Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Riverside - Out of Myself €18,98 €3,95 €22,93

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Riverside

Ob die Polen von Riverside wirklich das Städtchen an der amerikanischen Westküste im Sinn hatten, als sie sich diesen Namen gaben, oder ihn nur im Allgemeinen …

8 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    RIVERSIDE has created an emotional musical journey through dark and moody atmospheres that find kindred spirits in PORCUPINE TREE, OPETH, ANATHEMA and PINK FLOYD

    Das behauptet der Umschlag der CD, und... kein Wort davon ist gelogen!!! Habe soeben das Debutalbum dieser polnischen Prog-Rocker bekommen und bin hin und weg! :eek: Unüberhörbar sind die Referenzen an die genannten Bands, und doch bleibt genug Platz für die eigenen Ideen. Melodische Gitarrenriffs wechseln sich ab mit harten Rockpassagen, die Stimme des Sängers klingt manchmal beruhigend, dann wieder wütend und manchmal sogar bis ans Growlen ran. Genial!

    Für Fans der obgenannten Bands ist dieses Debut sicherlich mehr als interessant; wer auf guten ProgRock steht, sollte unbedingt mal ein Ohr riskieren (Hörproben gibt's unter dem zweiten Link). Bis von Porcupine Tree was Neues kommt, dauert's noch ein paar Monate, was mit Anathema geht, weiss man auch nicht recht, und von Pink Floyd ist ja eh nix mehr zu erwarten... da sind Riverside mehr als willkommen!

    Check it out!

    http://www.riverside.art.pl/index.php

    http://mp3.wp.pl/p/strefa/artysta/1225.html

  • Vor 10 Jahren

    Nachtrag: das CD-Design übernahm übrigens Travis Smith (http://www.seempieces.com/), der schon für Anathema, Opeth und viele Andere die Covers gemacht hat. Seine Homepage ist definitiv einen Besuch wert!

  • Vor 10 Jahren

    Hammer-Tracks, danke für den Tipp! :)

  • Vor 10 Jahren

    Ja, war wohl im Juni, als die Songs zum ersten Mal aufgetaucht sind. Jetzt ist halt das ganze Album raus, und deshalb bringe ich die nochmal zur Sprache.

    Nach Möchtegern-Prog klingt das Album definitiv nicht... die Jungs haben echt was drauf; klar erinnern sie oftmals an ihre Vorbilder, aber sie tun das auf eine sehr gelungene Art und Weise. Vielleicht hörst Du Dir das Album trotzdem mal an... hat einiges zu bieten!

  • Vor 10 Jahren

    Hmja anhören. Kann ich machen, aber ich werd nach diesen Tests bestimmt keinen Blindkauf wagen. Wenn ich stattdessen Soulseek anschmeißen müsste, musst du mir das verzeihen. :)

    Ich fand die gehörten Sachen fad, einfach, weil dieses Erschauern vor den dargebrachten Gefühlen fehlt, wie's bei den Vorbildern Opeth, PT etc. immer der Fall war.
    ... wobei, "In two minds" ist nicht schlecht. Zwar nicht gut, aber irgendwie... geht in Ordnung.

  • Vor 10 Jahren

    Zitat (« happsøn schrieb:
    Hmja anhören. Kann ich machen, aber ich werd nach diesen Tests bestimmt keinen Blindkauf wagen. Wenn ich stattdessen Soulseek anschmeißen müsste, musst du mir das verzeihen. :)

    N-I-E-M-A-L-S!!! :mad:

    ;)

    Ich fand die gehörten Sachen fad, einfach, weil dieses Erschauern vor den dargebrachten Gefühlen fehlt, wie's bei den Vorbildern Opeth, PT etc. immer der Fall war.
    ... wobei, "In two minds" ist nicht schlecht. Zwar nicht gut, aber irgendwie... geht in Ordnung.

    Ich finde, das ganze Album in sich birgt schon Einiges an Gefühl... diese innere Zerrissenheit, die Furcht vor dem eigenen Ich; ich denke, Riverside bringen das Thema sehr gut rüber. Geht vielleicht aus den Songs alleine nicht so hervor, aber als Ganzes funktioniert's dann doch. Meine ich jedenfalls... :o »):