Neuen Veröffentlichungen aus der realitäts- und geschmacksfernen Galaxie des Chart-Pops kann man gelassen begegnen. Wird das Produkt an sich – der Star – regelmäßig neu erfunden, stagniert meist die musikalische Innovation. Was genau "loud" bedeuten mag oder dass sich Barbados' Buchstabier-Biene …

Zurück zum Album
  • Vor 6 Jahren

    Dieses Album ist eine Frechheit und braucht kein Mensch. Selten so langweiligen Mist gehört, das plätschert hier und dort und es fügt sich nichts zusammen.
    Ganz Schlimmes Album!

  • Vor 6 Jahren

    Typischer laut.de-Verriss, weil charts=Kommerz=grundsätzlich schlecht. Peinlich oder so.

  • Vor 6 Jahren

    @Allrounder89 (« Typischer laut.de-Verriss, weil charts=Kommerz=grundsätzlich schlecht. Peinlich oder so. »):

    Typisches Fanboy (oder Girl) Gesabbel. Ich frage mich schon seit einigen Jahren wer je behauptet hat Rihanna kann singen. Und liebe Frau Rademacher: So klingt ein guter Zerris bei dem man nicht denkt dass einfach nur Frust abgelassen wurde. ""SM", der Bastard von Guettas "Sexy Bitch" und Gagas "Pokerface", der eine Abtreibung verdient hätte" find ich dann doch ein bisl hart... aber gut^^

  • Vor 6 Jahren

    Gesabbel alter, vllt mal objektiv bleiben?!
    Rihanna ist nicht die größte Sängerin und was sie da seit Rated R für ein Image aufgezogen (oder eher ausgezogen, höhö)ist auch fragwürdig, aber das Album ist doch wohl längst nicht absolut scheiße, wie es hier von miener Namensvetterin (auch das noch :D) dargestellt wird. Dance-Pop-Electro-Kram trifft halt den Nerv der Zeit, und was mich noch am ehesten stört, sind die Balladen. Ansonsten find ichs solide und besser als das, was sie auf "A girl like me" produziert hat, auch "Rated R" war mir zu überspitzt.
    ich mags, macht gute Laune und gesangliche Leistung sollte man woanders suchen, Miss Fency möchte eher unterhalten a la GaGa.

  • Vor 6 Jahren

    @Allrounder: Erstens wurde ihr ein ein Image gegeben. Rihnanna selbst hat da gar nicht mit zu reden. Ist eben so, wenn man nicht nur wie ein kleines Äffchen aussieht, sondern auch eins ist. Zweitens: Was den nerv der zeit trifft ist noch lange nicht gut. Vielmehr trifft es meine Nerven und zieht daran. Drittens: Es ist Zeitverschwendung sich mit einem "Künstler" wie Rihanna überhaupt zu beschäftigen. Selbst im allseits verhassten Mainstreammarkt gibt es dutzende bessere Interpreten und Bands. Die zudem nicht so grauenhaft lispeln. Viertens: Ein Verriss seitens laut ist absolut legitim.

  • Vor 6 Jahren

    oh ups, das is ja gar nicht von der Nina seh ich gerade, sorry :D

  • Vor 6 Jahren

    hier wird allerdings alles verrissen, was nicht Indie oder Underground ist, so kommts mir langsam vor.

  • Vor 6 Jahren

    Das muss aber nicht unbedingt an laut.de liegen. ;)

  • Vor 6 Jahren

    Vielleicht weils auch einfach nicht für gut befunden wurde? könnte ja durchaus sein? Ach ne natürlich nicht... wie komme ich bloß auf so eine absurde Idee..

    Ich stelle heute mehrmals fest das einige wirklich mal ein Anti-Aggressions-Programm besuchen sollten, anscheinend hat der Pöbel sonst keine anderen Probleme die beschäftigen. ;-)

  • Vor 6 Jahren

    @Allrounder89 (« hier wird allerdings alles verrissen, was nicht Indie oder Underground ist, so kommts mir langsam vor. »):

    Schon mal darüber nachgedacht das die Leute von laut.de und diversen anderen objektiven Musikmagazinen/-seiten mehr Alben in einem Jahr hören als du up to date, und sie somit ein "wenig" mehr Ahnung davon haben was sie schreiben als irgentwelche Fanboy/girls die sich musikalisch jediglich von Gewinnorientierten Fehrnsehsendern alá MTV u. VIVA leiten lassen und für die "Kunst" jediglich was mit Bilder malen zu tun hat ;)

  • Vor 6 Jahren

    Was mich an Rihanna mittlerweile stört ist dieses auf spektakulär getrimmte Image. Ich fand sie toll, als sie noch ganz unschuldig zu "Satellite" ... nein, nein :-), auf "Pon De Replay" getanzt hat. Die Songs sind OK, mich persönlich stören die nicht, aber ich denke, diese ganzen Sängerinnen, die jetzt ganz hip und hop oder weiß der Geier sind, werden's in Zukunft schwer haben, weil irgendwann reicht Image nicht mehr. Irgendwann wird's langweilig, die werden alt und dann hängt alles ;-) und können keine junge Leute mehr begeistern. Jedenfalls, hab' ich mir letztens mal was live von ihr angehört. Mein lieber Mann, da waren aber einige Töne völlig daneben. Ich glaube, die nächste Welle wird sein, dass alle mal einen Gang zurückschalten.

  • Vor 6 Jahren

    @seppo wie gut, dass hier niemand unter die Gürtellinie schlägt :)

  • Vor 6 Jahren

    btw, es heißt "lediglich" oder "jeglich" und irgenDwelche", MTV und Viva schaue ich nicht und ich höre, was mir gefält, danke und das dazu. Immer diese bubuichhassealleswaspoppigistUNDJEDENDERESMAGAUCHHARHAR-Leute.

  • Vor 6 Jahren

    allrounder das hat nix mit pop musik zutun, ich mag pop musik aber rihanna is einfach schwach
    ich kannte auch mal einen der fuhr voll auf rihanna ab, gott die tante sieht aus wien alien und singen kann die ers recht nicht.
    und dann dieses gestrickte image von der.. ürgz

  • Vor 6 Jahren

    @Allrounder89 (« btw, es heißt "lediglich" oder "jeglich" und irgenDwelche", MTV und Viva schaue ich nicht und ich höre, was mir gefält, danke und das dazu. Immer diese bubuichhassealleswaspoppigistUNDJEDENDERESMAGAUCHHARHAR-Leute. »):

    wie gut, dass wenn man mit Argumenten nicht mehr weiterweiß sich immernoch auf Rechtschreibfehler des anderen stützen kann :)

  • Vor 6 Jahren

    @seppo dann komm mir nicht mit keine Ahnung und du bist eh dumm, kennst mich doch gar nicht.
    ich hör sie gerne und vllt habe ich für laut.de den falschen geschmack?! das LP-Album mochte auch wieder keiner :D Aber Hauptsache der DSDS-Fritze Schumacher bekommt 3 Punkte.

  • Vor 6 Jahren

    @Allrounder89 (« @seppo dann komm mir nicht mit keine Ahnung und du bist eh dumm, kennst mich doch gar nicht.
    ich hör sie gerne und vllt habe ich für laut.de den falschen geschmack?! das LP-Album mochte auch wieder keiner :D Aber Hauptsache der DSDS-Fritze Schumacher bekommt 3 Punkte. »):

    Aber Hauptsache der DSDS-Fritze SchuHmacher bekommt 3 Punkte. ;) btw Pop today muss nicht immer schlecht sein wie das neue Take That ja anscheinend beweist.

  • Vor 6 Jahren

    @Allrounder: Mit Verlaub, aber auf einem so niedrigen Niveau auch noch zu kritisieren finde ich höchst unangebracht.

  • Vor 6 Jahren

    Ich finde weder das Album noch Rihannas Gesang schlecht. Im Gegenteil. Und das Album wurde längst nicht überall so verrissen wie hier.

  • Vor 6 Jahren

    Mensch Leute, entspannt euch doch mal! Geschmäcker sind nun mal verschieden. Ich mag Rihanna auch nicht und viele andere anscheinend auch nicht, aber das ist doch kein Grund, hier gleich voll durchzuschlagen, das ist ja schon fast musikalischer Rassismus!