Eines haben die Punkbands der 'späteren' Generation(en) den berühmten Erfindern des Genres auf jeden Fall voraus. Nämlich Beständigkeit. Denn während Gründerväter des Punk wie die Sex Pistols, The Damned oder The Clash nach kurzer und heftiger Blüte binnen weniger Jahre ausgebrannt waren und …

Zurück zum Album
  • Vor 4 Monaten

    5 sterne? Neeee dazu ist sie nicht herausragend genug. Aber definitiv die beste Rancidscheibe seit dem selbstbetitelten von 2000. 4/5 wären angemessen

  • Vor 4 Monaten

    Och, wenn man sieht, was für Pflaumenteile hier fünf Sterne kriegen, geht das schon ok. Schickes Ding! Der fünfte ist halt dann sowas wie ein Sympathiepunkt. Kann damit leben.

  • Vor 4 Monaten

    Völlig konventionelles Punk-Album. Maximal 3/5.

  • Vor 4 Monaten

    mit rancid bin ich aufgrund des verstärkten blechbläseranteils nie so wirklich klargekommen.
    gute laune punkplatte fürn sommer nehm ich aber natürlich gern mit, wobei j.luh's rezis im bereich punk/hc immer mit vorsicht zu genießen sind.

  • Vor 4 Monaten

    Mir stellt sich gerade die Frage, ob man einen Rezensenten ernst nehmen kann, der "The Offspring" tatsächlich als "Punks" bezeichnet?

    • Vor 4 Monaten

      genau genommen hat er das gar nicht.
      ansonsten sind green day und the offspring natürlich hampelmann kapellen, welche den gleichen genrefremden unrat an publikum ziehen wie hosen, ärzte und ähnliche ärgernisse.

    • Vor 4 Monaten

      Doch hat er. Mitglieder von Punkbands sind, nicht zwangsläufig aber für gewöhnlich, Punks. Schlecht machen wollte ich Offspring nicht. Gelegentlich kamen da mal ein paar gute Stücke.

    • Vor 4 Monaten

      Im Zusammenhang mit Offspring les ich da nur das Wort 'Epigonen'. Kann man einen 'Kommentator' ernst nehmen, der einfach irgendwas behauptet, was gar nicht geschrieben steht? Und dann der Quatsch: "Mitglieder von Punkbands sind, nicht zwangsläufig aber für gewöhnlich, Punks." Wos is? Ach, ist ja eh alles e. gal hier ;-)

    • Vor 4 Monaten

      Epigonen hin oder her - der Autor bezieht sich auf Punks bzw. Punkbands. Und das ist dann auch für die Epigonen gültig.

      Aber hey, am Ende echt egal, wollte auch nur mal einen Kommentar hier hinterlassen ...

  • Vor 4 Monaten

    Laut sind die Rezitatoren ausgegangen, die ein wenig Ahnung von Mucke haben!

    „Beherrschen ihre Instrumente!“

    Hurra....Musiker die vorgeben welche zu sein, beherrschen ihre Instrumente, Wahnsinn! Ob das auf die Bleistifte u. Kugelschreiber in der Lautredaktion auch zutrifft, also das sie beherrscht werden, vermag ich nicht zu sagen. Herr las Herrschaft regnen!

    „Epigonen wie Bad Religion, NOFX, The Offspring oder Green Day.“

    Was die alten Griechen nun mit Rock zu tun haben, erschließt sich mir nicht? Zuversichtlich, das der Autor an eine Epoche gedacht hat, aber es nicht ausreichend zum Ausdruck bringen konnte. Oh mein Gott!

    „Die Höchstwertung, das geht sogar sehr gut! Kaufen!“

    Nö, nach schnellem durch zappen, hab ich mich entschlossen die durchschnittliche Grütze liegen zu lassen und nicht mehr an zu rühren. Spart lieber euer Geld, weil Reviews die fünf Punk(t)e am Ende vergeben und schon beim Genre nicht wissen wohin gehört die Scheibe eigentlich, täuschen etwas vor. Was? Das weis ein Rockgott wohl nur allein!

    Ach ja, eine eigene Wertung spare ich mir, also in Zahlen ausgedrückt, keine 5/5 soviel ist sicher. ;)

    Gruß Speedi

    • Vor 4 Monaten

      Epigone:
      Übertragene Bedeutung
      Im übertragenen Sinne werden sowohl in der Kunst als auch in der (Geistes-)Wissenschaft geistige Nachfolger von Autoren bzw. Komponisten als deren Epigonen bezeichnet; meist pejorativ (abwertend) im Sinne von „unbedeutende Nachahmer“ oder „Trittbrettfahrer“. Beispiele aus der Musik sind Ferdinand Ries, der als Beethoven-Epigone galt, und Ignaz Brüll als Brahms-Epigone.[5] Manchmal resultieren solche Bewertungen aus einer „Vergötterung“ von Komponisten wie Beethoven und Brahms.

    • Vor 4 Monaten

      Hallo Meuri, na wie geht's der Familie?

      Das "Punk(t)e" Wortspiel fault bestimmt auch schon seit Ionen in deinen Hirnwindungen rum und jetzt bist du ganz stolz und glücklich, den Joke endlich mal abgefeuert zu haben...Gratulation dazu, lieber Meuri. :)

    • Vor 4 Monaten

      "Laut sind die Rezitatoren ausgegangen, die ein wenig Ahnung von Mucke haben!"

      korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber ich bin mir ganz sicher, rezitatoren bewerten keine musikalben.... :confused:

    • Vor 4 Monaten

      Mir ist auch gefallen auf, das laut.de Kritiker oft einfach liegen Daneben mit ihren Meinungen zur Kunstmusik im Bereich des Rock. Sie wissen es einfach nicht, worüber sie wollen reden und kommen dann mit Vergleichen über Griechenland im Punk. Was soll das werden laut.de? Speediconzal Sie haben es erkannt und das Recht ist auf ihrer Seite.

    • Vor 4 Monaten

      "Was die alten Griechen nun mit Rock zu tun haben, erschließt sich mir nicht? Zuversichtlich, das der Autor an eine Epoche gedacht hat, aber es nicht ausreichend zum Ausdruck bringen konnte. Oh mein Gott!"

      Und wenn sich einer mit den Griechen und On-Point-Aussagen auskennt, dann der aufstrebende Stern am Schriftstellerhimmel Stephan Meurer:

      http://www.laut.de/Rotting-Christ/Alben/Ri…

    • Vor 4 Monaten

      Stimmt. Eine Deutung des vorliegenden Werkes kann ich der Rezension nicht entnehmen.

    • Vor 4 Monaten

      @Paranoid_Android

    • Vor 4 Monaten

      Auch die Griechen können im (Rock)olymp Spielen wenn die Rockgötter auf ihrer seite sind. Sie wissen das sicher, aber hier sind es ja keine Griechen, oder etwa doch?

    • Vor 4 Monaten

      Hab ich wohl bei Wikipedia nicht weit genug gelesen, oder beim überfliegen wollte ich nicht auch noch Beethoven und Brahms als Genre einbringen und den Autor zusätzlich verwirren.

      "rezitatoren bewerten keine musikalben...."

      Genau, stimmt! Wenn Laut den Jürgen seinen Text in ein Micro hätte sprechen lassen, wüsstest du was ich damit meine. ;)

    • Vor 4 Monaten

      Sind Willi & Meuri wirklich dieselbe Person? Sie scheinen zumindest unter der gleichen Form von geistiger Behinderung zu leiden.

      @morphialden: Ich küsse Deine Augen für außerordentliche Krakenskills. :ill:

    • Vor 4 Monaten

      "Genau, stimmt! Wenn Laut den Jürgen seinen Text in ein Micro hätte sprechen lassen, wüsstest du was ich damit meine. ;) " Ich glaube nicht das er weiß wovon du redest, oder? Ist ja auch gleich, weil ich verstehe es und es stimmt auch wirklich. Danke für die Anregung.

      Faurenfried nein sind wir nicht. Aber Speedyconzal schreibt wenigstens Kritiken zur Musik und das konstruktion, du willst nur Leute fertigmachen im Netz wie ein Baumschüler. Warum?

    • Vor 4 Monaten

      Willi, weil er ein Baumschüler ist?!

    • Vor 4 Monaten

      Das ich glaube auch, aber warum bildet er sich ein das machen zu können? Sieht er nicht wie dumm er dasteht?? Fragen über Fragen, wer kann sie beantworten?

    • Vor 4 Monaten

      wir werden zeuge vom beginn einer großen liebe.

    • Vor 4 Monaten

      Ein mir bekannter Psychologe hat mal gesagt: Der psychisch Kranke denkt er wäre gesund, erst wenn er zum Arzt geht gibt es eine Chance auf Heilung. Ich glaube, Frauenfreund weiß das.

    • Vor 4 Monaten

      Ich weiß nicht, ob der Frauenfriend eine Krankheit in der Psyche hat, ja, aber er sollte sich mal überprüfen lassen von einem fachkundigen Mann/Frau, weil es sonst schnell kann schlimmer werden mit seinen Leiden. Das will niemand denke ich oder?

    • Vor 4 Monaten

      @Morpho, nette Fakes sind mal was neues. Und Achtung, gleich musste dein Büro verlassen oder anfangen zu arbeiten, dann wird es mühsam bis unmöglich hier zu posten. ;)

    • Vor 4 Monaten

      Ich bleib lieber bei der Schiene, dass du ein gleichermaßen arroganter wie auch unfassbar dummer Hurensohn bist. Willikoyote trifft deinen Stil aber tatsächlich mit sehr guter Energie.

    • Vor 4 Monaten

      das ganze klingt eher, als würdest du selbstgespräche führen :suspect:

    • Vor 4 Monaten

      Leute langsam, langsam bitte. Ich habe nichts zu tun mit Speediconzales wisst ihr ich bin NUR ein Freund von der Musik und wollte dazu schreiben einige meiner Gedanken hier auf laut.de. Aber was erlebe ich wenn ich hier her komme. Es wird nur beleidigt und die Autoren schreiben nicht sehr gut, sie schreiben sogar falsch. Auf einer Bezahlseite, warum? Das Niveo sinkt ins bodenloße. Aber macht nur weiter so

    • Vor 4 Monaten

      "Ich bleib lieber bei der Schiene, dass du ein gleichermaßen arroganter wie auch unfassbar dummer Hurensohn bist."

      Tu dir keinen Zwang an!

      @Paranoid_Android, hat Morpho beim auf die Brust hauen und vorstellen seiner Fakes vergessen den Willi zu erwähnen? Das mag daran liegen, das er tatsächlich einen zu kleinen Penis hat. :P

    • Vor 4 Monaten

      Speediconzales ich finde deine Beiträge hier eigentlich SEHR gut zu lesen und informativ aber ich bitte darum nicht mit solchen Leuten verglichen zu werden die andere als Hurensohn beschimpfen, ok?? Das ist nicht das Niveau das du hier haben willst, oder doch? Ist es so? Dann hätte ich mich getäuuscht in dir und es wäre nicht schön

    • Vor 4 Monaten

      Fürs Niveau hab ich hier keine Zuständigkeit, da musst du Laut fragen, Willi. Würde ich es mir einfach machen, müsste ich jetzt ja von multiplem Persönlichkeitsversagen anfangen zu sprechen. Das mir zu doof.

    • Vor 4 Monaten

      Im Gegensatz zu dir, muss man nicht mal auf Spekulationen wie Fakevorwürfe und Penissprüche zurückgreifen. Deine Adresse ist mittlerweile bekannt und der Rest wird sich einfach ergeben.

    • Vor 4 Monaten

      Ohne Scheiß Morpho, ich würde dir wirklich einen Arzt empfehlen, für alles gibt es eine Lösung. Du tust mir leid und das meinte ich völlig ehrlich. Sad!

    • Vor 4 Monaten

      So das habt ihr nun davon. Jetzt fahre ich mal richtig hoch und beende diesen Thread für mich. Ich gehe davon aus das viele die hier meinen sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefuttert, für mich in vielen Teilen dumme junge Jungs, zumindest viel jünger als ich. Es mag auch sein dass das was ich so schreibe, für viele überhaupt nicht dem entspricht was man bei meinem Alter so erwartet.
      Und, was soll das, ist das wichtig? Nein, soviel Arroganz könnt ihr gar nicht futtern, wie meine Wenigkeit an Toleranz mittlerweile gefuttert hat. Klare Worte werden/sind dauernd gefordert, ihr scheißt hier einen Blödsinn noch dem anderen ab, scheißt doch erst mal höhere Haufen als wiederum von mir schon längst geschissen wurden.
      Was mich bei Laut am meisten interessiert sind Diskussionen rund um Themen rund um die Musik. Musik ist mit Sicherheit für alle hier ein Hobby, ein Spaß, eine Freizeitbeschäftigung. Das ist eine ganze Menge. Es ist ein Wert dem ich dem bei messe. Und da erwarte ich einfach ein bisschen Respekt. In dem ich z.b. Sven Kabelitz einen Scheißhaufen vor die Tür setze, erweise ich ihm meinen Respekt als Kritiker der er sein möchte. Es kann natürlich sein das mein Geschmack mir einen Streich spielt, was nicht sein kann das der Kritiker, Kritik ausweicht, sich der nicht stellt o. eine Horde dummer junger Jungs hinter ihm sich zusammen rottet, vorgibt irgendwie mit IQ 250 gesegnet zu sein. Das ist einfach nur dumm, arrogant und ja dem Wert dem viele hier Musik bei messen nicht würdig.
      Ja natürlich hab ich Sven Kabelitz auf dem Kieker, nein natürlich nicht, zu kurz gesprungen bzw. in meinem Scheißhaufen ausgerutscht. Einfachste Mathe ist das, Sven schreibt in den letzten Wochen ca. jeden 2 Tag eine Kritik, min. Alle Kritiken die ich lese und ich lese wirklich nicht alle, sind quantitativ aufgeblasen. Werdet ihr hier nach Schlagzahl und Worten bezahlt? Die Qualität der Kritiken ist zigmal hinterfragt worden, könnte auch sofort den Beweis antreten, nur sehe ich das langsam nicht mehr ein. Sondern fühle mich einfach veralbert, das sagt auch einiges über die Qualität. Und natürlich kommt Sven gleich um die Ecke und fragt: Welche Frage ich den hätte?
      Als Gegenbeispiel führe ich mal den Kritiker Kai Butterweck an, so weit ich weiß ist Kai 30 Jahre jünger als ich. Was Kai mir an Respekt erwiesen hat bezogen auf Fragen, Themen, Kritik an seiner Kritik ist einfach nur als ganz wunderbare Arbeit zu bezeichnen. Man merkt da liebt jemand seinen Job und sein Publikum auch. Mehr bin ich nicht, mehr seit ihr nicht, mehr sind wir alle nicht.

    • Vor 4 Monaten

      Feinstes Mett hier.
      Der fette Meurer wird geschlachtet, wie seine Artgenossen von Inuit-Jägern.

    • Vor 4 Monaten

      Willi Du Hund, halt einfach Dein Maul und verschone uns mit deinem IQ80 Geschwafel, hm?

    • Vor 4 Monaten

      13 min, alle Achtung!

      @Lautredaktion, das würde ich als astreine Bewerbung um einen Praktikantenplatz sehen! Dann kann Morpho endlich mal unter realem Namen zu sich stehen. Und ihr dürft ihm gern von mir ein paar auf die Nase hauen, er hat es sich verdient. Aber tut ihm nicht weh, bitte!

    • Vor 4 Monaten

      Speediconzales ich gebe es auf, mit dir anscheinend bist du doch kein Lieberhaber der Musik sondern nur ein armer Wicht der sich im Netz als Schlaumeier aufspielen will und Gewalt gut findet warum auch immer. Die Musik des Rockolymps findet nicht mehr in deinem Herzen statt, oder tat Sie das überhaupt jemals ich weiß es nun auch nicht aber es ist SEHR schade wie du dich hier beimmst

    • Vor 4 Monaten

      encore, encore!!! :lol:

    • Vor 4 Monaten

      Ich denke, die Koyoten-Personality hat sich nun endgültig von der Walross-Personality des S. Meurer getrennt...Wir brauchen hier DRINGED DocSouli für eine tiefergehende Analyse!

    • Vor 4 Monaten

      Oder halt den Küchenpsychologen Mund Anus. :D

    • Vor 4 Monaten

      Was ist den bitte eine Walross-Personality oder kannste mal Klartextdissen Fauernfreund? Weil so muss ich annehen das du einen an der Murmel hast, da deine psychologische Bandbreite sehr eng begrenzt ist.

    • Vor 4 Monaten

      "Speediconzales ich gebe es auf"

      Als wenn es jemals darum ging? Und ganz ehrlich, ich wiederhole mich Morpho, du tust mir (sehr) leid!

    • Vor 4 Monaten

      Ok das ist hier wohl eher eine Stilfrage, finde trotzdem in Kommentaren gehen Phrasen garnicht. In der Kürze mag durchaus manchmal die Würze liegen. Auch da habe ich eine andere Vorstellung. Ich denke wenn ein Kommentar aus nur ein paar Zeilen besteht, sollte der Rezitator wohl eher bei youporn anfragen, ob er da die "Kommentare" schreiben darf.

    • Vor 4 Monaten

      1. Wlliiokyoet: Jeder weiß, dass Du ein Fake bist, bidde ferlass uns!

      2. Meurer: Wie kommst du gehirnamputierte Qualle jetzt eigtl wieder auf Morpho???

    • Vor 4 Monaten

      Frauenfriend ich habe schon oft gesagt das ich ein Musikliebhaber alter Schule bin, was verstehst du daran nicht? Hier dürfen doch wohl alle schreiben, die die Music die sie hören lieben, oder etwa nicht? Warum sagst du so etwas? Was hörst du für Music? Wir können darüber vielleicht reden, aber nicht mit Speedygonzal der ist für mich gestorben, er weiß auch warum

    • Vor 4 Monaten

      Stellt euch Mal vor, ich wäre damals auf Meuris fronts gegen mich eingegangen... das will man sich gar nicht vorstellen wie Kriegsverbrechen an Neugeborenen.

    • Vor 4 Monaten

      Wie hat der Walrossige dich denn bitte gefrontet? :D

    • Vor 4 Monaten

      Als er diese Dichterphase hatte inklusive Rundumschlägen gegen #gromky.

      Gab da doch sogar diese tollen Blogposts mit den Pokémon und so. Arschbeißer, oder? Kann mich nur noch vage erinnern.

      Fazit: lächerlich?

    • Vor 4 Monaten

      Speediconzales betreibt einen Blog? Ist er etwa Schriftsteller und Musicrezitator? Ich hätte gerne die Adresse um zu sehen ob er das auch gut kann. Bitte. Danke

    • Vor 4 Monaten

      Ach ihr versteht mich als Disser!

      https://www.youtube.com/watch?v=XZxzJGgox_E

      Euren Horizont möcht ich haben.......mir wird schlecht!

    • Vor 4 Monaten

      Ein lustiges Video Speeligonzl aber was ist jetzt mit deinem Blog. Würde gerne ein paar würzige Musickritiken von einem Könner lesen, wenn du den einer bist

    • Vor 4 Monaten

      @Mila, Popobeißer und ich weiß nicht mehr, wenn ich damals meinte. Und danke für das Kompliment, tollen Blogpost, höre ich nicht oft.

      Das wir jetzt beim Fakebeichten sind, find ich eine gute Entwicklung. Mein einziger hier ist Eselversteher, da macht der Name doch mal echt Sinn.

    • Vor 4 Monaten

      Dicka, du hattest mir ständig unterstellt, ich wäre gegen dich oder sonst was und hast hinter jedem Kommentar von mir eine versteckte Spitze gesehen, obwohl ich als einer der Wenigen (wahrscheinlich sogar der Einzige) offen gesagt hatte, dass ich deine Kommentare manchmal gerne lese.

    • Vor 4 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 4 Monaten

      @den fake über mir

      http://ancientcave.blogspot.co.at/ ist die Adresse für kultivierten Austausch über Musik anno 2017.

    • Vor 4 Monaten

      Ist Speediconzales etwa Stephan Meurer der Betreiber dieses Blogs? Er hat ne wirklich flotte Schreibe bei der sich die sogenannten Lautkritiker mal eine Schinkenscheibe von abschneiden können. Hofentlich wird mein Blog auch einmal so erfolgreich werden

    • Vor 4 Monaten

      Man hat es mir gerade gesteckt @Mundanus bzw. @Mila H. Superstar als Nick gefällt mir auch sehr gut, ach was besser! Das Anusdingen hört sich einfach scheiße an.

      Nun zu dem was ich eigentlich sagen möchte und ich hoffe Mila du nimmst mir das ab. Wenn ich so „seichte“ Sachen schreibe, irgendwelche Doppeldeutigkeiten einbaue oder in flache Sprüche verfalle, ist das nie persönlich gemeint. Eventuell liegt es daran, das ich hinter „nur“ einem Nick anders etwas gesagt habe und es „damals“ einfach nicht besser wusste, möchte ich nicht ausschließen.

      Das wir alle nur mit Wasser kochen, in einer Kommentarspalte, ist doch jedem klar. Das es so böse wird, wie es im Moment scheint, kann sich immer ändern. Nur unterirdischer als „damals“ durfte es nicht werden, das hab ich begriffen. Wenn andere Nicks das anders sehen, bitte, kann ich nicht ändern, ich kann nur sagen das ich mich ständig versuche zu verbessern. Rückschläge sind natürlich auch immer möglich, auch das andere Nicks mir das einfach nicht abnehmen. Ham se halt Pech!

    • Vor 4 Monaten

      Meuri, du bist und bleibst einfach ein richtig harter Dummkopf. Der Tobi & die Heiße sind wirklich nicht zu beneiden...

    • Vor 4 Monaten

      @Speediconzal ich nehme das schon nicht persönlich, keine Sorge. :D

      Aber freut mich, dass du das inzwischen nüchterner siehst!

    • Vor 4 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 4 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 4 Monaten

      Ich habe Rainer angeschrieben, die Feedback-Funktion genutzt und einigen Leuten ins Gewissen geredet, aber Inklusion bei laut.de wurde auf ganzer Linie abgelehnt. Sorry Meuri. Mehr kann ich nicht tun.

    • Vor 4 Monaten

      Leute, echt jetzt?
      Faktisch bin ich seit 68 Minuten im Jahresurlaub. Irgendwann ist auch gut mit Inklusion, vor allem wenn sie so unreflektiert übergestülpt wird wie von der aktuellen deutschen Regierung.

    • Vor 4 Monaten

      Ich wünsche dir einen schnen Urlaub, Souli!

    • Vor 4 Monaten

      Das fette Walross hat echt noch den ganzen Nachmittag Selbstgespräche geführt?

    • Vor 4 Monaten

      Danke, @Dogma

      Tatsächlich erkenne auch ich eine frappierende Ähnlichkeit in den Stilen von Willi und speedi... Entstammen die nicht auch beide derselben Cartoonproduktionsfirma (WarnerBros...)? Riecht schon so nach "Wenn scheinbar alle mindestens zwei Accounts betreiben will ich jetzt auch mal..."

    • Vor 4 Monaten

      nach dem #garrigate nun das #Epigonengate

      nice :D

    • Vor 4 Monaten

      Richtig, @souli,

      aber Speedi/Willi hat doch irgendwie recht. Seit dem #zynikergate gehört der stets zustimmende Zweitaccount zur zwingenden Grundausstattung für die Teilnahme am laut.de-Kommentarspaltengesellschaftsspiel, dachte ich?

    • Vor 4 Monaten

      Halte ich ja nix von.

    • Vor 4 Monaten

      Ich auch nicht!

    • Vor 4 Monaten

      Da gebe ich euch allen vollkommen Recht!

    • Vor 4 Monaten

      @Pseudologe, Willi ist Morpho, wobei ich mir sicher bin das er nach dem heutigem Tage nicht mehr weiß wer er tatsächlich ist. Mein Zweitnick ist Eselversteher! Ansonsten halte ich von der Nickerei nicht viel, alles nur Tarnung, verstecken, verpissen!

    • Vor 4 Monaten

      Ich würde ja gerne mal Speediconzals ausgeleiertes Rosettenarschloch mit meiner warmen Ficksahne veredeln.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 4 Monaten

      Willi ist Morpho = Spekulation
      nicht mehr weiß wer er tatsächlich ist = Spekulation

      Die Waffe des kleinen Geistes.

    • Vor 4 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 4 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 4 Monaten

      Molti = Larissa

      Das ist sicher

      der Rest pureste Spekulatione

    • Vor 4 Monaten

      @Sky, ausnahmsweise glaub ich dir mal! :P

    • Vor 4 Monaten

      Ich hoffe Lauti bleibt dahinter und schickt weiter fleißig Post nach Konstanz. Richtige Abmahnhure

    • Vor 4 Monaten

      Wann hast du Zeit Speedi? Mein praller Fickzapfen sehnt sich nach Betätigung.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 4 Monaten

      Ihr seid ja so lustig..

    • Vor 4 Monaten

      Bei Interesse gibts auch für dich noch ne Direkteinspritzung Larissa-Schnucki.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 4 Monaten

      Sky schreib mir ne Mail und dann findet sich schon ein Date zum spritzigen Bierchen. ;)

    • Vor 4 Monaten

      Sorry Larissa aber zur Asuna wirds nicht reichen :)

    • Vor 4 Monaten

      Pah, wenn's doch wenigstens zur Dogma reichen würde! ♥

      Das Foto ist doch stock, meine ich?

    • Vor 4 Monaten

      Das war der erste Fehler

    • Vor 4 Monaten

      Dieser Faden ist pures Gold...Morpho = Willi... :lol: :lol: :lol:
      Meurer du buttergie Qualle, wie kommst Du auf so einen Müll? Kannst du nichtmal mehr deine verschiedenen Persönlichkeiten identifizieren? :D

    • Vor 4 Monaten

      I am real! :(

    • Vor 4 Monaten

      @Stock Photo

      Offensichtlich. Hier ist ein weiteres aus der Serie:
      https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/…

    • Vor 4 Monaten

      Dieser Account ist verbrannt

    • Vor 4 Monaten

      Spielverderber, jetzt war all die Arbeit umsonst. :lol:

    • Vor 4 Monaten

      Schade manback/molti, fast hätte es funktioniert. :lol:

    • Vor 4 Monaten

      die chance, dass sie hier mal ein reales weibliches wesen hin verirrt, ist doch eher als sehr gering zu bezeichnen.
      laut.de wird halt immer eine uneinnehmbare bastion wahrhaftigen mannestum bleiben, quasi das tobruk des mettenkults :wusrt:

    • Vor 4 Monaten

      LarissaS war von Anfang an zu konstruiert.

      Natürlich bin ich auch nicht allwissend in Sachen fake accounts, aber zumindest eine gewisse Erfahrung sollte mir hier keiner mehr absprechen können. :D

    • Vor 4 Monaten

      Das war Meuri.

    • Vor 4 Monaten

      dHvW: Die Chance, dass du eine Frau, die hier schreibt und nicht als solche erkannt werden will, erkennen würdest, liegen mEn noch niedriger.

      Gruß,
      Larissa

    • Vor 4 Monaten

      Wauh Dogmer, da hast du ja top performt.

    • Vor 4 Monaten

      tippe da ja immer noch auf souli :tongue:

    • Vor 4 Monaten

      Also dieser Meuri ist kein Fake, der ist echt, kann man von euch allen nicht sagen. Und Willi wollte dir Morpho mitteilen, das gefickt werden so wie in dem Thread, seinen Popo zum glühen gebracht hat. Da gibt es nix dran zu spekulieren.

      Ach übrigens Craze/Frauenfreund:

      "Speediconzal Vor 21 Stunden

      @Morpho, nette Fakes sind mal was neues. Und Achtung, gleich musste dein Büro verlassen oder anfangen zu arbeiten, dann wird es mühsam bis unmöglich hier zu posten. ;)

      Morpho Vor 21 Stunden

      Ich bleib lieber bei der Schiene, dass du ein gleichermaßen arroganter wie auch unfassbar dummer Hurensohn bist. Willikoyote trifft deinen Stil aber tatsächlich mit sehr guter Energie.

      Paranoid_Android Vor 21 Stunden

      das ganze klingt eher, als würdest du selbstgespräche führen :suspect:"

      Zeitnah:

      "Willikoyote Vor einem Tag

      Diese Alben von Bushido hab ich meiner Tochter ausreden müssen und sie damals mit dem Argument bekommen: Höre doch mal das was dein Dad so hört dann hörst was gescheites. Hat uns engstens zusammen gebracht. Wobei ich gestehen muss, sie war damals recht früh dabei mit gerade auch der Kultur die immer mit Musik einhergeht. Nun ja und die ganzen "kaputten" Typen die bei Drogen und dieser Mucke über Tische halbnackt sich durchs Wochenende vögelten, gefielen mir erst recht nicht. Finds immer noch Kacke, wie Sprühwurst die durch Abflussrohre gleiten tut. Aber was will man machen? Spülung drücken, Bushido und Gestank weg. Danke herzlichst"

      Und rate mal, seitwann ich Morpho am Arsch habe? Ich wollte natürlich nicht sagen, das er bis über beide Ohren mittlerweile im selbigen drin steckt, im gefällt es da offensichtlich!

      Und Morpho, du bist hier der durch gedrehte Pisser, nicht meine Wenigkeit, deine Posterei u.a. gestern spricht Bände. Schätzungsweise in einem Dutzend Threads gestern unterwegs, zig Fakes an und abgemeldet und von den 100 unsinnigen Posts galten allein 70 mir. Du hast doch den Gong nicht mehr gehört.

      Ach ja Craze noch, du bist natürlich kein Stück besser, das einzige was dich unterscheidet von dem Schokoschlecker Morpho, ist das du keine Schokolade magst. Ok Letzteres war nur Spekulation! ;)

      Freunde..............übliche Verdächtige.........mir ist langweilig, ich verabschiede mich wieder! Macht mal was Sinnvolles, wenn ihr schon kein Leben habt.

    • Vor 4 Monaten

      Ich fasse mal kurz zusammen: Craze, Morpho etc. sind Ehrenmänner, Meuri ist dumm. Also alles beim Alten.

    • Vor 4 Monaten

      Meurer, du arbeitsloser Schwachkopf, lern bitte mit deinen Ü50 endlich mal Sätze zu schreiben, die IRGENDWAS mit Orthographie & Grammatik zu tun haben oder verpiss Dich von hier und nerv wenigstens nur Max und Ulf im FB.

    • Vor 4 Monaten

      Lern du erstmal lesen!

    • Vor 4 Monaten

      Yo, nur hab ich überhaupt keine Fakes. Top Argument also, Hurensohn. Was du nicht checkst ist, dass sich so gut wie jeder hier gleichermaßen über dich lustig macht wie ich, nur nicht alle so öffentlich. Aber das kannst du mit deinem auf mich gerichteten Fokus und dem Unwillen, mal über den Papptellerrand zu schauen, nicht wahrhaben.

      Wenn jemand die "Ausrichtung" seines "fiktiven Avatars" so wählt, dass dieser wahllos Leute beleidigt, wie das halt bei dir vor einigen Jahren so angefangen hat, dann hat das nix mit Mut zu tun, dass derjenige im Internet sein komplettes Leben und teilweise auch das seine Kinder öffentlich macht. Das ist einfach nur unfassbare Dummheit. Diese Abgrenzung zwischen deinem laut.de-User und der Person hinter dem Rechner kannst du doch nicht ernst meinen? Dein Geschreibsel ist nicht, auch wenn es meistens so wirkt, zufallsgeneriert, sondern da sitzt ein fettes, schnauzbärtiges Walross am Rechner, das sich eben jenen User angelegt hat, mit dem Ziel, Leuten auf den Sack zu gehen und sich selbst, trotz offensichtlicher Minderbegabung, als großen Kritiker und Belehrer aufzuspielen.

      Und zu deinen Mitteln: Fakt ist, dass du außer meinem Wohnort in Köln überhaupt nichts über mich weißt und deshalb darauf zurückgreifen musst, mit leeren Vermutungen um dich zu werfen. Dir bleibt nix anderes übrig, als mir Fakes und eine unterdurchschnittliche Penisgröße zu unterstellen, wohingegen die Informationen über dich durch deinen Facebookauftritt und den Blog gesichert sind. Tu doch wenigstens deinen Kindern den Gefallen und verpiss dich einfach. Mach dich und deine Familie nicht weiter lächerlich, die sollen schließlich nicht unter den Ausflügen ihres geistig verwirrten Vaters leiden.

    • Vor 4 Monaten

      @dHvW
      Ich mag die Muppetfigur, wirklich! ♥
      Mir ist egal geworden, ob da eine Frau oder ein üblicher Verdächtiger dahinter steckt. Die Figur passt und ergänzt den alltäglichen Wahn in unserem Kasperletheater oft pointiert und mit noch dazu exquisitem Musikgeschmack.
      Darüber hinaus erinnert sie mich vom Stil und ihren Themen her tatsächlich an eine mir unbeschreiblich wichtige Person, mit der ich unter den uns bekannten physikalischen und astronomischen Bedingungen wohl nicht mehr allzu schnell sprechen werde. Daher ja, ich geifer schon manchmal ein wenig nach Kontakt zu Dogma, wobei ich dieses unnahbare Element, hier nur aufzutauchen, wenn es ihr gerade beliebt, ebenfalls sehr schätze.

      Es gab Zeiten, da wäre die Abspaltung einiger geteilter Persönlichkeitsfacetten und deren Auslagerung in einen Account bei laut.de eine evtl. absurd anmutende, aber temporär vielleicht auch heilsame Methode für mich gewesen, um mich besagter Person einerseits nahe zu fühlen und mich andererseits Schritt für Schritt distanzieren zu können. Habe auch mal von dieser Frau gelesen, die sich aus den social media-Profilen ihres verstorbenen Ex-Freundes eine AI gebastelt hat, die sich mit ihr "unterhält und ihr in Gesprächen die wahrscheinlichsten Antworten des verstorbenen Ex-Freundes" gibt...

      Letztlich habe ich wohl wirklich hier und da mal kurz mit dem Gedanken gespielt, aber es nie getan, da zu einer der schwierigsten Phasen während des #asunagate plötzlich Dogma auftauchte.
      Daher nochmal: Ich find Dogma gut und bin ihr sehr dankbar für ihr Mitwirken, was mich kommentarweise aufbaute und zum Schmunzeln brachte in einer echt harten Zeit... aber sie ist nicht meine Schöpfung, auch wenn ich schon verstehen kann, dass es auf diverse Teilnehmer dieses Spiels so wirken kann...

    • Vor 4 Monaten

      "Papptellerrand", Chapeu!

      Gruß,
      Frauenfreund

    • Vor 4 Monaten

      Und wieder such a surge.... Verdammt die waren schon gut, mal wieder auflegen :-)

    • Vor 4 Monaten

      @Scientologe
      Sie waren für damalige Verhältnisse wohl mit das Beste und deutlichste, was eine "alternative linke deutsche Szene" während der 90er musikalisch so hervor brachte... Aber das ist leider nicht allzu viel.

      Hab sie nur bis "Was besonderes" häufiger gehört, Thumb fand ich damals eigentlich (allein schon aufgrund des rohen, knarzigen Sounds auf "Exposure" um Welten besser...

    • Vor 4 Monaten

      Die sehr kurze Shortstory nun heist: 10 Stunden später.

      Kommt ein Morpho ins Forum, setzt sich hin und wartet und wartet und wartet. Ja worauf den nur? Na ihr Honks, ich der große Morpho habe Feuer gemacht. Ein Lagerfeuer! Und? Nix und.....ich warte darauf das ihr mir mein Schwänzchen feurig blasen tut. Ich der große Morpho habe ein Feuer gemacht.

    • Vor 4 Monaten

      Souli, ick hab dir och lieb!

      An übertriebener Lobhudelei liegt mir jedoch ganz und garnichts. Zumal in diesem Kontext. :)

      Meine Existenz hier darfst du aber (zum großen Teil) als Kompliment an dich verstehen.

      Gruß,
      Dogma

    • Vor 4 Monaten

      Aller Meuri...Ich verstehe, dass Arbeitslosigkeit, Übergewicht, Schnauzbart und Vokuhila Matte an dir nagen, aber das muss doch jetzt wirklich nicht sein...mach dich nicht noch lächerlicher, es ist auch so schon cringeworthy af. :rayed:

      @Dogma ???

    • Vor 4 Monaten

      Ach Dogma...

      klar hätte ich dir so was auch lieber mal im Schätt auf nem Privatchannel erzählt, aber.... weißte ja, und der Angststörungsthread hat mir wohl die Zunge gelöst, bzw. das Kräuterbutterbaguette am Abend davor.

      Übertrieben (abseits vom stilistischen laut.de-Schnörkel) ist daran indes: Nichts. Aber gut, Themenwechsel. :D

    • Vor 4 Monaten

      So langsam drifte das Ganze hier in wirklich gruselige Ebenen ab...dabei wollte ich doch einfach nur ein Bisschen den walrossigen Meurer dissen. :D

    • Vor 4 Monaten

      Ach @Frauenfriend du solltest mehr quer lesen, dann wüsstest du dass das nur geschrieben wurde um @Morpho auf den Plan zu rufen. Der meint er könnte hier mal wieder einen Haufen schmettern in denn dan willi/speedi treten sollen. Eselversteher hat das doch richtig gesagt. Aber egal. Speedi ist im Urlaub und da bin ich jetzt auch. Muss noch den Rassen mähen.

    • Vor 4 Monaten

      @Frauenfreund: Die Papptellerrand-Punchline hat Flugmorphiaaldens auf Speedi gedroppt.

      Weder heiße ich Larissa noch Frauenfreund, alles klar?

      Over and out.

    • Vor 4 Monaten

      Dito, Props noch für die Papptellerrand-Punchline, @Morpho, jetzt geh ich aber auch mal paar Stunden Sonne tanken! :D

      (Hab mich übrigens neulich noch mit jenzo privat connected, der meinte, er sei ebenfalls bereits mit @Morpho connected, wenn du also die Tage mal connecten magst @Morpho, dann könnte der jenzo uns evtl. connecten!)

    • Vor 4 Monaten

      Als ob Morpo nicht sowieso schon alle Daten von Dir hätte...in was für einer Welt lebst du, Souli? :D

    • Vor 4 Monaten

      Sicher, #Erlaubnis ist hiermit erteilt. @jenzo darf jederzeit die #Connection herstellen!

    • Vor 4 Monaten

      Alles klar, dann schreib ich den mal an...

      @Frauenfreund
      Ich bin nicht naiv, bleibe aber dennoch gerne höflich! :D

    • Vor 4 Monaten

      Zum Thema Connection: Wie ist die Verfügbarkeit des Flugmorphs im Bereich Donnerstag bis Samstag? ;)

    • Vor 4 Monaten

      Donnerstag ab ca 16 Uhr Zeit, Freitag quasi gar nicht, Samstag ab ca 18 Uhr. :D

    • Vor 4 Monaten

      Ok, also wird das wohl Nix. :D

    • Vor 4 Monaten

      Ihr habt doch alle einen Schaden. :/

    • Vor 4 Monaten

      Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ich mit dir Morpho mich überhaupt auseinander setze! Eventuell so was wie ein missratener Sohn, den man dauern straucheln sieht und ihm beim Aufstehen helfen möchte? Nun gut…...das magst du ja wieder als Beleidigung auffassen, also werde ich nochmal dich bitten, nicht die Tatsachen zu verdrehen.

      Wenn man die letzten Jahre betrachtet, hast du kaum eine Gelegenheit ausgelassen sobald ich irgendwas nur gepostet habe, anzukommen und deinen Blödsinn darunter zu pinnen. Du und auch Craze haben sich auf so einen Schwachsinn berufen, wenn sie den ein paar Rechtschreibfehler oder Satzzeichenfehler anführen als eine Art Beweis, dann könnten sie mich irgendwie herab setzen . Und nein, natürlich bilde ich mir da nichts ein, die Uhr tickt mit beim posten. Beispiel: Wenn User A um 20:12 postet steht das da auch, mit Datum. Wenn User B, der nur einen Hass mit sich herum trägt, um 20:13 postet, steht das da auch. Also, veralbere dich doch bitte selber.

      Mich interessiert das was du postest kein Stück, du hast selten mal was zu dem zu sagen was mich wirklich interessiert, das sind gut geschriebene Texte und die Musik. Also, ist das doch eigentlich klar, wer hier welchen Fokus setzt.

      Eine weitere Tatsache ist, das ich mich nicht recht fertigen muss, für das was und wie ich es schreibe. Schon gar nicht bei klein geistigen Menschen. Natürlich wirst du klein geistig direkt auf dich beziehen, anstatt den Umkehrschluss zu ziehen und sich zu fragen, wie kommt der darauf?Junge, packe deinen Selbsthass ein und schaffe ihn in die nächste Tonne.

      Zu deinem Denken, ich würde besondere Infos von dir brauchen und gegen dich dann einsetzen wollen. Was weißt du den über mich? Das ich in Herten wohne, ein Reihenhaus mir herrichte, zwei Kinder habe, über 30 Jahre mit einer Partnerin zusammen bin, zwei Berufe erlernt habe. Das ich nebenbei Philosophie studieren möchte (aus reiner Lust), meine Schwerbeschädigten Rente aktuell durch kämpfe und momentan eigentlich sehr glücklich und zufrieden mit mir selbst bin, das weißt du nicht. Du siehst, du weißt gar nichts über mich. Und für die oberflächlichen Brocken an Infos, springst du mir hinterher und schmückst dich damit das du doch angeblich was über mich wissen tust? Komm einfach runter, ich bin nur Durchschnitt und diese Infos besitzt eigentlich jeder über sich selbst, not more aber auch nicht weniger.

      Nun ich weiß von dir, das ein bisschen verrückte alberne Texte in einer Kommentarspalte dich wirklich irre vor Hass werden lassen. Ich habe nämlich längst den Umkehrschluss, bezogen auf dich, gemacht. Zwei Begriffe die ich dir antexte, Neid und Hass. Aber warum?

      Nun, du hast ein Foto (übrigens schon 7 Jahre alt) von mir gesehen, es sogar hier gepostet und meinst das wäre ein Beweis für meine Fettleibigkeit, bzw. hätte was mit meinem Charakter zu tun. Ja ich habe ein paar Kilo zu viel, aber sagt das tatsächlich was über mich oder das du das hervorhebst eher was über dich? Weißt du wie ich zu den Kilos gekommen bin? Diskriminierung ist dir ein Begriff oder? Schäme dich, Fremd schämen tu ich mich schon und bin damit sicher nicht allein.

      Noch eines, versuch doch erst gar nicht mir zu unterstellen, ich würde dich mit plumpen Bemerkungen wie „ficken in den Popo“ einfach nur hoch gehen lassen wollen. Einer der im Rap unterwegs ist, in jedem dritten Wort seine „Mudder fickt“ oder sonst wie Gossensprache hoch hält, als wenn ein 3 Jähriges Kind zum ersten Mal Papa sagt, glaubst du der ist ernst zu nehmen? Täusche dich nicht, deinen Neid, deinen Hass, deine Wut nehme ich sehr ernst.

      Die verlorene Generation, arbeitslos, Hartz 4 Empfänger, Spaziergänger, Plattenbau im Kölner Norden, ist klar, ist schwer sich da an die eigene Nase zu packen. Wie auch immer das zusammenhängt und Sinn macht bei dir, auch der Sozialarbeiter frustriert in irgend einem Jugendamthinterzimmer halte ich für möglich, ich bitte dich darum deinem Gegenüber mehr Respekt entgegen zu bringen, gerade weil du hier nur eindimensional unterwegs bist. Mich stört es inzwischen nicht mehr, du bist dir selbst egal, also.

      Ein kleines Fazit, du und alle anderen hier inklusive mir natürlich, sind beste Unterhaltung, fast populär Kultur würde ich meinen. Gestern hatte ich kurz eine Rechnung auf gemacht und ich hoffe einfach sie findet auch eure Zustimmung. Laut sind wir alle, ein dutzend Morpho Fakes springen von einem Thread zum nächsten, multipliziert mit den min. 12 Post die jeder Fake hinterlässt, ergibt alleine Morpho eine stattliche Anzahl von 1728 Klicks an einem Tag. Wenn man nun uns noch dazu rechnet, komm ich schätzungsweise auf eine sechs stellige Anzahl an Klicks pro Tag. Hurra, wir sind also der Erfolg, den Laut im Netz hat. Na immerhin hauen wir uns nicht die Nase blutig dabei, Luderpromiboxen wurde abgesetzt.

    • Vor 4 Monaten

      14:09:

      "Die verlorene Generation, arbeitslos, Hartz 4 Empfänger, Spaziergänger, Plattenbau im Kölner Norden, ist klar, ist schwer sich da an die eigene Nase zu packen."

      Shots fired an den Morphologen. :D

      "Laut sind wir alle, ein dutzend Morpho Fakes springen von einem Thread zum nächsten, multipliziert mit den min. 12 Post die jeder Fake hinterlässt, ergibt alleine Morpho eine stattliche Anzahl von 1728 Klicks an einem Tag. Wenn man nun uns noch dazu rechnet, komm ich schätzungsweise auf eine sechs stellige Anzahl an Klicks pro Tag."

      Ich hatte gehofft, dass wenigstens Mathe Deine Stärke ist, denn Deutsch ist sie ja offensichtlich nicht, aber das lässt mich schon ein bisschen betroffen zurück: Du hast ja immerhin 12^3 ausgerechnet bekommen (vmtl mit deinem CASIO :lol: ), aber wenn Morphi 12 Fakes hat, dann postet er ja mit 13 Accounts, nicht mit zwölf und wieso generiert Morpho mit jedem Fake Post 12 Klicks für laut.de und wie zur Hölle kommt man von 1728 auf eine schsstellige Anzahl? Fragen über Fragen...

      :14:12

    • Vor 4 Monaten

      Fuck ey, ich hab es euch doch gesagt! :(

    • Vor 4 Monaten

      "Shots fired an den Morphologen."

      Ich hatte wirklich die Hoffnung das du der bist, der auch zwischenzeitlich mal seine Birne dazu benutz wofür sie da ist. Das ich den Kölner Norden als einzigstes Indiez eingebaut habe, lässt nur den Einzelnen und wir sind alle hier allein unterwegs (oder pennst du mit Morpho inzwischen und deswegen seine Rosette so gut eingeölt?), es so interpretieren. Was ich mir dabei gedacht habe, weißt du nicht.

      Mit der 13 hast du Recht, ist eben eine Pechzahl und ich bin lieber glücklich. ;)

    • Vor 4 Monaten

      hoffe doch, dass rainer wenigstens soviel anstand besitzt, morpho mal nen schönen präsentkorb für das generieren von mind. 1728 klicks pro tag zu schicken.

    • Vor 4 Monaten

      Der hat genug damit zu tun Lautis Heulsusenmails zu löschen :D

    • Vor 4 Monaten

      Das ist klar, das ewige Opfer Lauti kommt um die Ecke, schüttel sein Haupt, Hirn schlägt von rechts nach links an und verursacht einfach nur Kopfaua. Warum liest du überhaupt hier Lauti? Du verstehst doch eh nix, von dem was geschrieben steht! Amazonrezessionen wären eine Lösung für dich. Ich würde die Seite wechseln, wenn ich so bestückt wäre.

    • Vor 4 Monaten

      Wie war das nochmal mit dem Glashaus und den Steinen?

    • Vor 4 Monaten

      Da hast du vollkommen Recht Santi, das Problem ist wie mir scheint das wir alle in dem Glashaus sitzen und unseren Platz in eben diesem mit aller Macht versuchen zu verteidigen, wobei sich Laut fleisig abmüht die Scheiben jeweils aus zu tauschen. Will ja keiner nass werden und so ein bisschen Fensterglas ist billig! Das die Hütte längst zusammen gebrochen ist und das Forum uns seit Ewigkeiten vorenthalten wird, das ist aber auch Teil des Spiels. ;)

    • Vor 4 Monaten

      Meuri, evtl. verstehst Du mich falsch.

      Ich bin hier weit und breit der einzige der sich FÜR Dich einsetzt. Musste nicht direkt unflätig werden. Aber schon recht, macht mal schön ohne mich weiter hier.

    • Vor 4 Monaten

      Wow, da feuert Stephan auch noch direkt hart in Richtung des OG vom Brüser Berg. :D

      Mal ne Frage Stephan, wissen eigentlich Tobi und das Schnuckelchen, wie Du Dich hier präsentierst und, dass Du sie quasi mit aufs Schafott zerrst, mit deinem unterirdischen Gesabbel und deinem grenzdebilen Verhalten hier?

      "Wie auch immer das zusammenhängt und Sinn macht bei dir"

      Du nimmst ganz konkret Bezug zu Morpho, also sabbel mich nicht voll, du tonnenförmiger Meeresbewohner, sonst ist bald mal Zeit für #hatersontour.

    • Vor 4 Monaten

      Anschlag am Brüser Berg

      Zerbricht dadurch die Allianz zwischen Timo und Speedi?

    • Vor 4 Monaten

      Führt kein Weg mehr an einem Hausbesucher vorbei. Specki Meurer stützt also immer noch seine Hauptthese auf den Glauben, ich hätte Fakeaccounts. :D

    • Vor 4 Monaten

      Hab ich da zwei Möglichkeiten aufgezeigt oder nicht? Also hat er doch die Wahl, für mich ergibt das Sinn! Ist natürlich Geschwurbel, schon klar!

      Cool wäre, wenn du auch mal runter kommst und ein bisschen deinen Hass da einbringst, wo es Sinn macht.

    • Vor 4 Monaten

      Kölner Norden, Plattenbau, Hartz IV, alles ausgedacht. Wo sind da also Shots fired?

    • Vor 4 Monaten

      #Epigonengate

      #PrayforCologne

      Schüsse fallen in alle Richtungen :lol:

    • Vor 4 Monaten

      Was dieser Rentnerschwabbel für eine Müll labert, ist absolut geil. :lol:

    • Vor 4 Monaten

      Garret ich hab wirklich langsam Angst, der streitet alles ab und droht mit Hausbesuch, wer weiß ob der nicht auch bei dem Sylvester dabei war und die Weiber angetanzt hat?

    • Vor 4 Monaten

      Nein, das waren alles moltifakes

    • Vor 4 Monaten

      Du meinst der kommt mit Molti vorbei? Und Molti hat ihn beim antanzen unterstützt? Ist Molti der Pate von Köln?

    • Vor 4 Monaten

      Du bist wirklich behindert Stephan.

    • Vor 4 Monaten

      Ausflug ist schon längst geplant. Getanzt wird höchstens auf deinem Kadaver

    • Vor 4 Monaten

      #hatersontour
      #keinplatzfürswalross
      #ripancientcave

    • Vor 4 Monaten

      https://www.youtube.com/watch?v=N3PC1pJFNDE Ist schon abgedreht, wird also ein sehr enges antanzen. ;)

    • Vor 4 Monaten

      Ich entwickle gerade ernsthaft Aggressionen

    • Vor 4 Monaten

      Kann mir jemand ne grobe Zusammenfassung geben? Ausgenommen Meuri = Idiot, das weiß man ja

    • Vor 4 Monaten

      Grobe Zusammenfassung ist schwierig. Der Meurer fährt weit Tag 1 die Schiene, jeden zu beleidigen (Kai Butterweck, Leute, die was gegen Ulf Kubanke sagen, Leute, die was gegen Judith Holofernes sagen) und wenn man sein dummes Maul so weit aufreißt, sollte man sich auch nicht über Gegenwind wundern. Das wird vor seiner Haustür ausgetragen. Der genaue Termin wird im Chat geklärt.

    • Vor 4 Monaten

      Speedi der Uservernichter! Morpho und Craze vor dem Aus?!

    • Vor 4 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 4 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 4 Monaten

      Wtf? Er hat bisher nur den lautuser vernichtet...

    • Vor 4 Monaten

      Und zahlreiche seiner Feinrippunterhosen.

    • Vor 4 Monaten

      Damn. :( Dabei wollte ich nur helfen..

      Was muss ich als Vernichteter jetzt tun? Mich löschen und mit völlig neuer Ausrichtung zurückkommen?

    • Vor 4 Monaten

      Mein Zwerchfell explodiert heute noch.

    • Vor 4 Monaten

      Schwinger, damit du es weißt du bist auch unwürdig, also antanzen ist nicht.

      Noch eine Frage an die ganzen Luderpromis, wenn ihr euer jährliches Boxen vor meiner Haustür wieder aufleben lassen wollt, muss ich dann, wie bei einer ordenlichen Veranstaltung, die Stadt Herten darüber informieren? Ich mein die Haftungsfrage wird mir selbst der Anwalt nicht ausreichend beantworten können, z.b. wenn Morpho auf seinen Nacktauftritt besteht und sich halb Herten tot lacht. Dazu spielt Radiohead einverstanden?

      "Mich löschen und mit völlig neuer Ausrichtung zurückkommen?"

      Lauti nein, keine Sorge du bist inzwischen vom Busen der üblichen Verdächtigen nicht mehr weg zu denken, als Abziehbild.

    • Vor 4 Monaten

      Dann ist es also wahr...Lauti wurde von Speedi besiegt..früher brauchte man dazu ein ganzes magisches Droheck, heutzutage reicht ein Blogautor

      Shame on you Lauti

    • Vor 4 Monaten

      Yo, but I don´t look back in Anger, Alde!

    • Vor 4 Monaten

      Nicht vergessen, seit zwei Tagen bekommt keiner der üblichen Verdächtigen, ein Bein auf den Boden. Allein das Craze und Morpho zwei Stunden brauchen, um sich hier wieder zu beruhigen, sagt doch alles. :P

    • Vor 4 Monaten

      Sehen wir dann ja demnächst, wer kein Bein auf den Boden bekommt, du Fettsack.

    • Vor 4 Monaten

      Ach Speedi hier wirst du von Leuten bedroht die anderswo von Rappern, ihren "Rücken" und wer denn da jetzt wen "fickt" fantasieren.
      Da du dich auf dieses Spiel einlässt wirst du nunmal zum Vergnügen aller geschlachtet (herrlich).

    • Vor 4 Monaten

      Welche Fußnote der Laut-Geschichte bist du noch gleich?

    • Vor 4 Monaten

      Melodrama pur! Einer der witzigsten und traurigsten laut-Fäden seit Jahren. :D

    • Vor 4 Monaten

      Therapie? Sitzung im Café deiner Wahl im Raum Duisburg. 50€ pro Sitzung. Kaffee und Kuchen exklusive.

    • Vor 4 Monaten

      Muss jenzo hier zustimmen...man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll, wenn man sich das Verhalten des Meurers mal reinzieht.

    • Vor 4 Monaten

      Laut.de besteht doch seit Jahren nur noch aus Bimbos, die sich gegenseitig mit Kot bewerfen. Alles nur, damit sich Rainer noch mehr Bimbes in die Taschen stopfen kann :frapp: :frapp: :frapp:

  • Vor 4 Monaten

    rancid sind generell scheisse. zwar mögen die dudes dahinter sympathisch sein... aber die mucke ist größtenteils, bis auf das ein oder andere lied aus den 90ies, ziemlich whacke scheisse.
    ich glaube nicht, dass das mit den jahren besser wurde.

    aber die "league style" von anti-nowhere league ist mal richtig richtig geil geworden! und da könnt ihr noch so viele acc eleminieren... ich schreibe es weiter :koks:

    • Vor 4 Monaten

      Hauptsache, du beschimpfst sie nicht als Rechts

    • Vor 4 Monaten

      ich "beschimpfe" generell niemanden als rechts...
      mei, wie gesagt, sind sympathische atzen, haben trotz des durchbruchs nciht jegliche bodenhaftung verloren. interagieren mit den fans, kommen sympathisch rüber in live-mitschnitten oder halt in diesem "the other f word" film.
      Nee, ich glaub menschlich sind die echt ok... aber die musik ist halt scheiße =/

      und wenn ich ehrlich bin, ich habe damals wesentlich mehr und öfter die smash von offspring gehört als die and out come the wolves...

    • Vor 4 Monaten

      Ich meinte, weil sie (teils) dem Streetpunk-Genre angehören...

      Deshalb

      Gute Nacht ;-)

  • Vor 4 Monaten

    Naja, so stark klangen sie schon lange nicht mehr.

  • Vor 4 Monaten

    Rancid, die Siffpunks. Die leben auch noch. Nicht besonders anspruchsvoll, aber machen die doch gut dafür. Wunderbar zum Abschalten. 4/5 durchaus drin.

  • Vor 4 Monaten

    OK, solide und gut... aber nicht überragend. Leider altern nicht alle Bands so stilbewusst. :)

  • Vor 4 Monaten

    Nach dem zweiten Mal hören hat sich mein erster Eindruck bestätigt. Rancid gehen mit viel Spielfreude und Energie zur Sache und veröffentlichen ein straightes Punkrockalbum ohne Schnickschnack. Die richtigen Gassenhauer, die man sofort mitgröhlen kann, haben sie schon besser hingekriegt und die grandiosen Soundideen, die "Indestructible" seinerzeit zum Album des Jahrzehnts gemacht haben, sucht man vergebens, aber das geht schon klar.

    Was ich nicht verstehe, ist der schrottige Mix. Vor allem die Drums klingen teilweise wie im Proberaum aufgenommen und versacken irgendwo, von Räumlichkeit keine Spur. Bei irgendeinem Stück wummert mir ein einzelnes Bassdrum-Mikro viel zu laut ins Ohr, während der Rest irgendwo im Hintergrund vor sich hin matscht. Ärgerlich, zumal die Band hier wirklich schon weit besseres abgeliefert hat und das Budget für eine vernünftige Produktion verfügbar sein dürfte. Damit gibt's leider nur 3/5.