laut.de-Kritik

Geoff Tates Ex-Kollegen steigen siegreich aus dem Ring.

Review von

Mit "Frequency Unknown" setzte der Gift und Galle spuckende Ex-Frontmann Geoff Tate vor einigen Wochen die Messlatte für seine ehemaligen Queensryche-Mitstreiter in etwa auf Kniehöhe an. Spätestens als die Herren Todd La Torre, Michael Wilton, Scott Rockenfield, Eddie Jackson und Parker Lundgren mit den beiden Vorab-Songs "Redemption" und "Fallout" zum ersten Hürdenhüpfen ansetzten, schien festzustehen: Das Duell - Geoff Tate versus Scott Rockenfield und Co. - dürfte nur ein kurzer Schlagabtausch werden.

Bereits nach wenigen Minuten herrscht Gewissheit. Der dem sphärischen Intro folgende Opener "When Dreams Go To Die" sorgt für einen frühzeitigen K.O., noch ehe die verbliebenen Queensryche-Verantwortlichen die Handschuhe festgeschnürt haben.

Mit bandtypischen Dynamikwechseln, ausgeklügelten Gitarrenläufen und einem neuen Mann am Mikrofon, der mit jedem Ton schallende Ohrfeigen in Richtung Tate entsendet, tritt die Band mit stolz geschwellter Brust ins Rampenlicht. Ähnlich impulsiv und voll im Saft präsentierten sich Queensryche das letzte Mal vor ungefähr 20 Jahren.

"Spore" kommt ebenfalls knackig um die Ecke. Etwas moderner arrangiert, reißt der Song klaffende Löcher ins Prog-Metal-Genre. "In This Light" schließt in punkto Energie nahtlos an. Sänger Todd La Torre spielt all seine Trümpfe aus und sorgt mit intensivem Balancegefühl und druckvollen Brust-Sounds für stehende Ovationen bei der Hörerschaft. Aber auch der Background lässt nicht locker. Immer wieder pendeln die Schattenmänner zwischen Clean- und Overdrive-Reglern hin und her, ehe sich das Kollektiv pünktlich zum öffnenden Refrain in den Armen liegt.

"Redemption" hinterlässt nicht ganz so viele Spuren. Ganz anders: "Vindication", ein vertrackter Hektiker mit einer erneut beeindruckenden Gesangsvorstellung an vorderster Front. Eine Minute später macht das instrumentelle "Midnight Lullaby" Platz für Erinnerungen an "Silent Lucidity"-Zeiten ("A World Without"). Geoff Tate kriegt von alldem nicht mehr viel mit. Der im Vorfeld große Töne spuckende Queensryche-Francois Botha liegt mittlerweile schon abtransportbereit auf einer Trage.

Mit den beiden Auf-Nimmerwiedersehen-Begleit-Nummern "Don't Look Back" und "Fallout" erweisen sich die Gewinner der Queensryche-Battle als wahre Fairplay-Musikanten. Der letzte große Stich ("Open Road") erfolgt erst, nachdem sich Tates Bewusstsein endgültig in Richtung Traumwelt verabschiedet hat.

Queensryche haben im Vorfeld der Veröffentlichung dieses Albums bewusst auf eine öffentliche Konfrontation mit ihrem verbitterten Widersacher verzichtet. Die Musik werde letztlich alle Fragen beantworten, so Scott Rockenfield vor einigen Wochen. Wie Recht er doch hat.

Trackliste

  1. 1. X2
  2. 2. Where Dreams Go To Die
  3. 3. Spore
  4. 4. In This Light
  5. 5. Redemption
  6. 6. Vindication
  7. 7. Midnight Lullaby
  8. 8. A World Without
  9. 9. Don't Look Back
  10. 10. Fallout
  11. 11. Open Road

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche - Queensryche €7,99 €3,95 €11,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche - Sign Of The Times - The Best Of Queensryche €10,99 €3,95 €14,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche - Queensryche (Remastered) €10,99 €3,95 €14,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche - Queensryche (inkl. CD) [Vinyl LP] €13,63 €3,95 €17,58
Titel bei http://www.emp.de kaufen Queensryche €14,99 €2,95 €17,94
Titel bei http://www.bol.de kaufen Queensryche €14,99 €3,00 €17,99
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Queensryche €15,99 €2,99 €18,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche - Queensryche (Limited Mediabook Edition) €18,12 €3,95 €22,07
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche - Queensryche [Vinyl LP] €20,01 €3,95 €23,96
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche - Sign Of The Times - The Best Of Queensryche (Deluxe Edition) €26,06 €3,95 €30,01
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche - Queensryche €28,85 €3,95 €32,80
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche - Queensryche - Operation Live Crime €30,87 Frei €34,82

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Queensryche

1981 gründen Chris DeGarmo und Michael Wilton (beide Gitarre) in Bellevue bei Seattle die Gruppe Queensryche, nachdem sie (mitunter auch gemeinsam) bereits …

9 Kommentare