Porträt

laut.de-Biographie

Powerflo

Mitte der Neunziger sorgt die Mixtur aus harten Metal-Riffs und kantigen Raps für viel Aufsehen. Damals marschieren Bands wie Rage Against The Machine, Body Count und Downset vorneweg. Zwanzig Jahre später füllt die Melange aus Metal und Hip Hop immer noch Clubs und Konzerthallen auf der ganzen Welt. Für Powerflo-Gitarrist und Biohazard-Co-Founder Billy Graziadei ist das keine große Überraschung: "Diese Musik transportiert unheimlich viel Energie. Mir war schon damals klar, dass das Genre große Spuren hinterlassen wird."

Powerflo - Powerflo Aktuelles Album
Powerflo Powerflo
Die Crossover-Supergroup debütiert mit Schaum vorm Mund.

Auch seine neuen Projekt-Kollegen Sen Dog (Cypress Hill), Roy Lozano (Downset) Christian Oldewolbers (Ex-Fear Factory) und Fernando Schaefer (Worst) sind der Meinung, dass man mit halsbrecherischem Crossover auch in Zeiten von Justin Bieber, Ed Sheeran und Co noch genügend Leute erreichen kann.

Die Köpfe erstmals im Jahr 2016 zusammengesteckt, lassen Powerflo keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie es ernst meinen: "Ich sehe diese Band nicht nur als ein Nebenprojekt. Für mich ist Powerflo weitaus mehr. Ich wollte schon immer mal tiefer in die Crossover-Welt eintauchen und mit harten Gitarren experimentieren. Mit dieser Band kann ich mich diesbezüglich total ausleben" stellt Cypress Hill-MC Sen Dog klar.

Noch im Jahr der Bandgründung machen Powerflo Nägel mit Köpfen. Eine Label-Kooperation (Dine Alone Records, New Damage Records) und das unermüdliche Arbeiten an ersten Songs bilden das Fundament auf dem die Band ihre Zukunft plant. Die Song-Ideen werden in Windeseile verarbeitet, jeder weiß, wie der andere tickt. Man kennt sich schließlich schon seit einer halben Ewigkeit: "Wir sind alle schon seit mehr als 25 Jahren befreundet. Diese Vertrautheit hilft natürlich ungemein. Wir konnten sofort loslegen. Alle wussten genau, auf was es ankommt", sagt Billy.

Der unbändige Tatendrang und das perfekt abgestimmte Miteinander sorgen dafür, dass Powerflo bereits im Frühjahr 2017 im Studio sitzen und ihr Debütalbum in Form gießen. Das selbstbetitelte Kraftpaket erscheint Anfang Juli 2017. Und nach Ansicht von Sendog ist das erst der Anfang: "Natürlich werden wir auch weiterhin in unseren Home-Bands spielen. Aber Powerflo gehört jetzt zur Familie."

Alben

Powerflo - Powerflo: Album-Cover
  • Leserwertung: 3 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte

2017 Powerflo

Kritik von Kai Butterweck

Die Crossover-Supergroup debütiert mit Schaum vorm Mund. (0 Kommentare)

Surftipps

Noch keine Kommentare