laut.de-Kritik

Die Indie-Götter sind immer noch "Gigantic".

Review von

Pünktlich zur Reunion der Indie-Götter beschert uns 4AD die erste DVD des Bostoner Quartetts. Neben einem Live-Set im Londoner "Town And Country Club" aus dem Jahr 1988 enthält sie alle jemals produzierten Videoclips, von der Band selbst gedrehtes Backstage-Material und eine Dokumentation der Bandgeschichte mit vielen Interviews befreundeter Musiker.

Fangen wir mit dem enttäuschendsten Teil des Silberlings an: dem Live Konzert! Ooops, das hört sich schlimm an. Nicht, dass es wirklich schlecht wäre. Es ist toll, die jungen Pixies mit einer energiegeladenen Darbietung alter Tracks auf der Bühne zu sehen. Die DVD zeigt gut auf, wie aufregend die Band zu dieser Zeit war. Praktisch das ganze Set ist entweder direkt von der Bühne oder aus der ersten Reihe heraus gefilmt. Manchmal meint man, direkt neben Frank Black auf der Bühne zu stehen.

Aber es gibt zwei Kritikpunkte. Der Offensichtliche: Alle Songs sind von "Come On Pilgrim" und "Surfer Rosa" (Ja, ich habe "Hey" gesehen, aber das ist zu wenig). Hätte man da nicht ein späteres Konzert wählen können? Mit Songs von der "Bossanova"? Mit den Krachern von "Trompe Le Monde"? Der andere Kritikpunkt: Hey, das ist zu kurz!! Eine Pixies-Show kann zwar nie lange genug dauern, aber 15 Songs sind schon ziemlich wenig, besonders wenn man die kurze Laufzeit der Lieder bedenkt. Davon abgesehen bekommt man aber jede Menge Pixies-Spass geboten.

Nettes Detail: Bei "Ed Is Dead" reißt Black eine Saite an der Gitarre. Bis der Roadie mit einer neuen Klampfe ankommt, spielt Sir Thompson quasi Playback. Alles sieht leicht aus, und es ist wirklich eine gute Performance.

Die Videos sind - eben die Videos. Wer noch nie einen Pixies-Clip gesehen hat, wird sich über die - sagen wir - LO-FI-Qualität wundern. Das macht dieses Kapitel so charmant. Die Pixies waren nie eine Glamour-Band, scherten sich nie ums Aussehen. Der wahre Fan wird diese Clips lieben. Manche Leute werden trotzdem denken: Warum wurden die Videos nie geschnitten und nachbearbeitet? Sehr amüsant: Der Clip zu "Here Comes Your Man", wo Frank Black praktisch den ganzen Clip über den Mund offen stehen hat, weil er offensichtlich nicht wusste, wann die Kamera mit den Effekten auf ihn draufhielt. Süß.

Die "On The Road"- und "Gouge"-Kapitel der DVD haben mir am besten gefallen. Hier findet man jede Menge Interviews und Blödeleien, lernt Hotelzimmer und Backstagebereiche kennen. Die Pixies diskutieren über ihre Alben und den Entstehungsprozess der Songs, trinken Heineken und rauchen jede Menge Zigaretten. Man fühlt sich irgendwie heimisch, fährt praktisch im Tourbus mit. Dazu geben Frank, Joey und David (Wo war Kim?) lange Interviews zu den Songs der Band. Man lernt die bislang gut gehütete private Seite kennen, und die ist überaus sympathisch.

Dazu kommen Interviews mit Bono (U2), David Bowie, Thom Yorke und Jonny Greenwood (Radiohead), Graham Coxon (Blur), Fran Healy (Travis), PJ Harvey, Tim Wheeler (Ash), Gavin Rosdale (Bush) und Badly Drawn Boy. Wow. Und alle lieben diese Band, loben Blacks fantastisches Songwriting und Santiagos einmaliges Gitarrenspiel in den höchsten Tönen. Ein würdiger Abschluss für eine tolle DVD. Jetzt würden wir uns alle freuen, wenn demnächst das Reunion-Konzert in Minneapolis auch als DVD erscheinen würde. Nur zu, 4AD. Vamos!

Trackliste

Live

  1. 1. The Holiday Song
  2. 2. Nimrod's Son
  3. 3. Bone Machine
  4. 4. Levitate Me
  5. 5. Ed Is Dead
  6. 6. Where Is My Mind?
  7. 7. Caribou
  8. 8. Something Against You
  9. 9. Hey
  10. 10. Gigantic
  11. 11. I've Been Tired
  12. 12. Vamos
  13. 13. In Heaven
  14. 14. Tony's Theme
  15. 15. Wild Honey Pie

Videos

  1. 16. Monkey Gone To Heaven
  2. 17. Here Comes Your Man
  3. 18. Velouria
  4. 19. Dig For Fire / Allison
  5. 20. Alec Eiffel
  6. 21. Head On
  7. 22. Debaser

On The Road

  1. 23. Tourdoku

Gouge

  1. 24. Interviews

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Pixies - Death to the Pixies €6,64 €3,95 €10,59
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Pixies - Pixies €6,99 €3,95 €10,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Pixie Lott - Pixie Lott €7,65 €3,95 €11,60
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Pixies - Best of Pixies, Wave of Mutilation €9,99 €3,95 €13,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Dig for Fire:Tribute to Pixies - Dig for Fire:Tribute to Pixies €11,41 €3,95 €15,36
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Pixie Lott - Platinum Pixie (Hits) €12,65 €3,95 €16,60
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Pixies - Death to the Pixies €17,62 €3,95 €21,57
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Pixies - Best of Pixies Wave €19,04 €3,95 €22,99
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Pixies Three - Pixies Three Meet the Secrets €22,39 €3,95 €26,34
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Pixie Lott - Pixie Lott €30,99 Frei €34,94

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Pixies

Im Jahr 1986 erscheint in der Bostoner Times eine Anzeige, in der Charles Thompson (alias Black Francis) und Joey Santiago, zwei Studienfreunde von der …

Noch keine Kommentare