Porträt

laut.de-Biographie

Pelle Carlberg

Ob Pelle Carlberg tatsächlich die Songs schreibt, die Belle And Sebastian hätten schreiben sollen, wie es gerne heißt, sei dahingestellt. Fest steht, dass der Schwede sehr fröhliche melodische Popsongs mit witzigen, nachdenklichen Texten und sanftem Gesang erschafft, die immer wieder zum Schmunzeln anregen.

Titel wie "Bastards Don't Blush", "How I Broke My Foot And Met Jesus" und "Clever Girls Like Clever Boys Much More Than Clever Boys Like Clever Girls" sprechen für sich und zeigen den Twee-Wolf im Singer/Songwriter-Schafspelz.

Carlberg wird am 21. Oktober 1969 in der schwedischen Universitätsstadt Uppsala (etwa 70 Kilometer nördlich von Stockholm) geboren. Mit Erzählungen über seine Adoleszenz geht Carlberg außerhalb seiner Songs sehr sparsam um. Prägend sind für ihn die frühen Alben von Depeche Mode, später begeistert er sich für The Cure.

Ein Konzert von Gyllene Tider, Band eines gewissen Per Gessle (später die eine Hälfte von Roxette), markiert 1980 Carlbergs musikalisches Erweckungserlebnis. "Von diesem Tag an wusste ich, was ich mit meinem Leben machen wollte", sagt Carlberg. In der Folge spielt er in verschiedenen Bands, die aber weitgehend unbekannt bleiben.

Erhebliche Zeit später gründet der Musiker 1998 seine Band Edson, die ihn über die Landesgrenzen hinaus bekannt macht. Ihren Namen verdankt die sechsköpfige Band dem unvergessenen brasilianischen Fußball-Star Pelé, der mit bürgerlichem Namen Edson Arantes do Nascimento heißt. Drei Alben später trennen sich die Wege der Gruppe. Jedoch nicht ohne ein offenes Hintertürchen, durch das sie im Frühjahr 2008 tatsächlich ein paar Bühnen betreten.

Im März 2005 erscheint Carlbergs erste Solo-EP "Go To Hell, Miss Rydell", gefolgt von der "Riverbank"-EP im Oktober via Labrador. Seine Heimat beglückt der inzwischen vierfache Vater bereits einen Monat später mit seinem Debütalbum "Everything.Now!", deutsche Fans müssen bis März 2006 warten.

Im Jahresrhythmus folgen darauf die Langspieler "In A Nutshell" und "The Lilac Time". Nach wie vor kommen auch Belle And Sebastian-Fans bei Carlberg auf ihre Kosten. Der riesige Erfolg der Schotten bleibt dem Wahl-Stockholmer jedoch verwehrt.

News

MP3 - Megasampler als Gratis-Download

MP3 Megasampler als Gratis-Download

Das schwedische Indie-Label Labrador lässt die Sonne rein: Zur heißen Jahreszeit gibt es den Labrador Summer Sampler 2007 zum kostenlosen Download. 68 Songs liegen bereit für den Freund skandinavischer Songperlen. (0 Kommentare)

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare