"Ich hab' Rap nicht erfunden, hab' Trap nicht erfunden, hab' Hip-Hop nicht erfunden." Nimo leitet sein offizielles Albumdebüt mit erstaunlich bescheidenen Worten ein. Im hiesigen Rap-Spiel, in dem sich jeder zweite als Erfinder des Genres oder zumindest einer Stilrichtung dessen aufspielt, offenbart …

Zurück zum Album
  • Vor 3 Monaten

    Ein überdrehter Kasper mit Anglerhut, jederzeit zwischen Schreihals und Schluckaufflow pendelnt. Das ist next level shit, ganz klar

    Wenigstens sind die Beats oftmals gut, da hat Deutschrap mittlerweile ein tolles Niveau erreicht, da kann jeder Hinterhof-Serkan einen Hit landen

    • Vor 3 Monaten

      :lol: sehe ich ähnlich :D

    • Vor 3 Monaten

      Aber wenn Sucuk & Eule 3/5 bekommen, müsste dieser Schmutz hier doch mindestens 4/5 bekommen, oder?

    • Vor 3 Monaten

      Sorry, aber Nimo hat schon Talent. Finde den hope of the new generation Quatsch bei ihm ganz angebracht, auch wenn ich ihn selbst abgesehen von 1-2 tracks nicht pumpe.

      Auf dem Anglerhut rumreiten finde ich auch etwas lame, vor allem, wenn man selbst Hochseeangler und Angelbedarfsgeschäftsbetreiber ist. ;) (@Bushido angelehnt)

      Mehr als 3/5 würde ich allerdings auch nicht geben.

    • Vor 3 Monaten

      ist natürlich auch viel Auslegungssache. Wenn man z.B den Track "Vanilla Sky" von letzten Hany-Album hernimmt, wo er als Feature auftritt, ist dort außer deplatzierten Jacko-Einlagen und ständiger Stimmverdrehung wenig zu holen und gerade dieses krampfhafte Verstellen zeugt dann eher vom bloßen Kaschieren fehlenden Talents.

      Einfach mal ein paar Lines geradeaus rappen können die irgendwie nicht, es muss immer ein Gejohle, Gewimmer oder sonstiges Zwischenrein und das ist der Grund warum ich das gerade auf Albumlänge durchaus anstrengend finde. Ist aber wohl Trend, die Beats stimmen aber dann muss man sich nicht wundern wenn die Interpreten austauschbar werden

      (gleiches kann man freilich auch über die Kanaken-Straßen-Schiene im Fahrwasser von Bushido und Co sagen)

    • Vor 3 Monaten

      Ist halt oft ein schmaler Grat zwischen Talent und "der kann doch nix, außer..." - gerade wenn man die neueren Strömungen im Rap hernimmt.

      Ich höre ja z.B. auch Leute wie Lil Pump, Smokepurrrpp, Famous Dex, etc. pp. oder Yung Lean und Konsorten.
      Da gebe ich sogar ausnahmsweise dem Flizzmaster recht, wenn er sagt: das [timing, vibe, coolness, bla] ist der state of art.
      Wenn dann noch klassische rap skills dazukommen, von mir aus, gerne. Ein Pouya z.B. hat gezeigt, dass man durchaus beides verbinden kann. Doch zur Zeit reicht es in 80% der Fälle eben, so auf den beat zu nuscheln, dass die Leute es fühlen.

      Kurz: Empfinde Nimo als jemanden, der Gespür für Vortrag und timing hat, ABER das Ganze im Gegensatz zu den oben genannten tatsächlich ein wenig zu verkrampft über die Bühne bringt und oft Luft nach oben lässt. Deswegen gebe ich mir auch keine Alben von ihm. Einfach noch nicht gut genug, imho.

    • Vor 3 Monaten

      Hab halt wenig Verständnis dafür, wenn ein EGJ-Schluckspecht wie unser Max halt übermäßig hated und halt gleichzeitig einen 40jährigen WoW-Suchthurensohn absolut abfeiert, der seit 15 Jahren keinen Text mehr selbst geschrieben hat und seit 20 Jahren bei JEDEM Track den EXAKT selben "Flow" auffährt. :)

    • Vor 3 Monaten

      aber er hat wenigstens einen und muss ihn nicht durch ständiges Gehuste und Gekrächze torpedieren ;)

      und Texte selber schreiben..das bisschen "JAJAJA" und Sprachwirrwarr der neuen Szenerapper bekommt selbst der nervöseste Anglerhut noch hin. aber okay. STYLE :D

      @milla klar, sowohl als auch, aber gerade bei solchen Hypes lass ich mich dann gerne auch von noch "mehr" Talent überzeugen

    • Vor 3 Monaten

      seh das eher so wie garret. amtliche beats, aber der typ selber hat (noch) nix was ihn richtig rausstechen lässt. ist aber nicht die katastrophe, die ich nach den ersten tracks befürchtet habe. 2/5 sind schon drinn

  • Vor 3 Monaten

    nimo der angelhutspasti der einen absolut verblödeten eindruck macht. Scheisse ist der dumm. Das der Typ überhaupt ingendein text geschrieben kriegt.

  • Vor 3 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 3 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 3 Monaten

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

  • Vor 3 Monaten

    3/5 und um längen besser und weniger nervig als sein Tape.

    Beats Bombe.

  • Vor 3 Monaten

    Video zu dem Song mit Hany: https://www.youtube.com/watch?v=85qO-MH0TZg

    Würde Hany gerne in trashigen Action-B-Movies sehen, schreibe notfalls auch das Drehbuch.