Außerdem ab Freitag in den Plattenläden: Violent Femmes, Radical Face, Mike Snow, Face To Face, The Cat Empire, Loretta Lynn, Der W.

Konstanz (juf) - "So ein Wahnsinn", Wolfgang Petry meldet sich zurück. Leider inzwischen ohne sein massives Aufgebot an Freundschaftsbändchen, dafür aber mit der Best-Of "40 Jahre 40 Hits". Es hört nie auf.

Kaum weniger wahnsinnig: Violent Femmes veröffentlichen ihre erste Platte seit knapp 16 Jahren. Nach der Reunion vor zwei Jahren auf dem Coachella-Festival gingen die Herren mit Barenaked Ladies auf Tour. Während dieser Zeit entstand "We Can Do Anything". Musikalisch setzt das Trio weiterhin auf seine altbewährte Mischung aus Folk, Punk und Rock'n'Roll, inszeniert mit schrammeliger Gitarre und der unverkennbaren Stimme von Gordon Gano.

Neues gibt es von Nada Surf zu berichten: Für "You Know Who You Are" haben sie sich Verstärkung von Doug Gillard geholt und veröffentlichen nun offiziell ihre erste Scheibe als Quartett. Das ehemalige Mitglied von Guided By Voices fügt den Songs eine melodiöse Komponente hinzu.

Einen Schritt zurück machte Nena für ihre letztjährige Tour, sozusagen back to the roots, spielte sie nur in kleinen Clubs. Den Livemitschnitt aus dem legendären SO36 in Berlin kann sich ab Freitag, jeder, der möchte, in noch kleinerem Rahmen anhören, nämlich in den eigenen vier Wänden. Das merkt dann auch keiner.

Megaloh mutiert auf seiner neuen Platte zum Regenmacher und schickte als Vorboten bereits die gleichnamige soulige Single voraus. Für das Album hat er sich einen ganzen Haufen Gäste ins Studio eingeladen, darunter Jan Delay, Joy Denalane, Maxim, Trettmann und seinen Labelboss Max Herre.

Und sonst so? Loretta Lynn hat neben ihrem Support für Donald "Die Trompete" Trump doch tatsächlich noch Zeit gefunden, um ein neues Album aufzunehmen, und Caught In The Act scheint langsam das Geld auszugehen, jedenfalls werfen sie eine elfteilige Fan-Box auf den Markt. Entstaubt die Buffalos, holt die Schlaghose aus dem Schrank und tanzt noch einmal zu "Love Is Everywhere".

Wem das alles zu viel ist, der kann aber auch einfach ganz gemütlich daheim auf dem Sofa den Drei ??? bei ihrem neuesten Abenteuer lauschen.

Frisch aus den Postkörben der laut.de-Redaktion ins Radio:

Alle Neuveröffentlichungen am 4. März:

18 Karat - Fsk18 Brutal
Anna Meredith - Varmints
Big Ups - Before A Million Universes
Bill Laurance - Aftersun
Black River Delta - Devil On The Loose
Caught In The Act - Caught In The Act Fan Box
Chioma Akuezue - Chioma Akuezue
Club Cheval - Discipline
Der W - IV
Desert Mountain Tribe - Either That Or The Moon
Douglas Firs - The Long Answer Is No
Ducking Punches - Fizzy Brain
Esperanza Spalding - Emily's D+Evolution
Face To Face - Protection
Femme Schmidt - Raw
German Brigante - Bipolar
Hacktivist - Outside The Box
Heron Oblivion - Heron Oblivion
Kano - Made In The Manor
Keeno - Futurist
La Sera - Music For Listening to Music To
Låpsley - Long Way Home
Liedfett - Laufenlassen
Lily & Madeleine - Keep It Together
Loretta Lynn - Full Circle
M Ward - More Rain
Mantocliff - Umbilical
Megaloh - Regenmacher
Mike Snow - III
Nada Surf - You Know Who You Are
Nena - Live At SO36
Olafur & Frahm - Trance Frendz
Original Soundtrack - Janis: Little Girl Blue
Paper Tigers - Head Over Heels
Poliça - United Crushers
Radical Face - The Family Tree: The Leaves
Ray LaMontagne - Ouroboros
Sabaton - Heroes On Tour
Rokia Traoré - Né So
Steven James Adams - Old Magick
The Cat Empire - Rising With The Sun
The Coral - Distance Inbetween
The Gloaming - 2
The Rhythm Junks - It Takes A While
Violent Femmes - We Can Do Anything
Vita Bergen - Disconnection
Wintersleep - The Great Detachment
Wolfgang Petry - 40 Jahre 40 Hits
Yndi Halda - Under Summer

Weiterlesen

laut.de-Porträt Loretta Lynn

Auf dem Land als Tochter eines Kohle-Kumpels geboren, mit vierzehn verheiratet, mit 29 Oma und mit knapp über 30 einer der großen Stars in Nashville …

laut.de-Porträt Nena

Das große Frolleinwunder der Neuen Deutschen Welle, Gabriele Susanne Kerner, kommt am 24. März 1960 in Hagen zur Welt. Der Name Nena wird zwar später …

laut.de-Porträt Nada Surf

I'm head of the class / I'm popular / I'm a quarter back / I'm popular / My mom says I'm a catch / I'm popular / I'm never last picked / I got a cheerleader …

8 Kommentare mit 66 Antworten