Außerdem ab Freitag im Plattenladen: How To Destroy Angels, Kate Nash, Long Distance Calling, DMX, Autechre, Dido, etc.

Konstanz (huz) - Fast acht Jahre ist es nun her, dass Kate Nash via MySpace ihre Karriere in Gang brachte. Doch da hören die Berührungspunkte zwischen dem sozialen Netzwerk und der Londoner Songwriterin auch schon auf. Glücklicherweise, sollte man meinen. Denn MySpace ist längst tot, doch die 25-Jährige bringt jetzt mit "Girl Talk" bereits ihr drittes Studiowerk unters Volk. Und darauf geht's mit einer All-Female-Band wesentlich ungezähmter und rauer zu, als noch auf den Vorgängern: Piano ade!

Tief in ihrem Inneren sind die Burschen von Lordi sicher ziemlich handzahm. Nur zeigen sie das nicht. Grässliche Monsterfratzen-Kostüme haben ja auch was. Und wenn sie einem nur zum Gewinn des Eurovision Song Contest verhelfen - wie anno 2006. Seitdem sind die Schock-Rock-Finnen fest im Mittelpunkt der Mainstream-Maschinerie verankert: Pünktlich zum Release von "To Beast Or Not To Beast" geben sie sich sogar bei Stefan Raabs Wok-WM die Ehre. Was wohl Shakespeare von all dem halten würde?

Unserem Freund Trent Reznor dürfte das wohl getrost am Allerwertesten vorbei gehen. Der hat nämlich genug zu tun: Vor ein paar Tagen kündigte er für die nächsten zwei Jahre große Tourneen seiner Nine Inch Nails an. Zuvor kommt diese Woche endlich das Album "Welcome Oblivion" seines Nebenprojekts How To Destroy Angels. Was sich sehr böse anhört, ist in Wahrheit sicher von Liebe durchweicht. Schließlich mischen Reznors Frau Mariqueen Maandig Reznor und Weggefährte Atticus Ross mit.

Viel Hingabe steckt mutmaßlich in den Tracks von Rapper Macklemore und dessen Produzenten und DJ Ryan Lewis. Wie könnte man sich sonst erklären, dass sich die beiden früher bereits Stücke wie Arcade Fires "My Body Is A Cage" zum Sampeln ausgesucht haben? Während sich der Output des 29-Jährigen bisher nur auf EPs und Mixtapes beschränkte, kommt nun mit "The Heist" das erste komplette Album. Und, wen wundert's, in den US-Rap-Charts war der Hipster-Reimer damit bereits auf Platz eins.

Neuerscheinungen und Lieblinge im Redaktionsradio laut.fm/eins

Alle Neuveröffentlichungen am 1. März:

Adam Ant Adam Ant Is The Blueback Hussar In Marrying The Gunner's Daughter
Michael Arlt Terra Distante
Autechre Exai
Bastille Bad Blood
Blockflöte des Todes Ich Habe Heute Ananas Gegessen
Blue Hawaii Untogether
Bush Live! + The Sea Of Memories
The Deadstock 33's The Pilgrim's Ghost
Destination Anywhere Hier Ist Godot
Dido Girl Who Got Away
Disco Ensemble Warriors
DMX Undisputed
Joe Driscoll & Sekou Kouyate Faya
Drone Doors Of Perception
Faderhead Fh4
Faela! Conmigo
Gemma Ray Down Baby Down
Josh Groban All That Echoes
Emmylou Harris & Rodney Crowell Old Yellow Moon
Jimi Hendrix People, Hell & Angels
How To Destroy Angels Welcome Oblivion
If They Ask Tell Them We're Dead Rivulet Moan
Isbells Stoalin
Katriana Aber Klar Doch
Killerpilze Grell
Laing Paradies Naiv
Long Distance Calling The Flood Inside
Macklemore & Ryan Lewis The Heist
Johnny Marr The Messenger
Finn Martin Change
Me Even The Odd Ones Out
MF / MB / Colossus
Kate Miller-Heidke Nightflight
Joshi Mizu Zu!Gabe
Monkey Cup Dress Monkey Cup Dress
Ben Montague Tales Of Flying And Falling
MopMop Isle Of Magic
My Sister Grenadine Spare Pants
Kate Nash Girl Talk
New Found Land New Found Land
Daniel Norgren Buck
Nosaj Thing Home
On An On Give In
Retrogott & Hulk Hodn Fresh und Umbenannt
The Revival Hour Scorpio Little Devil
Rhye Woman
Matt Gonzo Roehr Zuflucht Vor dem Sturm
Sex Jams Trouble, Honey
Skinner Box Life Is Chemistry
Son Volt Honky Tonk
Stereophonics Graffiti On The Train
SURFACT Feeding The Beast
Nicole Willis & The Soul Investigators Tortured Soul
Steve Wilson The Raven That Refused To Sing (And Other Stories)
Woodpigeon Thumbtacks And Glue
Marius Ziska Recreation
Eddys blutige Metalecke der Verdammnis:

100000 Tonnen Kruppstahl Bionic Testmensch
Arcona Decade Of Glory Live
Barbe-Q-Barbies Breaking All The Rules
Cnoc An Tursa The Giants Of Auld
Darkthrone The Underground Resistance
Devourment Conceived In Sewage
Evil Invaders Evil Invaders
Hardcore Superstar C'mon Take On Me
KMFDM Kunst
Lordi To Beast Or Not To Beast
Long Distance Calling The Flood Inside
Matt Gonzo Röhr Zuflucht Vor Dem Sturm
Mortillery Origin Of Extinction
Nasty Love
Neaera Ours Is The Storm
Rotting Christ Kata Ton Demona Eaftou
Saxon Sacrifice
Soilwork The Living Infinite
The Roxx To Heaven With Hell
Thyrfing De Ödeslösa
Vargsheim Erleuchtung
Wolfchant Embraced By Fire

Fotos

Macklemore, Kate Nash und Lordi

Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Macklemore, Kate Nash und Lordi,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele)

Weiterlesen

52 Kommentare