Im Video zu "Get Out Of Your Own Way" stehen U2 wieder einmal auf der richtigen Seite.

Dublin (leah) - U2 präsentieren das Video zu "Get Out Of Your Own Way". Wir sehen den Ku-Klux-Klan in alltäglichen Situationen, einen toten Jungen am Strand und den US-Präsidenten Trump, der das alles beobachtet und absegnet. Das animierte Video zum Psychedelic-Pop-Song stammt aus der Feder der Broken Fingers Crew aus Israel.

Der Song "Get Out Of Your Own Way" erschien mit dem Album "Songs Of Experience". Der Vorverkaufs-Start für die dazugehörige "eXPERIENCE + iNNOCENCE"-Tour beginnt mit komplizierten Regeln - für einen Sitzplatz in Berlin oder Hamburg zahlt man zwischen 46 und 300 Euro.

Fotos

U2

U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler)

Weiterlesen

laut.de-Porträt U2

Die 80er und 90er Jahre sind aus musikalischer Sicht ohne sie undenkbar, ebenso Live Aid 1985 oder der Begriff Stadionrock. Sie kollaborierten mit B.B.

Noch keine Kommentare