Die Sensation ist perfekt: The Verve sind zurück. Die Engländer planen eine Tournee, die im Winter über die Bühne gehen soll. Noch davor wollen die Britpopper ins Studio, um ein neues Album einzuspielen.

Wigan (al) - Das hätte vermutlich niemand für möglich gehalten. The Verve sind zurück und basteln schon fleißig an ihrem sechsten Album. Auf ihrer Website gaben Richard Ashcroft, Nick McCabe, Simon Jones und Pete Salisbury jetzt bekannt, dass sie eine neue Platte produzieren und eine Wintertournee planen.

In einem Statement erklären die Jungs, sie seien wegen der Freude an der Musik wieder zusammengekommen. Nachdem sie sich eine wohlverdiente Sommerpause gegönnt haben, wollen sie sich gemeinsam im Studio treffen, um ihr erstes Studioalbum seit dem überaus erfolgreichen "Urban Hymns" von 1997 fertig zu stellen.

1999 löste sich die Gruppe nach einem Streit zwischen Ashcroft, der daraufhin als Solokünstler Karriere machte, und McCabe auf. Ashcroft hatte in der Folge verlauten lassen, dass eher die Beatles wieder zusammen kämen als The Verve.

Fotos

The Verve

The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) The Verve,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt The Verve

Dass Richard Ashcroft während seiner Abschlussprüfung den Raum verlässt, um spazieren zu gehen, bringt ihm einen Besuch beim Schulpsychiater ein. Auf …

laut.de-Porträt Richard Ashcroft

Richard Ashcroft erblickt am 11. September 1971 in Wigan, einer Kleinstadt zwischen Manchester und Liverpool, das Licht der Welt. Seinen Vater verliert …

37 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    ein narr wer kommerzielles dabei denkt

  • Vor 10 Jahren

    Ich fass es nicht. Mein Herz ist mir in die hose gerutscht, als ich diese News gelesen habe.

    Hey, die letzten Erfolge sind immerhin keine 20-40 Jahre her wie bei anderen Reunion-Deppen-Gruppen. Und aktiv waren sie alle. Also hoffen wir das beste.
    Und ich leg mich jetzt erstmal ne Runde hin, um mich zu beruhigen ^^

  • Vor 10 Jahren

    Ich fass es nicht. Mein Herz ist mir in die hose gerutscht, als ich diese News gelesen habe.

    Hey, die letzten Erfolge sind immerhin keine 20-40 Jahre her wie bei anderen Reunion-Deppen-Gruppen. Und aktiv waren sie alle. Also hoffen wir das beste.
    Und ich leg mich jetzt erstmal ne Runde hin, um mich zu beruhigen ^^