Die Post-Punker lassen den Worten Taten folgen: Brandneues Material schallt aus dem Studio!

New York (huz) - Die Spatzen pfeifen es von den Dächern, das bald Großes bevorsteht: Bereits letzten Juli haben sich die fünf New Yorker im Studio eingeschlossen, um den Nachfolger ihres 2011er-Werks "Angles" aufzunehmen.

Vergangene Woche verkündete dann stolz ein Radiosender aus Seattle, dass dort bald die erste Single "All The Time" aus dem noch unbetitelten neuen Album gespielt werden dürfe.

Umso mehr überraschten die Jungs um Sänger Julian Casablancas an diesem Wochenende und veröffentlichten einen anderen Track auf ihrer Homepage.

Die gute Nachricht vorweg: "One Way Trigger" lässt mit seiner fröhlich tänzelnden Synth-Line und dem Falsett-Gesang die Erwartungen fürs Album nicht gerade sinken. Im Tausch gegen eine Mailadresse kann man sich diesen Appetizer sogar downloaden.

Fotos

The Strokes

The Strokes,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter)

Weiterlesen

laut.de-Porträt The Strokes

Der legendäre Winston Churchill hielt am 13. Mai 1940 eine legendäre Rede, in der er von "Blood, Sweat And Tears" redete. Blut, Schweiß und Tränen, …

38 Kommentare

  • Vor einem Jahr

    omg, ich liebe diesen song... hat gedauert aber- hell yeah, ich will dieses neue album!!

  • Vor einem Jahr

    30. Januar 2013:@Night Owl (« Es gab Zeiten, da musste man sich eine Strokes-Song nicht erst schön hören... »):

    11. März 2013:@Night Owl (« omg, ich liebe diesen song... hat gedauert aber- hell yeah, ich will dieses neue album!! »):

    ;)

    Aber ich geb dir vollkommen recht, der Track ist geil. Dafür find ich die Single "All the time" ziemlich schwach. Der Refrain (der das erste Mal schon nach ca. 30sec auftaucht) ist so 08/15... auch nach mehrmaligem Hören growt da gar nix. Was das Album angeht bin ich daher inzwischen recht zwiegespalten...

  • Vor einem Jahr

    Albumstream bei Pitchfork! http://pitchfork.com/advance/48-comedown-m…

    Einige funky Macchu-Piccu-mäßige Riffs, insgesamt wirkt das Album auf mich erstmal vielversprechend, aber etwas inhomogen.
    Lieblingssong Track 4 Welcome to Japan