Die Sängerin der Band Gossip hatte wohl zu viel getrunken, als sie in der Nacht zum Samstag von der Polizei von Portland festgenommen wurde.

Portland (thü) - Ihren Freitag Abend verbrachte Beth Ditto in der Bungalo Bar in Portland, Oregon. Lokale Medien berichten, der Barkeeper habe ihr den Nachschub alkoholischer Getränke verweigert, weil sie seiner Meinung nach genug hatte; und die folgenden Ereignisse scheinen ihm Recht zu geben.

Einem anderen Gast zufolge war Beth zu diesem Zeitpunkt bereits "bis zum völligen Blackout betrunken", sie habe herum gepöbelt und andere Gäste zum Kampf herausgefordert. Als sie dem Mann mit der Macht über die Getränke dann auch noch einen Tritt in seine Weichteile verpasste, rief dieser die Polizei.

Noch bevor die Ordnungshüter eintrafen, verließ sie die Bar, entledigte sich ihrer Schuhe und verkündete lauthals ihre Liebe zu Präsident Obama, woraufhin sie schließlich wegen Ruhestörung verhaftet wurde. Später durfte die Sängerin die Polizei-Station ohne Kaution wieder verlassen. Vor Gericht droht ihr nun eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten.

Fotos

The Gossip

The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Gossip,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt The Gossip

Arkansas, Spielwiese von Johnny Cash und Bill Clinton. Ausgerechnet in der Heimat eines berühmten Country-Sängers und eines Hobby-Saxophonisten braut …

135 Kommentare