Es ging einiges an Drama und Neubesetzung in das Land, doch das erste Mal seit 1993 spielen The Breeders wieder in ihrer Originalbesetzung.

Boston (ynk) - "Good Morning", tönt es zu Beginn des Tracks euphorisch: Mit "Wait In The Car" kehren The Breeders, das einstweilige Nebenprojekt von Pixies-Sängerin Kim Deal, nach 24 Jahren im originalen Line-Up auf die Bildflächen zurück.

Dabei geht es gewohnt punkig zur Sache, doch neben eingängigen Grooves und enthusiastischer Energie zeigt die Band auch ihre bekannte Stärke in Sachen Vocal-Harmonie und Songwriting. "Wait In The Car" wird nie zu laut oder zu aggressiv, kommt aber mit einer Prise Zynismus und einwandfrei performten Lyrics durchaus bissig daher.

Erschienen ist die Single bei 4AD Records. Auch wenn die Breeders in der Vergangenheit - zuletzt 2009 - Musik veröffentlichten, geht die Single als erster Titel seit "Last Splash" 1993 auf die Breeders-Gründungsmitglieder zurück.

Weiterlesen

laut.de-Porträt The Breeders

Sachen, die aus einer Not geboren werden, entwickeln manchmal eine ungeahnte Qualität. Not macht erfinderisch, sozusagen. Kim Deal, die ehemalige Bassistin …

The Breeders Deutscher Befehlston? No, Sir!

Während derzeit noch jeder über ein neues Pixies-Album spekuliert, haben The Breeders ihre vierte Platte aufgenommen: "Mountain Battles" kommt im April auf 4AD. Beim Interview in Hamburg berichten die Zwillingsschwestern Kim und Kelly Deal von ihrer Idee deutscher Kriegsführung und von regelmäßigen Bandcamps.

Noch keine Kommentare