Bereits vor einer Woche berichtete die britische Zeitung The Sun über einen Zickenkrieg bei den Sugababes. Nun ist es offiziell: Keisha Buchanan ist raus. Mit ihr verlässt das letzte Gründungsmitglied die Band. Sie bleibt beim Label und startet eine Solokarriere, heißt es auf der Bandsite ohne weitere …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    ach, haben die laut-leute die news schnell verändert statt ne neue aufzusetzen. auch ne form der selbstreflektion :D

  • Vor 8 Jahren

    ach - sind wir doch froh und sein mir ma ehrlich;
    so ersparen wir uns eine weitere sugababe news :)

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« @lutzr (« @lautuser (« @music maker («

    http://www.poolparty.com/poolparty/images/… »):

    hauauaua, die linke sieht aus als ob sie letzlich n date mitm bordstein hatte. die arme. »):

    Vor allem sieht das so aus als ob die Linke unten rum blank ist :???: »):

    Ne, ich denke man sieht schon, dass sie ein Höschen anhat.. ;)

    Bordstein - dat soll nen (!!!) Schlafzimmerblick sein. Alles kleine geile Luder.

  • Vor 8 Jahren

    Im Prinzip isses voellig egal, wer da jetzt fortan in der sog. Band ist, die Produzenten geben den Sound vor.
    Wenn die in der neuen Single sich nicht massiv bei Kevin Rudolph und Right Said Fred bedient haben (im Refrain), dann weiss ich auch nicht.

    Aber schon witzig, erst heisst es noch, Amelle wuerde gehen...however..Das letzte Album von denen erschien bei uns ja gar nicht offiziell. Ich mein es hiess Catfights and Spotlights oder so aehnlich...
    Und warum? Weil nach Meinung der Plattenfirma kein chartsverdaechtiger Albumpusher mitdrauf gewesen sei..In UK dagegen war das Ding sehr erfolgreich...

  • Vor 8 Jahren

    @MiGa (« Wenn die in der neuen Single sich nicht massiv bei Kevin Rudolph und Right Said Fred bedient haben (im Refrain), dann weiss ich auch nicht. »):

    ich habe da eher timba mit keri hilson "the way I are" und black eyed peas "my humps" ,und right said fred natürlich, rausgehört.
    obwohl ich glaube, dass die anlehnung an right said fred eindeutig absicht ist.
    @MiGa (« Ich mein es hiess Catfights and Spotlights oder so aehnlich... »):

    wie passend :D

  • Vor 8 Jahren

    mmh... eigentlich sollten sie sich spätestens jetzt umbenennnen ;-)

  • Vor 8 Jahren

    Jau, wie wärs mit Honeybabes?

  • Vor 8 Jahren

    Ich bin für Sugababes Reloaded! Oder SexyChicks, das Album wird "Don't Bother to Listen, Just Watch Us, Dammit!" heissen!

  • Vor 8 Jahren

    @blindluck (« Ich bin für Sugababes Reloaded! Oder SexyChicks, das Album wird "Don't Bother to Listen, Just Watch Us, Dammit!" heissen! »):

    :lol: sehr gut!

  • Vor 8 Jahren

    jetzt könnten die ausgestiegenen drei doch wieder ne neue band aufmachen

  • Vor 8 Jahren

    @Bodenseenebel (« jetzt könnten die ausgestiegenen drei doch wieder ne neue band aufmachen »):

    Ne, Reunion - alle 6 zusammen!

  • Vor 8 Jahren

    @Lautuser (« dat soll nen (!!!) Schlafzimmerblick sein »):

    Ich werde jetzt unter jeden deiner Beiträge, wo du das machst, "Idiot" schreiben. So, without further ado:

    Idiot.

    @lautuser (« Die kommt:
    http://esbinaca.files.wordpress.com/2009/0… »):

    Das, was da unten aus dem Kleidchen rauskommt, sollen das wohl Beine sein?

  • Vor 8 Jahren

    @Olsen (« @Lautuser (« dat soll nen (!!!) Schlafzimmerblick sein »):

    Ich werde jetzt unter jeden deiner Beiträge, wo du das machst, "Idiot" schreiben. So, without further ado:

    Idiot.

    @lautuser (« Die kommt:
    http://esbinaca.files.wordpress.com/2009/0… »):

    Das, was da unten aus dem Kleidchen rauskommt, sollen das wohl Beine sein? »):

    Schreib was Du willst, kleines Nuttenkind, ich fikk Dich eh kaputt.

    Klar sind das Beine, Du inzuchtbedinger stinkender Blindfotzenfisch.

  • Vor 8 Jahren

    Ah, jetzt raff ich's erst. Die, wie ich immer sage, schokobraune geht weg. Aha.
    @lautuser («
    Die kommt:
    http://esbinaca.files.wordpress.com/2009/0… »):

    Das ist übrigens Andrew Lloyd Webber im Hintergrund.
    Also, singen kann Jade auf jeden Fall.

  • Vor 8 Jahren

    @Bodenseenebel (« jetzt könnten die ausgestiegenen drei doch wieder ne neue band aufmachen »):

    ja, hab ich mir auch gerade gedacht. Die haben sich jetzt alle ausgewechselt...so halt nicht auf einmal sonder mit der Zeit. und die 'alten' könnten ne neue Band mit Sugababes Original...oder so machen....

  • Vor 8 Jahren

    Für meinen Geschmack fallen die Sugababes in die Kategorie Dinge,sorry,Bands die,die Welt nicht braucht. :nerved: Zickenkrieg!

  • Vor 8 Jahren

    @molly72 (« Für meinen Geschmack fallen die Sugababes in die Kategorie Dinge,sorry,Bands die,die Welt nicht braucht. :nerved: Zickenkrieg! »):

    aber...sie sind doch immer wieder (in welcher Besetzung auch immer) hübsch anzusehn... :whiz:

  • Vor 8 Jahren

    Aus alterschwäche wurden die Rolling Stones leicht verändert. Anstatt Charlie Watts, der ins Altersheim wechselt, springt Lars Ulrich ein ("ich wollte mich schon immer musikalisch weiterentwickeln"), für Ronnie Wood, der mehr Zeit für sein Privatleben in Wladiwostok möchte, springt Mark Knopfler ein, da dieser gerade nichts zu tun hat, am Bass darf sich künftig Krist Novoselić ("ich suche einfach was neues, frisches, aufregendes") als Nachfolger von Bill Wyman fühlen, auch wenns für beide länger her ist, Keith Richards wird durch The Edge ersetzt, der sich bereit erklärt hat, sich dafür endlich die Haare wachsen zu lassen und ein übergrosses Gebiss zu tragen, und der Nachfolger von Mick Jagger wird Till Lindemann ("Die Ähnlichkeit derr Bandnamen gab den Ausschlag, ausserrdem haben Mick und Ich ein gemeinsames Interrrresse an Pussies").

    Was, das sind nicht mehr die Rolling Stones, was habt ihr denn?

  • Vor 8 Jahren

    Hehe naja schade, die hatten n paar tolle Tracks!

    Aber Mutya Buena hat mir auch am besten gefallen, die hatte ja auch solo noch n paar erfolge...

  • Vor 8 Jahren

    Bei Girlie-Shit in News und Stories geht es NIE um Musik, sondern IMMER um den Pool-Faktor.

    Muss man das immernoch erklären, oder wie?