Die Identität des Graffiti-Künstlers liegt seit Jahrzehnten im Verborgenen. Jetzt führen Spuren in die Trip Hop-Szene Bristols.

Bristol (kluk) - Buchveröffentlichungen. Ausstellungen. Selbst der Dokumentarfilm "Exit Through The Gift Shop" brachte kein Licht ins Dunkel. Vielfältige Legenden ranken sich um die Identität des Streetart-Künstlers Banksy. Doch der unter anderem für die grafische Gestaltung des Blur-Albums "Think Tank" verantwortliche Brite bleibt weiterhin anonym. Namen wie "Robert Banks" kursieren im Netz, doch ein Gesicht gibt es dazu bis heute nicht.

Robert Del Naja = Banksy?

Der schottische Musikblogger Craig Williams glaubt nun, das Geheimnis gelüftet zu haben: Seinen privaten Nachforschungen zufolge handele es sich bei "Banksy" um Massive Attack-Kopf Robert "3D" Del Naja oder gar um ein mehrköpfiges Kollektiv um den 51-Jährigen.

Überschneidungen mit Tourdaten

Auf seiner Website "transmissionglasgow" listet Williams lokale und zeitliche Überschneidungen von Massive Attack-Tourneen und -Studioaufenthalten mit den Aktivitäten Banksys. So stammen nicht nur beide Künstler aus dem britischen Bristol, sondern wurden auch beinahe zur selben Zeit aktiv. Zusammen mit den internationalen Tourneen habe sich dann auch Banksys Radius ausgeweitet. In Boston beispielsweise sei kurz vor oder nach einer Massive Attack-Show ein Graffiti des nebulösen Sprayers aufgetaucht. Weitere Beispiele gibts unten.


Bild: Leo Delauney/MaiOnline

Fotos

Massive Attack

Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Massive Attack,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Massive Attack

Massive Attack gehen wie auch Tricky, Produzent Nellee Hooper oder später Smith & Mighty Ende der 80er aus dem Künstlerkollektiv The Wild Bunch …

  • "transmissionglasgow"-Blog https://glasgowtransmission.wordpress.com/2016/08/29/banksy-how-the-worlds-most-elusive-artist-may-in-fact-be-artists/

1 Kommentar