... dem Herumtreiber Justin Timberlake, den Streithähnen Blur und den angeschlagenen Ash.

Konstanz (vbu) - Wandelt Marilyn Manson auf den Spuren Mutter Theresas? Immerhin ermöglichte der Dunkelrocker einem totkranken Fan einen Studiobesuch. Der 16-jährige Andrew Baines durfte vorab die Songs des kommenden Manson-Albums "The Golden Age Of Grotesque" hören und einige Backing Vocals beisteuern. Diese werden es voraussichtlich auf das Album schaffen.

Der Streit um den Nirvana-Nachlass hat zumindest ein positives Zwischenergebnis. Courtney Love verkündete heute Morgen auf ihrer Homepage, das Best Of-Album erscheine pünktlich zur Weihnachtszeit. Es soll simpel "Nirvana" heißen. Die Cobain-Witve will auch ihre erste Solo-Single herausbringen. Um nicht in Konkurrenz mit dem Nirvana-Album zu stehen, soll diese jedoch erst nach Weihnachten erscheinen. Zudem muss Miss Love vor der Veröffentlichung den Rechtsstreit mit dem Hole-Label Universal klären.

U2 haben angeblich ihre in zwei Monaten erscheinende Single "Electrical Storm" schon jetzt auf eine Website gestellt. Man kann den Song auf der inoffiziellen Site www.u2exit.com/u2audio/ runterladen.

Britney Spears' Ex Justin Timberlake bestreitet die zahleichen Affären, die ihm von der Presse nachgesagt werden. "Ich bin Single", beteuerte er gegenüber dem Magazin "Weekly". Seine Vorstellung von einer adäquaten Freundin ist auch eher altbacken: "Wenn ich ein Mädchen zwei Nächte hintereinander allein in einem Club sehe, ist es nicht dasjenige, das ich meiner Mutter vorstellen würde".

Lösen sich Blur auf? Mastermind Damon Albarn soll gesagt haben, er könne ohne Blur existieren, der Rest der Band jedoch nicht ohne ihn. Daraufhin sei Gitarrist Graham Coxon gegangen. Doch dieser stellt die Situation nun richtig: "Ich kenne Damon seit ich zwölf Jahre alt bin. Wir haben öfter solche Streitigkeiten. Das geht schnell vorbei, wegen so etwas verlasse ich die Band nicht."

Ash haben sich von ihrem schweren Autounfall in der vergangenen Woche erholt. Nun haben sie schon wieder Flausen im Kopf. Auf der Amerika-Tour mit Coldplay wollen Ash deren Sänger Chris Martin dazu überreden, mit ihnen einen Horrorfilm zu drehen. Der Film wird auf einer DVD mit allen Ash-Videos zu sehen sein. Diese wird im Zusammenhang mit einer Best Of-CD und einer B-Seiten-Kollektion erscheinen.

Fotos

Hole, Ash und Co

Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Hole, Ash und Co,  | © SONY BMG (Fotograf: Mark Liddell) Hole, Ash und Co,  | © SONY BMG (Fotograf: Mark Liddell) Hole, Ash und Co,  | © SONY BMG (Fotograf: Mark Liddell) Hole, Ash und Co,  | © SONY BMG (Fotograf: Kate Turning) Hole, Ash und Co,  | © SONY BMG (Fotograf: Kate Turning) Hole, Ash und Co,  | © SONY BMG (Fotograf: Frank Micelotta) Hole, Ash und Co,  | © SONY BMG (Fotograf: Frank Micelotta) Hole, Ash und Co,  | © SONY BMG (Fotograf: Frank Micelotta) Hole, Ash und Co,  | © Motor (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © Motor (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © Motor (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © Motor (Fotograf: ) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Hole, Ash und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Marilyn Manson

Der Vorname von Schauspiellegende Marilyn Monroe, den Nachname von Amerikas Scheusal Charles Mason entliehen: Von Beginn an setzt der Fotojournalist Brian …

laut.de-Porträt Nirvana

Der Verantwortliche, der 1992 bei MTV den Song "Smells Like Teen Spirit" auf Heavy Rotation setzt, ist sich wohl kaum bewusst, dass er damit den Schalter …

laut.de-Porträt Hole

Sind Hole tatsächlich nur Courtney Love? Jein! Die Medien weigern sich jedenfalls von Anfang an beharrlich, in der Band aus Los Angeles mehrere Personen …

laut.de-Porträt U2

Die 80er und 90er Jahre sind aus musikalischer Sicht ohne sie undenkbar, ebenso Live Aid 1985 oder der Begriff Stadionrock. Sie kollaborierten mit B.B.

laut.de-Porträt N Sync

Anders als die Backstreet Boys sind N Sync, N'Sync oder *NSYNC ursprünglich nicht am Reißbrett entstanden. Geburtshelfer des Gesangsquintetts ist vielmehr …

laut.de-Porträt Blur

So verschwommen ("to blur") sind die Mitglieder von Blur gar nicht. Alles beginnt damit, dass der Sänger und Songwriter Damon Albarn Anfang der 80er …

laut.de-Porträt Ash

1992. Downpatrick, Nordirland: Zwei Jungs gehen zur Schule und wollen Musik machen. Wer nicht, wenn er 15 ist? Aber Tim Wheeler (Gesang, Gitarre) und …

Noch keine Kommentare