Elektro-Künstler Paul Kalkbrenner spielte für die deutschen Soldaten in Afghanistan.

Mazar-e Sharif (jos) - Elektro-Beats im afghanischen Bergland? Aber sicher doch. Der DJ Paul Kalkbrenner reiste kürzlich im Rahmen der Truppenbetreuung an den Hindukusch und legte in Kunduz und im Camp Marmal für die deutschen Soldaten auf.

Der "Einsatz Kamera Trupp" der Bundeswehr war vor Ort und dokumentierte den Knicklichter-Rave der Soldaten:

Fotos

Paul Kalkbrenner

Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Paul Kalkbrenner,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Paul Kalkbrenner

"Ick bin ein Börlina", kauderwelschte einst J.F.K. in die Mikrofone, als die heutige bundesdeutsche Kapitale zu Zeiten des Kalten Krieges noch Frontstadt …

7 Kommentare

  • Vor 3 Jahren

    das is doch mal truppenbetreuung in perfektion. sowas gibt unseren jungs ne fette ladung Motivation da unten... weiter so

  • Vor 3 Jahren

    Was haben deutsche Soldaten da zu suchen? Was hat ein "Künstler" bei Soldaten zu suchen? Aber Deutsche (vor allem aus dem östlichen Teil der Republik) scheinen nichts aus der Geschichte zu lernen. Die ganze Aktion ist peinlich - genau passend zum Auftritt von Betrüger Guttenberg und JBK. Propagandakacke....lasst euch fröhlich auf Acid abschlachten

  • Vor 3 Jahren

    Was haben deutsche Soldaten da zu suchen? Was hat ein "Künstler" bei Soldaten zu suchen? Aber Deutsche (vor allem aus dem östlichen Teil der Republik) scheinen nichts aus der Geschichte zu lernen. Die ganze Aktion ist peinlich - genau passend zum Auftritt von Betrüger Guttenberg und JBK. Propagandakacke....lasst euch fröhlich auf Acid abschlachten