In "Der Tod des Bunny Munro" stellte Nick Cave Kylie Minogue und Avril Lavigne als Sexobjekte dar. Jetzt entschuldigt er sich dafür.

Warracknabeal (dek) - Nach der Veröffentlichung seines Buches "Der Tod des Bunny Munro" hat sich Autor und Sänger Nick Cave öffentlich bei Kylie Minogue und Avril Lavigne entschuldigt. Der Protagonist der Novelle erhebt die beiden Sängerinnen zu Sexobjekten.

Bunny Munro, Hauptakteur von Nick Caves zweitem literarischen Werk, ist ein drogenabhängiger Kosmetikvertreter. Nach dem Selbstmord seiner Frau nimmt er seinen Sohn von der Schule und reist mit ihm durch die Gegend. Immer mit im Spiel: Suchtmittel, Verzweiflung – und Sexphantasien mit Kylie Minogue und Avril Lavigne.

Caves Penis als zentraler Aspekt?

Bereits im Nachwort entschuldigte sich Cave für diese Darstellung. In einem Interview mit BBC 6 Music wiederholt er dies noch einmal: "Ich möchte mich bei beiden entschuldigen, besonders bei Avril Lavigne. (...) Ich dachte, Avril Lavigne sei die richtige Person, um von ihr besessen zu sein. Sie hat ein wunderschönes Gesicht, um darüber zu schreiben."

Er gab zu, dass die kanadische Sängerin in dem Buch sehr düster rüberkomme. Cave in einem Gespräch mit der FAZ zu diesem Thema: "Manchmal mache ich mir schon ein bisschen Sorgen deswegen. Aber an einem besseren Tag denke ich, wenn Avril Lavigne ein Buch schreiben würde und mein Penis der zentrale Aspekt darin wäre, wäre ich darüber nicht allzu unglücklich.

"Das Echo ihres Hinterns geistert herum"

Bei Kylie Minogue hofft er auf Verständnis: "Ich kenne Kylie und hoffe, dass sie den Spirit erkennt, in dem es geschrieben wurde." Im FAZ-Interview gibt er ihren knappen Höschen die Schuld: "Kylie Minogues Hotpants haben die britische Öffentlichkeit mindestens ein Jahr lang in Atem gehalten, und das Echo ihres Hinterns geistert immer noch durch England." Nick Cave hatte 1996 mit Minogue das Duett "Where The Wild Roses Grow" für sein Album "Murder Ballads" aufgenommen.

Fotos

Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave

Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © BMG (Fotograf: ) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Avril Lavigne, Kylie Minogue und Nick Cave,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Nick Cave

Zu behaupten, dass Nick Cave aus jeder Pore seines Körpers Charisma ausströmt, wäre wahrscheinlich noch eine Untertreibung. Der Mann, der mit seiner …

laut.de-Porträt Avril Lavigne

Manches mal wird schon heftiges Geschwätz aufgefahren, wenn es darum geht, die musikalischen Ambitionen von Newcomern zu umschreiben. Meist wissen sie …

26 Kommentare

  • Vor 4 Jahren

    Nee, dann doch lieber Kylie. Auf alten Schiffen... :ill: . Werd das Buch mal lesen. Cave hat sowieso zuviel Stil und gute Manieren, da wundert mich eine Entschuldigung nicht.

  • Vor 4 Jahren

    Ich hab mir gerade erst sein erstes Buch geholt und bin das jetzt am lesen. Bin zwar noch am Anfang aber mir gefällt seine Schreibweise

  • Vor 4 Jahren

    @Häretiker (« Tja, erst wurden die Alben von Cave immer unbedeutender, nun inszeniert er sich als Dirty Old Dandy. Der Mann kommt in die Jahre. Aber es ist ja Nick Cave! Der darf ja alles, erst recht in diesem Forum! Wäre es ein Künstler mit geringerer intellektueller Tragweite gewesen, geisterte doch schon längst der Steinigungsaufruf durch diesen Thread. »):

    Na aber der dirty old dandy steht ihm doch wohl, wie maßgeschneidert, oder nich?