Die Sängerin schwört, die USA zu verlassen, sollte der Milliardär wirklich US-Präsident werden.

Los Angeles (ebi) - Viele US-Musiker würden lieber Bernie Sanders als Hillary Clinton wählen. Bis auf wenige Querschläger wie Ted Nugent sind sich aber alle einig: Hauptsache, nicht Donald Trump.

Miley Cyrus ging nun in den Sozialen Netzwerken einen Schritt weiter: Sie schwört, die USA verlassen zu wollen, sollte Trump US-Präsident werden. Er sei ein "beschissener Albtraum", am liebsten würde sie angesichts seiner Erfolge "kotzen". Der Milliardär steht nach den Vorwahlen am Super Tuesday derzeit als aussichtsreichster Kandidat der Republikaner da.

"Das macht mich so unglaublich wütend"

Ein Auslöser von Mileys Wut dürfte dabei auch ihre Tierliebe sein. Auf Instagram postete sie eine Fotokollage einer Jägerin und Trump-Supporterin, die mit einem erschossenen Tier posiert. Auch Miley ist zu sehen - weinend: "Das macht mich so unglaublich wütend und traurig. Nicht nur wegen meinem Land, sondern auch wegen der Tiere, die ich mehr liebe als alles andere auf der Welt".

Yes . That is a tear rolling down my cheek dripping off the end of my nose..... This makes me so unbelievable scared and sad.... Not only for our country but for animals that I love more than anything in this world.... My heart is broken into a 100000 pieces ..... I think I may vomit .... That picture on the right is so disturbing.... YOU are not destiny! It is not your job to decide when a living things life is over .... & YOU DT ARE NOT GOD NO MATTER HOW MUCH YOU THINK YOU ARE!!! (& if he doesn't think he is "God" he thinks he is the fucking chosen one or some shit! We're all just fucking jam between his rich ass toes! Honestly fuck this shit I am moving if this is my president! I don't say things I don't mean! )

Ein von Miley Cyrus (@mileycyrus) gepostetes Foto am

Fotos

Miley Cyrus

Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Miley Cyrus,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Miley Cyrus

Am 23. November 1992 wird die Schauspielerin und Sängerin in Franklin, einem Vorort von Nashville Tennesee, geboren. Unter dem Namen Destiny Hope Cyrus …

1 Kommentar