So was nennt man wohl verkehrte Welt: Axl Rose und Guns N'Roses, eigentlich dafür bekannt, dass sie bei ihren Konzerten nicht auftreten oder gar nicht erst anreisen, machen nun einen riesen Wind um das diesjährige Reading Festival, wo sie bei ihrem Gig gar nicht mehr von der Bühne wollten. Nachdem …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Immer wieder interessant was die Musiker so treiben.

  • Vor 7 Jahren

    Einen Hirsch zu töten den man dann auch essen will ist absolut richtig. Bei einem lebendigem Hirsch abzubeißen dürfte ja acuh wohl etwas schwierig und brutal sein. :)
    Aber das es in Kalifornien verboten ist (vlt vom Aussterben bedrohte Tierart?) hätte man als Jäger vorher wissen sollen.
    BTW: Vegetarier, die anderen ihre Meinung aufdrücken wollen, sind scheiße.

  • Vor 7 Jahren

    Weiland scheint ja echt ne super Zielgruppe anzusprechen. Jubeln weiter, auch wenn sie merken, dass das scheiss Konzert playback läuft. Peinlich peinlich...

  • Vor 7 Jahren

    Weiland singt Playback. :-)
    Auf Fotos sieht der aber auch immer gut feddich aus.

  • Vor 7 Jahren

    Bei Scott Weiland hätt ich das echt nicht gedacht.

  • Vor 7 Jahren

    war aber ein stylischer abgang :D

  • Vor 7 Jahren

    Sehr bezeichnend ist es übrigens, daß man Ted Nugent anscheinend oft als kompetenten Gesprächspartner ansieht und für Interviews engagiert (s. youtube, auch wenns natürlich häufig konservative Medien sind) in denen er seine Meinung kundtun kann. Hierzulande würde man ihn wohl für den gestörten Waffennarr halten, der er ist.

  • Vor 7 Jahren

    Wobei fraglich ist, obs wirklich Playback ist... während des Sturzes singt er nicht und danach klettert er erst wieder auf die Bühne, als er nicht singt!

    Augenzeugen berichten, dass er weitergesungen hätte, während er im Bühnengraben war! Ich hasse Weiland zwar wie die Pest, denke aber trotzdem nicht, dass er auf Playback zurück greift!

  • Vor 7 Jahren

    Und bei Axl wird auch nur die Hälfte berichtet... es geht nicht darum, dass er nicht die Bühne verlassen wollte, sondern, dass er mal wieder zu spät war, es ein Curfew gab, welches verpasst wurde und daraufhin der Saft abgedreht wurde!

  • Vor 7 Jahren

    @ Prometheus77: Man sieht deutlich, wie er nachdem er hochkommt, das Mikro von sich weghhält. Und auch als er runterfällt und versucht sich abzustützen geht der Schrei nahtlos weiter-.-

  • Vor 7 Jahren

    und mit diesen guns n roses-news seid ihr ja auch nur eine halbe woche hinten (mindestens). das kommt eben von diesen einmal-pro-woche-updates. auf blabbermouth gibts längst coolere gnr-news zum gestrigen gig zu lesen. aber die werden dann wohl nächste woche bei euch einzug halten.

    stoppt diese einmalprowocheendlosnews (lesen sich genauso nervig wie dieses wort)

  • Vor 7 Jahren

    Und trotzdem liest du sie immer wieder ... :)

  • Vor 7 Jahren

    klar - das mir die aufbereitung eurer artikel zur zeit nicht gefällt hat ja nichts mit dem generellen interesse an musik(news) zu tun.
    ich bin täglich mehrmals auf laut.de. früher gabs halt immer wieder mal häppchenweise aktuelle updates. jetzt kommen nach langen dürrestrecken dann immer wieder diese endlosnachrichten.
    und als journalisten solltet ihr euch halt schon irgendwie der "gefahr" bewusst sein, dass eure leser nicht weiterlesen, wenn die ersten ein bis zwei themen nicht interessieren.

  • Vor 7 Jahren

    Die Sache ist ja eigentlich auch die, dass diesen "Endlosnews" wie du sie nennst nicht als eigentliche News gedacht sind, sondern mehr den Sinn und Zweck einer Kolumne erfüllen sollen. Es geht weniger darum mit irgendwelchen News altiell zu sein, sondern eher darum, bestimmte Aktionen im Musicbiz zu kommentieren.

  • Vor 7 Jahren

    @eddy (« Während es dem The Nuge mal ganz gut täte, sich bei der ein oder andere Kräuterzigarette zu entspannen, ist bei einem anderen schon lange bekannt, dass es dabei leider nur selten bleibt. »):

    was faselst du da wieder, edele? marihuana als einstiegsdroge für crack, oder was? es gibt genug untersuchungen, die festgestellt haben, dass das einfach nicht stimmt. die einstiegsdroge ist zu großen teilen alkohol.

    aber vielleicht hast du dich auch einfach nur schwammig ausgedrückt.