Sechs Songs des neuen Albums gibt es heute Abend exklusiv auf laut.fm als Prelistening zu hören, alles eingebunden in ein Linkin Park-Interview aus dem Museum of TV in New York.

New York (bb) - Laut.fm überträgt deutschlandweit exklusiv das erste Prelistening des am 11. Mai erscheinenden Linkin Park Albums "Minutes to Midnight". Die in dem Museum of TV in New York aufgenommene Radioshow umfasst sechs Songs des neuen Albums und ein Interview, bei welchem auch Fans aus dem Publikum zu Wort kommen. Ausgestrahlt wird das Ganze direkt nach den laut.fm-Charts um 20:30 Uhr auf www.laut.fm.

Linkin Park nehmen im Interview ausführlich Stellung zu den Erlebnissen während ihrer Arbeit im Studio. Besonders die Zusammenarbeit mit Starproduzent Rick Rubin steht im Fokus des Gesprächs. Natürlich kommt auch die Interpretation und Wirkung des neuen Albums nicht zu kurz. Die Band selbst bezeichnet es dabei als eine "kleine Neuerfindung von Linkin Park" aufgrund der Raplastigkeit mancher Songs.

Vor ihrem Auftritt gaben Linkin Park die Supportacts ihrer "Projekt Revolution"-Tour bekannt. Insgesamt zehn Bands nehmen dieses Jahr teil. HIM, My Chemical Romance, Julien-K, Placebo und Taking Back Sunday teilen sich mit Linkin Park die Main Stage. Weitere Support-Acts wie Saosin oder Styles Of Beyond (die auch auf dem Fort Minor-Album zu hören waren) treten auf einer zweiten Bühne, der Revolution Stage, auf.

UPDATE (10.05. 18:07 Uhr):
Wegen des Ansturms und der großen Resonanz am gestrigen Abend, spielt laut.fm heute abend zwei Tracks des neuen Albums in voller Länge. Leider dürfen wir die genaue Uhrzeit nicht ankündigen, obwohl wir ZWANZIG Telefonate mit DREISSIG verschiedenen Verantwortlichen geführt haben. Viel Spaß!

Fotos

Linkin Park

Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Linkin Park,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Linkin Park

Wir schreiben die ganz frühen Nullerjahre, die NuMetal-Bewegung ist kurz vor ihrem absoluten Höhepunkt. Aus einem Sound, der zuvor noch unter Begriffe …

laut.de-Porträt HIM

Was 1996 mit ein paar kleinen Hanselen im kalten Finnland begann, entwickelt sich rasch zu einer waschechten Hysterie. In jenem Jahr hebt Ville Hermanni …

laut.de-Porträt My Chemical Romance

Dass sie ihre Heimatstadt Newmark eines Tages monatelang für ausgedehnte Tour-Sessions verlassen müssen, hätten sich My Chemical Romance sicher nicht …

laut.de-Porträt Placebo

Brian Molko (Gitarre, Gesang) erblickt am 10. Dezember 1972 im belgischen Brüssel das Licht der Welt und wächst als Kind eines international agierenden …

46 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    Falsch. Wäre es dir so egal hättest du 1. bei der Laut.de Startseite nicht die News angeklickt, 2. nicht bis unten gescrollt (gelesen?) und 3. dir nicht den Aufwand gemacht hier noch einen Scheiss von einem Posting abzulassen. Vermutlich steckt ein unterdrückter Linkin Park-Fan in dir. Du darfst ruhig dazu stehen, dafür reisst dir keiner den Kopf ab. Wer hat dich denn so schlecht deswegen behandelt, dass du nicht mehr dazu stehen magst? :(

  • Vor 10 Jahren

    @macabre (« Falsch. Wäre es dir so egal hättest du 1. bei der Laut.de Startseite nicht die News angeklickt, 2. nicht bis unten gescrollt (gelesen?) und 3. dir nicht den Aufwand gemacht hier noch einen Scheiss von einem Posting abzulassen. Vermutlich steckt ein unterdrückter Linkin Park-Fan in dir. Du darfst ruhig dazu stehen, dafür reisst dir keiner den Kopf ab. Wer hat dich denn so schlecht deswegen behandelt, dass du nicht mehr dazu stehen magst? :( »):
    :D
    Richtig so
    Wer sie nicht mag, muss sie ja nicht hören und die News auch nicht lesen!
    Linkin Park sind einfach gut.

  • Vor 10 Jahren

    @Unbekannt (« Richtig so
    Wer sie nicht mag, muss sie ja nicht hören und die News auch nicht lesen! »):

    Jawoll!
    Zitat (« Linkin Park sind einfach gut. »):

    Nee!!

  • Vor 10 Jahren

    joa da hast du natürlich recht aber trotzdem: ich werde weiterheulen, dass ich das alte wieder will egal was die Band will :D

    bin voll angepisst

  • Vor 10 Jahren

    @Edelhonk («
    Es gibt natürlich noch den alten LP Style (What ive done z.B., ich glaube die haben es nicht umsonst als erte Single Auskopplung genommen) aber dann gibts auch wieder Stücke die ich so nie von LP erwartet hätte (Bleed it out z.B.) »):

    Alten LP style? Mhh was hast du da gehört frag ich mich...Mag das Lied nicht, gehört eher in die Kategorie Meteora Pop song ...das Video dazu ist aber sehr gelungen.

  • Vor 10 Jahren

    @SickRick (« @Edelhonk («
    Es gibt natürlich noch den alten LP Style (What ive done z.B., ich glaube die haben es nicht umsonst als erte Single Auskopplung genommen) aber dann gibts auch wieder Stücke die ich so nie von LP erwartet hätte (Bleed it out z.B.) »):

    Alten LP style? Mhh was hast du da gehört frag ich mich...Mag das Lied nicht, gehört eher in die Kategorie Meteora Pop song ...das Video dazu ist aber sehr gelungen. »):

    Das Video ist gelungen wenn einen Weltuntergang und die böse Welt interessieren und ich hab nix gegen so ein Video wenn es von U2 oder sonst wem kommt, aber diese Thematik interessiert mich bei LP nen feuchten Dreck und solche Videos.
    Ich will nix Weltrettendes sondern einen depressiven melancholischen SOng über Schmerz wie man es kennt.

    Und wo du das "alte" LP sieht Edelhonk frag ich mich auch.
    My december ist auch einer meiner fav-tracks, aber ein ganzen Album mit solcehn SOngs will ich nicht und auch was das harte angehjt haben sie sich verschlechtert oder eher verändert.