Der Onlinehändler Amazon führt Tonträger einschlägiger Nazi-Bands im Sortiment. Reggae-Sänger Nosliw fordert: "Nazis raus!"

Berlin (dani) - Wie weit verbreitet rechtes Gedankengut noch oder bereits wieder ist, bringt immer wieder die Kampagne Laut Gegen Nazis ans Licht. Ganz offen handelt etwa Amazon neben eindeutig der rechtsextremen Szene zuzuordnender Kleidung und Literatur auch Tonträger von Nazi-Bands.

So lassen sich über den Onlinehändler zum Beispiel mühelos Platten von Endstufe oder der von der NPD-Schulhof-CD nur zu bekannten Formation Noie Werte erwerben.

Aus Fehlern nichts gelernt

"Da fragen wir uns schon, warum man aus Fehlern nicht lernt", fragt Jörn Menge von Laut Gegen Nazis in einem Blogeintrag. "Schon mehrmals fiel Amazon durch die Freistellung von Profilen, die die Marke 'Thor Steinar' anboten, sowie durch den Verkauf einschlägiger Naziliteratur auf."

"Und jetzt? Jetzt finden wir wieder einmal von Rechtsextremen liebgewonnene Waren und vor allem Tonträger von einschlägigen Nazibands. (...) Hier sind alle gefragt", fordert Menge das Engagement der Kunden. "Wir rufen durchaus dazu auf, sich mit den modernen Kommunikationsmitteln bei Amazon zu beschweren."

Nazi-Aufmarsch am 1. Mai geplant

An anderer Stelle ist ebenfalls Aktion gefragt: Anlässlich des 1. Mais rotten sich erstmals auch in Berlin die ewig Gestrigen zusammen. Die NPD plant zusammen mit Gesinnungsgenossen einen Aufmarsch in der Hauptstadt. Dagegen macht unter anderem das Bündnis 1. Mai Nazifrei mobil: Gewerkschaften, Antifagruppen und Parteien engagieren sich, um sich der Nazi-Parade in den Weg zu stellen.

Keinen Meter wird marschiert!

Unter den Unterstützern des Bündnisses: Rootdown-Artist Nosliw, der seit einiger Zeit in Berlin lebt. "Keinen Meter wird marschiert", ruft er in seinem Song "Nazis Raus!" zur Teilnahme an Gegendemonstrationen auf. "Es darf nie mehr passieren, dass Faschos je marschieren. Wir kommen vorbei, um eure Demorouten zu blockieren."

Nosliw fordert: Nazis raus!

"Ich möchte mit dem Lied dazu beitragen, dass sich mehr BürgerInnen diesen Menschenfeinden friedlich aber entschlossen entgegenstellen. Jederzeit!", schreibt Nosliw in seinem Newsletter. "Ihr könnt meinen Song 'Nazis Raus!' im Vorfeld der Anti-Nazi-Proteste am 1. Mai kostenlos runterladen."

Weiterlesen

laut.de-Porträt Nosliw

Schon im Mutterbauch mit Reggae von Peter Tosh, Jimmy Cliff und Konsorten beschallt, hat Nosliw als Deutscher einen besonderen Bezug zur ursprünglich …

68 Kommentare

  • Vor 4 Jahren

    wo ist das problem?
    sollen sie's doch kaufen/verkaufen
    verbote machen es erstens interessanter, zweitens macht man die nazis dadurch zu märtyrern und drittens kriegen die, die es wollen es ohnehin, und die die keine nazis sind, werden auch durch CDs und Bücher nicht zu welchen. meine güte

  • Vor 4 Jahren

    @rachsüchtigerMagier (« wo ist das problem?
    sollen sie's doch kaufen/verkaufen
    verbote machen es erstens interessanter, zweitens macht man die nazis dadurch zu märtyrern und drittens kriegen die, die es wollen es ohnehin, und die die keine nazis sind, werden auch durch CDs und Bücher nicht zu welchen. meine güte »):

    Meine Güte, ja. Lassen wir einfach alles passieren. Bloß nix machen, stimmt schon! Am Ende könnte man ja noch auffallen.

  • Vor 4 Jahren

    wo das problem ist ? das ist doch nicht dein ernst. Wenn mein dein beitrag jetzt mal das nazi raus nimmt und pedo/inzest einfügt - ist dann noch irgendwie vertretbar ? Es geht vielmehr ums prinzip - Nazi sachen über Amazon zu vertreiben find ich schon recht herb. Warum soll es mich nicht jucken ? Klar kommt man über unwege daran, aber warum soll man es dennen so leicht machen ? Ich kann es zwar nicht verhindern das sie sowas irgendwann in die Hände bekommen, aber deswegen nix machen - das kann nicht die lösung sein. Melden bei amazon oder sonstige möglichkeiten sind das mindeste was man tun kann! Verdammt nochmal NAZI KEINE CHANCE GEBEN UND NICHT EINFACH SO TUN ALS WÄHRE ES NORMAL UND NIX DRANN!

  • Vor einem Jahr

    haha wie geil, hab das grad nochmal überflogen und wollte just etwas zu diesem lauch sancho schreiben...da sieht mein entzücktes auge, dass ich eigentlich schon alles losgeworden bin, was ich jetzt auch schreiben wollte :)
    aber im ernst, sancho, haste nichtmal gerafft dass sich tarek, in der line die du zitiert hast, über so äffchen wie dich lustig macht? der satz mit den "alis" gegen di endlich mal mehr gehetzt werden soll war auch gut, tat bestimmt gut dass mal im i-net loszuwerden, was, du opfer?
    war übrigens ein geiler gig von kiz damals am ersten mai '10, als sie für umme für uns sozialschmarotzer aufgetreten sind ;)

  • Vor einem Jahr

    @MeTOOLica (« haha wie geil, hab das grad nochmal überflogen und wollte just etwas zu diesem lauch sancho schreiben...da sieht mein entzücktes auge, dass ich eigentlich schon alles losgeworden bin, was ich jetzt auch schreiben wollte :)
    aber im ernst, sancho, haste nichtmal gerafft dass sich tarek, in der line die du zitiert hast, über so äffchen wie dich lustig macht? der satz mit den "alis" gegen di endlich mal mehr gehetzt werden soll war auch gut, tat bestimmt gut dass mal im i-net loszuwerden, was, du opfer?
    war übrigens ein geiler gig von kiz damals am ersten mai '10, als sie für umme für uns sozialschmarotzer aufgetreten sind ;) »):

    Nach nahezu 3 Jahren musst du den geistigen Dünnschiss, den du abgesonderst hast, also nochmals unterstreichen? Das zeugt von einer stehengebliebenen geistigen Entwicklung.

  • Vor einem Jahr

    ja. ein sehr k-l-u-k-er nutzer... und dafür einen 3 jahre alten faden aufwärmen. da zeigt sich doch wer hier "ewiggestrig" ist :koks: N.dstufe sind übrigens wirklich ultrabrutal. ich habe noch nie, wirklich nieeeemaaalllss, eine so gemeine und wirklich extreme rac(clette)-band gesehen...