Rock-Legende Freddie Mercury wäre heute 70 Jahre alt geworden. Wir ehren das Ausnahmetalent mit 25 seiner schönsten Songs.

Heaven (mis) - Heute wäre Freddie Mercury 70 Jahre alt geworden und nur wenige Wochen später jährt sich sein 25. Todestag. Die Beliebtheit der Songs seiner Band Queen, die gerade ihr 45-jähriges Bestehen feierte, ist ungebrochen. So kommt es, dass auch Songs ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden, die Mercury dafür niemals vorgesehen hatte, etwa sein Duett mit Michael Jackson (auf "Forever"). Im vergangenen Jahr warf "A Night At The Odeon" noch einmal den Blick auf die Live-Fähigkeiten ihrer Frühphase, davor gab es mit "Hungarian Rhapsody: Live In Budapest" die volle '86er Dröhnung.

Die Queen-Singles kennt zwar jedes Kind, doch nur wenige wissen, wer von den Vieren eigentlich der verantwortliche Komponist dahinter ist und welche Songs Freddie mit in den Proberaum brachte. Die Welthits "We Will Rock You", "Another One Bites The Dust", "I Want To Break Free" oder "Show Must Go On" komponierten seine Kollegen. Songs wie "Under Pressure", "One Vision" oder "Innuendo" konzipierte die Band wiederum als Kollektiv (bzw. mit Bowie).

Die 25 schönsten Freddie-Songs

Mit einer Liste der schönsten 25 Mercury-Songs aus seiner 20-jährigen Karriere wollen wir an den Mann erinnern, der weit mehr als eine beeindruckende Stimme besaß. Zwar kam er mit knapp vier Oktaven nicht ganz an Mariah Careys fünf heran, aber dafür bekämen wir von jener Dame maximal eine Liste mit drei guten Songs zusammen.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Freddie Mercury

"Made in heaven / made in heaven / it was all meant to be", singt Freddie Mercury klagend auf einem Song des posthum veröffentlichten, letzten Queen-Albums …

laut.de-Porträt Queen

Ende der 60er Jahre spielen Brian May (Gitarre) und Roger Taylor (Drums) in der Londoner College-Band Smile, bis ein Kerl namens Farrokh Bulsara die beiden …

14 Kommentare, davon 13 auf Unterseiten