Florence Welch ist von Dämonen und Kultisten umgeben: Der neue Clip schickt sie durch einen bizarren Wohnungsbau.

Konstanz (kol) - "Du kannst andere nicht lieben und ihnen vergeben, bevor du nicht dich selbst liebst und dir vergibst." Nach einer kurzen Predigt startet das neue Video von Florence And The Machine zu "Delilah", in dem sich Sängerin Florence Welch durch einen befremdlichen Wohnungsbau windet. Eine dämonische Kreatur sucht sie in ihrem Bett heim und die Bewohner des Komplexes scheinen allesamt einer sektenartigen Gruppierung anzugehören. Das neue Video bietet mit seiner religiösen Bildsprache massig Spielraum für Interpretationen. "Delilah" ist bereits die sechste Video-Auskopplung aus dem aktuellen Album "How Big How Blue How Beautiful".

Fotos

Florence And The Machine

Florence And The Machine,  | © Universal (Fotograf: ) Florence And The Machine,  | © Universal (Fotograf: ) Florence And The Machine,  | © Universal (Fotograf: ) Florence And The Machine,  | © Universal (Fotograf: ) Florence And The Machine,  | ©  (Fotograf: ) Florence And The Machine,  | © Universal (Fotograf: ) Florence And The Machine,  | © laut.de (Fotograf: ) Florence And The Machine,  | © Universal (Fotograf: )

Weiterlesen

1 Kommentar