Das ehemalige Fleetwood Mac-Mitglied hat sich das Leben genommen. Welch wurde 66 Jahre alt.

Nashville (hf) - Bob Welch, ehemals Gitarrist von Fleetwood Mac, lebt nicht mehr. Seine Frau fand ihn gestern tot in der gemeinsamen Wohnung auf. Nach Aussage der Polizei schoss sich der 66-Jährige in die Brust und erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Der Grund für den Selbstmord ist unbekannt, Welch hinterließ jedoch einen Abschiedsbrief.

Welch war von 1971 bis 1974 Gitarrist und Sänger bei Fleetwood Mac. Unter anderem war er am 1972er Album "Bare Trees" beteiligt, einem der ersten Höhepunkte der Bandgeschichte. Nach dem Weggang von Fleetwood Mac gründete Welch seine eigene Band Paris. Mit seinem Solo-Debüt "French Kiss" und Hits wie "Ebony Eyes" und "Sentimental Lady" feierte er einige Erfolge.

Fotos

Fleetwood Mac

Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fleetwood Mac,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Fleetwood Mac

Bands, die nach 35 Jahren im Show-Business wieder auf der Bühne erscheinen und sagen: "Schaut her, wir sind noch da. Wir machen jetzt 18 neue Songs und …

1 Kommentar

  • Vor einem Jahr

    In die BRUST? Whoa ...
    Gibt doch echt Leichteres. Hab gelesen, er habe davor an Gesundheitsproblemen gelitten. Vielleicht war's ja Brustkrebs.
    In jedem Falle Rest in peace und Thanks for the music, Bob Welch. Hatte ein paar schöne Abende mit Fleetwood Mac.