En Esch hat auf der Webseite seiner aktuellen Band Slick Idiot Medienberichte zurückgewiesen, er sei der Nachfolger von Till Lindemann. "Ich soll der neue Rammstein-Sänger sein?", schreibt Esch in einem gestern Abend veröffentlichten Statement. "Klingt interessant. Stimmt aber nicht."

Unterdessen …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    da gehts bestimmt nicht um PR, Rammstein hat/hatte sowas nie nötig! das war bestimmt nur irgendein dummes Kiddie, dem es grad langweilig war und der besten Band der Welt einfach mal ans Bein pissen wollte....schön wärs, wenn nun endlich auf der Offiziellen page informiert würde...

  • Vor 9 Jahren

    Also ich hab zuerst bei Laut.de davon gehört...

  • Vor 9 Jahren

    @Anonymous (« **** deine Mutter du arschgefickter Sohn von zwei Huren. Rammstein 4 eva. Hass. Brenn. Stirb. DU DU DU haST MICH GEFRAGT UND ISCH HABE NISCHTS GESAGT. ja tupac shakira. ihr seit (www.seidseit.de) alle voll scheisse. nirvanaaaa. koert cobain. »):

    auf der suche nach dem massiv-thread?

  • Vor 9 Jahren

    @IrishPhil (« @Anonymous (« **** deine Mutter du arschgefickter Sohn von zwei Huren. Rammstein 4 eva. Hass. Brenn. Stirb. DU DU DU haST MICH GEFRAGT UND ISCH HABE NISCHTS GESAGT. ja tupac shakira. ihr seit (www.seidseit.de) alle voll scheisse. nirvanaaaa. koert cobain. »):

    auf der suche nach dem massiv-thread? »):

    :hoho:

  • Vor 9 Jahren

    @ikbfwerf (« neee... klar. rammstein hatte PR noch nie nötig. haha.
    das war der witz der woche.
    rammstein LEBT nur und ausschließlich von PR.

    oder meinst du, sie sind so erfolgreich, weil sie so begnadete songwriter sind?

    lachhaft »):

    nöö, ich meine das sie so erfolgreich sind, weil sie ihr eigenes Ding durchziehen, und auf sämtliche mainstream-bla-gemache verzichten! ihr sound ist weltweit einzigartig und unverkennbar...warum flippen die menschen in Mexiko, Russland, Japan oder Südamerika völlig aus wenn Rammstein bei ihnen auf Tournee sind? ich denke nicht, das in den besagten Ländern/Kontinenten ausserordentlich viel PR betrieben wird! dummes kerlchen du :D

  • Vor 9 Jahren

    wie sehen denn die strafrechtlichen konsequenzen für die durch "rammstein hören" erlittenen seelischen und körperlichen schäden aus?

  • Vor 9 Jahren

    uiuiui, die böse laut-seite from hell...
    jungs, laut wird sich nicht solche news ausdenken, dafür gibt es agenturen, die neuigkeiten des tages liefern... und wenn das filtersystem dieser agenturen meint, dass man diesen bericht rumschicken kann: trara, haben wir den salat.

    ausserdem hats weder en esch und slick idiot, noch till lindemann und rammstein geschadet, das auf sicher, wieso regt ihr euch denn so auf? ihr solltet lieber froh sein, dass sich das ganze jetzt in wohlgefallen auflöst...

  • Vor 9 Jahren

    provokation hat in diesem sinne nix mit PR zu tun, schulligung...

  • Vor 9 Jahren

    Es ist durchaus denkbar den Verfasser dieses Artikels zur Zahlung einer Geldstrafe zu zwingen notfalls mit Maßnahmen wie Beugehaft etc. Es ist unverantwortlich in solch unsicheren Zeiten so einen Artikel zu verfassen.

  • Vor 9 Jahren

    @SchlampenCarlo (« Es ist durchaus denkbar den Verfasser dieses Artikels zur Zahlung einer Geldstrafe zu zwingen notfalls mit Maßnahmen wie Beugehaft etc. Es ist unverantwortlich in solch unsicheren Zeiten so einen Artikel zu verfassen. »):

    zeig mir die richterliche instanz, die sowas gutheissen würde... sehr amüsant, das ganze...

  • Vor 9 Jahren

    immer wieder lustich zu sehen, wie nach den ersten ca. 10 Beiträgen und nach den ersten gegenseitigen demütigungen/beleidigunen die Beiträge komplett vom Thema abweichen :D

  • Vor 9 Jahren

    @IrishPhil (« uiuiui, die böse laut-seite from hell...
    jungs, laut wird sich nicht solche news ausdenken, dafür gibt es agenturen, die neuigkeiten des tages liefern... »):

    naja, naja. in dem zweiten artikel gestern las es sich so, als hätte laut seine informationen von blabbermouth übernommen. und scheinbar, ohne das gegenzuchecken. sowas ist journalistisch sehr unsauber - und dass man sich dazu nicht mehr äußert, auch.

  • Vor 9 Jahren

    @Road_to_Nowhere (« immer wieder lustich zu sehen, wie nach den ersten ca. 10 Beiträgen und nach den ersten gegenseitigen demütigungen/beleidigunen die Beiträge komplett vom Thema abweichen :D »):

    da liegst du genau richtig!
    Könnt ihr euch mal auf das Thema konzentrieren?
    Ich kenne diesen angeblichen neuen Liedsänger nicht! Ihr???

  • Vor 9 Jahren

    @IrishPhil (« @SchlampenCarlo (« Es ist durchaus denkbar den Verfasser dieses Artikels zur Zahlung einer Geldstrafe zu zwingen notfalls mit Maßnahmen wie Beugehaft etc. Es ist unverantwortlich in solch unsicheren Zeiten so einen Artikel zu verfassen. »):

    zeig mir die richterliche instanz, die sowas gutheissen würde... sehr amüsant, das ganze... »):

    bedenk doch mal, wie viele sich allein in den letzten 2 Tagen wegen solcher Meldungen hinter einen Zug geworfen haben.

  • Vor 9 Jahren

    @Olsen (« @IrishPhil (« uiuiui, die böse laut-seite from hell...
    jungs, laut wird sich nicht solche news ausdenken, dafür gibt es agenturen, die neuigkeiten des tages liefern... »):

    naja, naja. in dem zweiten artikel gestern las es sich so, als hätte laut seine informationen von blabbermouth übernommen. und scheinbar, ohne das gegenzuchecken. sowas ist journalistisch sehr unsauber - und dass man sich dazu nicht mehr äußert, auch. »):

    zugegeben.
    sowas ZU erfinden, traue ich laut nicht zu, das sollte die hauptaussage meinerseits sein.
    dass man solche dinge nicht mit den wirklich zuständigen positionen - label oder künstler direkt - abgleicht, ist ungut, da hast du recht.

  • Vor 9 Jahren

    wobei sie ja sagen, sie hätten vom label keine stellungnahme bekommen können. aber dann hätte ich die meldung nicht in dieser form gebracht, sondern von "gerüchten" oder ähnlichem berichtet.

  • Vor 9 Jahren

    Ich bin der neue Rammstein Sänger. Und das nächste Album wird komplett englischsprachig.

  • Vor 9 Jahren

    @Olsen (« wobei sie ja sagen, sie hätten vom label keine stellungnahme bekommen können. aber dann hätte ich die meldung nicht in dieser form gebracht, sondern von "gerüchten" oder ähnlichem berichtet. »):

    najoa, gewissermaßen kann man das als bericht über gerüchte ansehen - steht ja immerhin im eingangssatz direkt dass blabbermouth berichtet..

    denke das passt schon. gibt halt immer mal wieder meldungen die sich als falsch herausstellen. was solls. ;)

  • Vor 9 Jahren

    Wie lustig, wie schnell sich ein solche Nachricht heute verbreitet.
    Von Blabbermouth.com über laut.de zu den MTV-Top-News.

  • Vor 9 Jahren

    @SchlampenCarlo (« Es ist durchaus denkbar den Verfasser dieses Artikels zur Zahlung einer Geldstrafe zu zwingen notfalls mit Maßnahmen wie Beugehaft etc. Es ist unverantwortlich in solch unsicheren Zeiten so einen Artikel zu verfassen. »):

    muharr. du bist lustig, junge. - scherz beiseite. ich bin vorgestern von einer person angerufen worden, die sich als vertreter des rammstein-managements ausgab. diese person hat mich gefragt, ob ich rammstein als sänger zur verfügung stand. da ich aber eigentlich nur einer band - kmfdm - als sänger zur verfügung stehe, hab ich auf en esch verwiesen. hat leider nicht geklappt.