Zickenkrieg und Zeitlöcher. Schunkelschlager und Schwerverdiener. Hip Hop-Polizei und Hip Hop-Partei. Boulevard, Bier - und Bushido ändert sein Profilbild.

Konstanz (dani) - "Rapper gibt Albumtitel bekannt." "Rapper gibt VÖ-Termin bekannt." "Rapper zeigt Coverartwork." "Rapper gibt Produzenten bekannt." "Rapper ändert Albumtitel." "Rapper zeigt neues Coverartwork." "Rapper gibt ersten Featuregast bekannt." "Rapper gibt zweiten Featuregast bekannt." "Rapper veröffentlicht Tracklist." "Dritter Featuregast auf Album XY bekannt gegeben!!!"

Schon süß, mit welcher Sorte News sich die Leserschaft von Hip Hop-Medien offenbar bei der Stange halten lässt. Wenn jetzt aber sogar schon "Rapper ändert Facebook-Profilbild" zur Schlagzeile taugt, dann kannste sicher sein: Dann ist sogar in Hiphophausen die Saure-Gurken-Zeit angebrochen, und das schon Anfang März. Muss wohl an diesem Klimawandel liegen, den die gleichgeschaltete Mainstreamlügenpresse erfunden hat. Egal, gehen Sie weiter! Hier gibt es nichts zu sehen.

Bloß ...

... ja, bloß den Stoff, aus dem Boulevardträume sind, Bier, bombige Erklärbären und beste Gameshow-Unterhaltung, Regenbögen, Schunkelschlager und Schwerverdiener, Verhaftungen und Entlassungen, die Hip Hop-Polizei und die Hip Hop-Partei, einen amtlichen Zickenkrieg, Zukunftsaussichten und ein Zeitloch zurück in die Achtziger. Abgesehen davon: No news today!

Yo Mama Fromm und Philipp Robo Kopka sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Bier, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Fotos

Casper, Bushido und Co

Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Casper, Bushido und Co,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Casper, Bushido und Co,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Casper, Bushido und Co,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Casper, Bushido und Co,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Casper, Bushido und Co,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Casper, Bushido und Co,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Nicki Minaj

Den Wahlspruch "Sex sells" schreibt sich das Hip Hop-Genre seit jeher in Form lasziver Videobräute und anzüglichen Geschlechtsverkehr-Kopfkinos auf …

laut.de-Porträt Tupac Shakur

"Expect me, nigga, like you expect Jesus to come back. / Expect me, nigga. I'm coming." Tupac Amaru Shakur kommt in New York City zur Welt. Er wächst …

laut.de-Porträt Bushido

Wer darf sich schon in Deutschland als Gangsta-Rapper bezeichnen, ohne rot zu werden? Eigentlich lange niemand. Klar, Ferris MC oder The Spezializtz mögen …

laut.de-Porträt Casper

"Sieh die vergessenen Kids, eine betrogene Jugend, Interesse für nichts / Wieder Sechs in Physik / scheiß drauf, lässiger Blick, Messer gezückt / …

laut.de-Porträt Chance The Rapper

Während in den 2010ern alle Welt auf die Kreise um Drill-Instructor Chief Keef schaut, wenn es um richtungsweisenden Chicagoer Hip Hop geht, schlägt …

33 Kommentare mit 22 Antworten, davon 27 auf Unterseiten

  • Vor 7 Monaten

    Neuer Track von "Epic" aufgetaucht: https://www.youtube.com/watch?v=z2duanU4mgg

    Deutschrap-Vokabel des Jahres ist jetzt schon "louisvuittonisiert" :D

  • Vor 7 Monaten

    Doc Souli ist gefragt:

    https://www.youtube.com/watch?v=vpuMkK6qq4E

    Kollegah, YSL, Al Gear, Manuellsen uvm. von Rhetorik-Trainer & Psychologen analysiert

    Ich finds herrlich! :)

    Doc, würdest Du den Analysen so zustimmen?

    • Vor 7 Monaten

      Freue mich schon auf die Antwort von soulburn.

    • Vor 7 Monaten

      Hab's nicht bis zum Schluss ausgehalten, die Materie (D-Rap und der Zirkus drum herum) liegt mir einfach zu fern, sorry. Kann halt weder dem Genre in musikalischer Hinsicht noch dem dazugehörigen Twitter-Beef etc. Unterhaltungswert entnehmen, hab's aber echt häufig versucht in den letzten 20 Jahren, no fronts...

      Was ich von dem Psycho gehört habe hatte zwar schon Hand und Fuß, ging aber auch kaum mal über das A/B/O-Standardprogramm (+ Rhetorik 101) hinaus. Vieles, insbesondere hinsichtlich seines Körpersprache-Eiterflusses, hätte ich mir wahrscheinlich selber so noch spontan aus nem Pickel drücken können.
      Ein Fitnessprogramm sowie eine Stilberatung hinsichtlich der Kleiderwahl können bei ihm sicherlich nicht schaden, das würde den Scheiß, den er verkauft, ganz klar authentischer wirken lassen, v.a. bei seinem sonstigen Stammklientel. Sollte er aber eigentlich selber wissen, frage mich also, ob sie ihn relativ knapp nach ner persönlichen Krise gecastet haben oder ob er sich als Debattier-Champion ein wenig über den Dingen sieht und auf den körperlichen Aspekt scheißt. Nicht mein Stil, sage immer: "In einem gesunden Körper wohnt ein fitter Geist".

    • Vor 7 Monaten

      Yo Danke. Ich als schlichtes Gemüt habe mich wunderbar unterhalten gefühlt. Natürlich geht dem Kerl da jegliche HipHop-Kenntnis ab, ansonsten aber sehr treffend wie ich finde. Und auch ich als Küchenpsychologe hätte das wahrscheinlich ähnlich analysiert. Äußerlich joa.. halt nen kräftiger Bub in seiner Freizeitkleidung, finde ich jetzt weniger wild. Hätte mir da noch einige weitere Rapper gewünscht, den Kardes, Fler, etc.

      Bin dann darüber auf den Fall "Gert Postel" gestoßen, oh weia.. Hasst Du den auch, Souli? ;)

    • Vor 7 Monaten

      Ganz im Gegenteil, lauti.

      Gerd Postel ist vielleicht nicht der Begründer, ganz sicher aber einer der bedeutendsten Forscher und Vordenker für die Pseudologie, darüber hinaus lange Zeit einer ihrer schillerndsten Akteure. Menschen wie Gerd Postel haben mich überhaupt erst zur Pseudologie gebracht.
      Hab ja selber erst mal das Diplom in Pseudologie gemacht, bevor ich mit Psycho anfing. Ich hatte nur nicht so wie er die Chuzpe, danach auch in der Funktion in die freie Wirtschaft zu gehen, dafür wird er auf ewig meinen größten Respekt genießen!

    • Vor 7 Monaten

      Hatte dieses Semester ein paar Vorlesungen zur Psychoanalyse von Freud, reicht das für einen Bachelor in Pseudologie?

    • Vor 7 Monaten

      Abhängig von deinem Selbstbewusstsein reicht das erfahrungsgemäß locker für ne Karriere in ner ländlich gelegenen Suchtklinik oder auch als Beamter im mittleren Dienst in einer Kleinstadt. Interessanterweise liegt das aber selten bis nie in der Dynamik von PseudologInnen, sich unauffällig und bedeckt zu halten.

      Wie das Gerd Postel in seinen unzähligen Interviews auch immer wieder unterstreicht: Der Kick ist ja, unentdeckt mit den richtig dicken Fischen zu schwimmen, sie (und z.T. ihre Inkompetenz, dass sie bspw. vielfach auch selbst nur durch Connections/Elternhaus in entsprechende Positionen kommen konnten...) im besten Fall sogar ein wenig vorzuführen, zu entlarven.

      Dass PseudologInnen oftmals lange so erfolgreich sind liegt ja auch vielfach an den Mechanismen und Manierismen in den von ihnen bevorzugten Berufsfeldern und der Arroganz hinsichtlich des eigenen Verstandes eines jeden Einzelnen. Auf Arte lief da auch mal eine klasse Doku zu, die zeigte auch so einen untersetzten, kahlköpfigen (Ex-)Pseudologen, der das in HH und Umgebung als Anlageberater durchgezogen hat. Ganz wie die Psychiatrie halt auch so ein Feld, wo viele Leute gern aus Eloquenz und Charisma eine Berufskompetenz dazu assoziieren, die dann bei der Person gar nicht vorhanden sein muss :)

    • Vor 7 Monaten

      Finde das alles herrlich mit den dicken Fischen, war auch immer schon mein Eindruck.

      Wenn der Postel also von Doc verifiziert ist, bin ich beruhigt. :)

    • Vor 7 Monaten

      ...letzter hat sogar eine mittelmäßig lustige deutsche Filmproduktion mit inspiriert, "Vorsicht vor Leuten" ;)

    • Vor 7 Monaten

      Ok, danke für die ausführliche Antwort. Suchtklinik wollte ich eh schon immer mal, warum also nicht auch bezahlt? Bewerbung an Narconon ist sowas von raus, whut!

    • Vor 7 Monaten

      ...eins noch zu Postel:

      In seiner Funktion als Chefarzt einer psychiatrischen Klinik hat er auch bis heute unzählige Gutachten für Amts- bis Strafkammern erstellt, die bei Urteilsfindungen maßgeblich berücksichtigt wurden und wo die Urteile bis heute Bestand haben sowie auch vielfach weiter Bestand haben werden, weil das allein ein unbezahlbarer und nicht zu bewältigender Gerichtsakt für den deutschen Staat bzw. die betroffenen Länder wäre, die alle neu zu verhandeln bzw. zu revidieren.

      ...ein echter Trumpf im PseudologInnen-Quartett.

    • Vor 7 Monaten

      Yo Souli, habe gestern zwei lange Interviews mit ihm geguckt, bin im Bilde was er alles so getrieben hat.

      U.a. bei "Rap ist", wo er auch über Räpperchens lästert, nur Bubu findet er ganz toll...

  • Vor 7 Monaten

    Neues Roc Marci-Album ('Rosebudd's Revenge') fuer alle, die auch mal eine Pause zwischen all den högschd intensiven Future-Sessions brauchen. Eloquent geflowter und gereimter pimp, gun und food talk, wie man es kennt, sollte klar sein.

    Checkt das Gold-Vinyl auf seiner Seite, solange es noch welches davon gibt.

    lautuser, mail kommt demnaechst, derzeit etwas kontaktnachlaessig.

  • Vor 7 Monaten

    Als Massiv noch stabil wie eine Eiche war:

    https://www.youtube.com/watch?v=ycWA6-9AaEs

    "Ich mach im Kosovo ein Land klar/
    bau im Jemen eine Brücke und klär' alles mit 'nem Handschlag"

    KOMMT :D