Die Dinge, für die man sich so begeistert, ab und an auf ihre Vor- und Nachteile hin abklopfen: in den seltensten Fällen eine schlechte Idee. Aus der Geschichte lernen: in der Regel auch ratsam. Aus lauter Ehrfurcht vor Geschichtsschreibern in Karnickelstarre zu verfallen: klingt irgendwie schon weniger …

Zurück zur News
  • Vor einem Jahr

    Hengzt macht's wie Sido und kickt jetzt wieder harten Battlerap auf 1 Salt'n'Pepa-Beat *schnarch*

    https://www.youtube.com/watch?v=8TJ6M2T0SPk

    Naja, der Beat geht schon...

  • Vor einem Jahr

    Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

  • Vor einem Jahr

    @Sodhahn @torque

    Neues Kaisaschnitt-Album ist mächtig

    Es gibt wohl keinen deutschen Rapper, der seinen Stil nun schon seit 14 Jahren so dermaßen konsequent fährt, sich nicht verbiegt und stets verdammt hochwertige und auf Albumlänge auch vielseitige Beats pickt

    Auch der aktuelle Sound ist zeitlos und hätte wohl auch zu Hell Raisa Zeiten erscheinen können

    Natürlich sind einige Filler bei diesem hohen Output dabei aber auch wieder einige kleine, fiese Dinger, die sich so kein anderer traut

    Tipps: Das verstörende "Exitus", Beatbrett "Rauchende Priester", das hypnotische "Morphium" und das sphärische "Kolibri", das in nächtlicher Stimmung seine volle Wirkung entfaltet

    Auch das ruhige "Sag niemals niemals" gefällt mit seiner überraschend positiven Aussage, genauso wie das leicht autobiographische "Jacques".

    Rapperin Didi auf "Pass da Doe" kann man sich sparen, selten einen so einfältigen Part gehört und das trotz der starken Vorstellung auf "Digitaler Teufelskreis".

    Natürlich gibt's auch typisch härtere Representerkost wie "Maschine brennt", "Schüsse in der Luft" oder "Dunkle Allianz" mit teils simpleren Produktionen, aber mir gefällt vorallem stets die vielfältige Auswahl, die einen immer wieder aufs Neue begeistern kann

    Aber: Keine Musik für die Sonne

    • Vor einem Jahr

      ich habs auf der liste. aber ich hab in meiner messiwohnung langsam kein platz mehr für limted boxen :/
      ich sollte mal wieder leergut wegbringen :damn:
      dennoch fehlen mir die zeiten, als man einfach nur eine cd in einer hülle bekam. mit etwas glück sogar ein beiheift. aber das wars dann auch schon. ich brauche keine latexhandschuhe, ich brauche keine latexsturmmaske und ich brauche kein verschissenes tshirt in größe L, das mir eh nicht passt :mad: und eine cd mit instrumentals brauche ich, ehrlich gesagt, auch nicht...
      mal schauen. evtl ich kauf den download oder er bringt irgendwann, in ein paar wochen, ne nochmal ne normal cd raus.

    • Vor einem Jahr

      echt, das gibts nicht in einer normalen edition?

    • Vor einem Jahr

      ich glaub nicht O.o als ich kaufen wollte, hatte amazon die box oder den download.
      aber das ist eine sehr gute idee! entgegen meiner weigerung das haus zu verlassen, könnte ich mal zu saturn gehen. vllt können die mir helfen

    • Vor einem Jahr

      da wollte ich eh nachher nochmal einkehren um vibe zu hören...mal schaun. ich guck mal auf spoti

    • Vor einem Jahr

      hmmm...hab das jetzt mal durchgeskippt...klingt wirklich schön düstern und hypnotisch. kolibri wirklich ein feiner track. allerdings wohl ein album was man erneut in einem anderen bewußtseinszustand konsumieren müsste, denke dann brennts richtig

    • Vor einem Jahr

      Bei Distri kostet die dbmmf-box nur noch 20,00 eur. Ich werde mir das Teil dann endlich mal kaufen..kenne nur die Videos.

  • Vor einem Jahr

    Vibe ist bockstark

    Respekt an Fler, so muss man den "Hatern" antworten

  • Vor einem Jahr

    Gerade Fanpost 2 auf Youtube, kann es noch in einem Tab hören, doch als ich den Link teilen wollte schon die Meldung "Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von Maskulin nicht mehr verfügbar. " Bin halb durch, bis jetzt eigentlich nix neues.

  • Vor einem Jahr

    Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

  • Vor einem Jahr

    https://www.youtube.com/watch?v=gnxbowW3Bf0
    KOLLEGAH Fanpost 2

    18:30 Minuten Möhrensprüche, dazu Kobra11-Talibanlook und billiger Fruity Loop-Beat

    Relativ ermüdent, außerdem ist das Teil viel zu lange und versinkt in Monotonie, dazu ist der Beef nicht persönlich genug, wie damals zwischen Bushido und Kay um derartige Überlänge zu erzeugen

    Was bleibt ist Enttäuschung. Enttäuschung aufgrund einer lächerlich seichten, variantenlosen Musikuntermalung, die der aufgebauschten Thematik zu keinem Zeitpunkt gerecht wird und blassen, sich wiederholenden Parts. Neues wird auch nicht berichtet, das Splatterende hoffungslos überzogen dargestellt und der Eindruck eines Resterampeprodukts auf das wohl niemand wirklich Lust hatte schwebt im Raum.

    Die Fans werdens feiern, sich wie zuvor die Münder zerreißen und diejenigen die bisher parteilos waren werden das ebenso bleiben, genau wie diejenigebn, die zu Fler halten

    Interessanter Beef dennoch, mit hohem Unterhaltungswert, aber null künstlerischer Berreicherung in irgendeiner Form, sondern mediocres Battleniveau zum Vergessen

    • Vor einem Jahr

      Der größte Diss an der Sache ist eigentlich der von Fler gegen sich selbst durch die Sperrung des Original-Videos.

    • Vor einem Jahr

      Echt, ey, was los, Möhri? Wollte den wenigstens einmal hören, auch wenn Felix mittlerweile langweilig ist :(

      Garrets Beschreibung ist somit überflüssig :(

    • Vor einem Jahr

      kannst du doch hören. der Link funktioniert noch

    • Vor einem Jahr

      Ah nice, Kuss auf deine Kniescheibe!

    • Vor einem Jahr

      Hm, schon stabiler Disstrack, muss ich sagen :D
      Geiles Video auch. Aber viel zu viele Karotten-Lines, pöh!

      Bin mal gespannt, wie Fler reagieren wird.

    • Vor einem Jahr

      Also wenn das ein "stabiler Disstrack", ist liegt die Messlatte mittlerweile aber echt niedrig. Konnte es vorhin komplett hören, doch verspüre gerade weder die Lust dazu, mir das nochmal zu geben, noch zu einer ausführlichen Rezension, aber:
      Das Teil, von der holprigen Vortragsweise über das obergaye Auftreten im Video bis hin zur schamlosen Wiederverwurstung infantiler Karottenlines (Waren doch diesmal locker ein Dutzend, oder?), musikalischer 08/15-Epik (Piano und Streicher müssen sein, warum nicht noch E-Gitarren?) und einer ausgelutschten Präsentation (typisch StreetCinema) ist doch wohl dermaßen vorhersehbar, unkreativ und auf die Erwartungen der aus Social Media hinreichend bekannten Zielgruppe ausgerichtet, dass es einfach nur zum Kopfschütteln und Fremdschämen anregt. Eine satte Enttäuschung und ein Tiefpunkt in Kollegahs Schaffen, ganz einfach. Bis auf die Boateng-Geschichte ist das nach dem ersten Teil überhaupt nichts Neues und man merkt echt, dass Kolle hier emotional überhaupt nicht involviert war und das als reines Promo-Tool nutzt. Ein weiterer Beweis dafür, dass Deutschrap aktuell am Arsch ist.

    • Vor einem Jahr

      Übrigens, nach diesem müden Song und der quasi sofortigen Sperrrung: Klarer Punktsieg für Fler, oder nicht? :D

    • Vor einem Jahr

      Punktsieg für Fler? Würde eher sagen, wenn dieser totlangweilige Track irgendetwas gefickt hat, dann dadurch das Fler das Ding sofort sperren lässt, obwohl es vorher noch großkotzig angekündigt hat, dass ihm das ganze am Arsch vorbei geht. Unsouveräne Aktion. Wieder mal selbst gefickt, wie damals beim Hadi El dor Interview oder bei Sörens Berlinbesuch.

      Diss ist trotzdem Müll...

    • Vor einem Jahr

      Mal ganz davon abgesehen, dass 18 Minuten Kolle auf dem gleichen Beat - bei aller Liebe - selbst für den größten Fan eine Zumutung ist, ist das Konzept "Disstrack" an sich doch schon längst überholt. Es wird doch seit locker einem halben Jahrzehnt immer derjenige als Sieger gewertet, der die krasseren oder wahlweise lustigeren Ansagen bei youtube macht, dessen Tweets von den HipHop-Medien mehr Beachtung finden oder derjenige, der den Hörnchen glaubwürdiger versichert, dass er wirklich zu einer körperlichen Auseinandersetzung bereit ist.

      Kein Plan, was Kollegah damit bezweckt, ich habe natürlich schon schlechtere Disses gehört, aber wie gesagt, das will einfach nicht mehr in die Zeit passen und ist einfach zu lang.

    • Vor einem Jahr

      Also ich finds auch ziemlich semi...Es sind selbst mir zu viele Möhrenlines. :-/
      Bin aber auch der Meinung, dass Fler sich mit der Sperrung maximal selbst gefickt hat, weil jetzt wirklich der letzte Mongo weiß, dass Fler um 18:00 auf dem Bosshaft Channel gehangen ist und F5 gehämmert hat obwohl er immer behauptet es juckt ihn Alles nicht.

    • Vor einem Jahr

      99% Langeweile. Video kann man sich 1x geben, Track eigentlich gar nicht, habe zwischendrin sogar geskippt in der Hoffnung, auf etwas Interessanteres zu stoßen.

    • Vor einem Jahr

      Fler mit Sperrung und Tweets klarer Boss. Ich meine: "Kollegah ist gekleidet so wie die von Cobra 11" - Laas aka Fler schlägt Kolles 18 Minuten mit einer Line. Was ist das für 1 Diss vomg Beef her? Oder um den mächtigen Curse zu zitieren: "Lieber zehn Sätze die brennen als zehn Minuten verschwenden". Und nun weiter an der Vibe-Review arbeiten... :-D

    • Vor einem Jahr

      kolles neues album soll ja über sein eigenes label kommen...scheint aber auch dort keine vernünftigen beats an land ziehen zu können...track is zu lang und auch alles schon drölfmal gehört wirklich spektakulär ist anders

    • Vor einem Jahr

      Richtig belangloser Track, damit hat sich Kollegah keinen gefallen getan.

    • Vor einem Jahr

      Inwiefern hat sich Fler durch die Sperrung selbst gefickt? Er hat ja zuvor (natürlich berechnend) angekündigt, dass alles cool ist, solange die Familie nicht erwähnt wird, was (auf maximal widerliche Art und Weise) nicht geschehen ist, und ihm daher fürs Erste die Möglichkeit genommen, sich für Klick- und Daumen-Hoch-Rekorde abzufeiern. Was ja zweifelsohne eine wichtigsten Währungen heutzutage und bei dem Aufwand schon ärgerlich ist.

      Übrigens, wo ich's nochmal ausgeschlafen überbedenke, Deutschrap 2016: Muskulöse Männer mit seltsamen Bärten, die uns mit gepresster Stimme und martialischem Pomp ausgiebigst über anale Sexpraktiken mit Tiefkühlware informieren und uns ihre perversen Folterfantasien beichten. Was läuft hier falsch?

    • Vor einem Jahr

      nur so am rande. ende oktober gibts dochmal wieder ein aon release. eines, über dessen ankündigung ich mich persönlich sehr freue

      https://www.facebook.com/KALIM579/photos/a…

      hoffe eigentlich nur, dasses die stärken von 6 kronen und den sachen davor weiterführt. viertellyrics, trockener vortrag und g-funk beats. wäre jedenfalls ne wohltat in diesem deutschrapjahr. erstes vorab kommt inner woche

    • Vor einem Jahr

      yeah, kalim top! vor allem bitte ohne dieses promo gehampel

    • Vor einem Jahr

      2013 spongeBOZZ kopiert(parodiert) kollegah
      2016 Kollegah kopiert(parodiert) SpongeBOZZ
      tja, wie sich die zeiten ändern.
      aber bei "Marvin ist ein hund und wohnt auf deiner couch" oder so musste ich lachen. dabei weiss ich nicht mal wer marvin ist.
      Mir fehlen die zeiten als man entweder "FOG" oder "FOE" war bzw Krieg oder Brand :( :cry: jetzt darf man wählen zwischen fler und kolle. hätten die heute 11 jährigen nicht zugang zu heavy-r, täten sie mir leid

    • Vor einem Jahr

      allerdings habe ich nach den 18 minuten das brennende verlangen mir eine karotte einzuführen :o vllt ist das ja geil :suspect: die sind v.a. angenehm fest. das mit zuccini zu machen, davon kann ich abraten

    • Vor einem Jahr

      Ich finde nach mehrmaligem Hören, dass es ein schlechter Track ist. Weder lustig noch unterhaltsam noch vernichtend, einfach nur flaches, beleidigendes Gelaber das man eh größtenteils kennt. Als würde Fler keine ausreichende Angriffsfläche bieten können. Hätte Kolle halb so viel Energie in den Track investiert wie in seine letzte Testo Kur und das absolut lächerliche Video, hätte was gutes rauskommen können. Aber nein, Karottengelaber voll lustig blabla, Kinder im Heim sind selbst Schuld weil sie so scheiße sind, etc. pp., so dumm, dass er sich selbst mehr damit schadet als Fler. Dass Fler es sofort sperren ließ nur um den Finger zu zeigen ist das lustigste was dieser 20min. Mist produziert hat.

    • Vor einem Jahr

      PS: Fler (von dem ich auch kein Fan bin) hat gepostet, dass Kolle es reuploaden kann, wenn er die Sachen mit Frau und Mutter zensiert. Finde ich nicht unangemessen, hatte er vorher kommuniziert und Kolles dummes Gelaber, dass er seine Cracknutten-Freundin und seine fette Mutter kaputtfickt hat dem Track außer noch mehr Längen und noch weniger Niveau nichts hinzugefügt.

    • Vor einem Jahr

      ein punkt von kolles realtalk ist tatsächlich wahr. bei meinen Kindern sind aktuell auch welche dabei, die UNAUSSTEHLICH werden, wenn man ihnen in der früh ihr medikinet nicht gibt. fast wie bei gremlins. das ist unheimlich :eek: ich finde sowohl kolle als auch fler (aus bekannten gründen) beide sehr unsympathisch. aber ins heim zu kommen würde bei mir mehr sympathie erregen als zu dealen. was mit dealern passieren sollte, zeigt rodi duerte gerade eindrücksvoll :mad: :smoke:

    • Vor einem Jahr

      Viele Möhrensprüche, ja, dafür werden aber auch nahezu alle Flizzy-Argumente entkräftigt. Von daher passts. Hoffentlich haben's die beiden dann aber auch langsam mal.

    • Vor einem Jahr

      was mir wirklich derbe aufs ei geht, ist dieses ich geh 1, geh gold, ich geh platin :conk: am meisten verkauft immer noch helene fischer. und jetzt?
      ich kann mich noch vage erinnern als man sich aktiv vom Mainstream abgrenzte und sich damit brüstete, dass seine songs nie im radio oder "im club" laufen würden oder die "gleichgeschaltete hiphop presse" nie über einen berichten würde

    • Vor einem Jahr

      Na ja, die gleichgeschaltete HipHop-Presse berichtet mittlerweile über alles, da gibt es kein Randphänomen mehr, das nicht mindestens wöchentlich in den Schlagzeilen erscheint. Mich nervt der Scheiß mindestens genauso wie dich... Allerdings hat Patrick höchstpersönlich das Angeben mit kommerziellen Erfolgen auf Tracks erfunden, daher finde ich es nur korrekt, es ihm jetzt wieder unter die Nase zu reiben. Es ändert natürlich immer noch nix daran, dass der Diss ziemlich öde geraten ist.

    • Vor einem Jahr

      18 Minuten sind definitiv zu lang. Der Beat is öde und der Track wurde anscheinend von Bofrost gesponsert. Definitiv zu viele Möhrenlines. Das wird ja anscheinend alles ziemlich lahm.

      @dorque
      Ich bin irritiert, warum du das mit der Zuccini zur Sprache bringst, aber deine Posts sind wohl absichtlich so konzipiert. :D

    • Vor einem Jahr

      meine prostata kann einen ganzen faden füllen :smug: aber ob ein ganzer faden meine prostata....:uiui:

      @InNo bei patrick ist das legitim. der hat das nicht anders verdient. aber es nervt wirklich. da lobe ich mir tatsächlich mcbomber und shacke one. vom vortrag her nicht meins aber es erinnert von der antikommerziellen herangehensweise tatsächlich an alte bassboxxx zeiten.

      Mal schauen, wie gut sich kolle ohne den strippenziehenden *****Elvir verkauft. aber ich mutmaße mal bestens. am besten gleich noch JBGIII hinter her. Wenn wir schon dabei sind sollten majoe und dieser andere kanake,dessen namen ich schon wieder vergessen habe, dieser medusa/engel mit der AK spast, gleich noch eine eigene Kollaboreihe gründen. Jünger Brutaler... ach was weiss ich :conknerv:

    • Vor einem Jahr

      :D Was haste denn gegen Slick One?

      Bin echt mal gespannt, wann die JBG-Blase platzt. Irgendwann müssen die Banger-Kids doch auch mal erwachsen werden und sich für den einstigen Hörgenuss von Farid, Mayo, Jasmin etc. schämen.

    • Vor einem Jahr

      Disstrack größtenteils lame und egal wie zu erwarten war. Da wird sicher gar nichts zerfikkkt oder zerstört.

      Vibe habe ich eine Chance gegeben, reicht mir mit einmal hören, ist nicht meins, ebenfalls wie zu erwarten, haten kann ich das aber auch nicht, manche Lines sind schon zum schmunzeln und der Sound ist amtlich - wenn man sowas mag.

    • Vor einem Jahr

      VIBE ungehört 1/5.

  • Vor einem Jahr

    Wurde dieses Brett von Chima Ede hier schon gepostet?

    https://www.youtube.com/watch?v=uk4Euw6Skfk

    Ghanaian Stallion mausert sich langsam zum Top-Producer

  • Vor einem Jahr

    beste nachricht aus dem deutschrap kosmos seit langer zeit...endlich ein comeback von herrn sorge...http://hiphop.de/magazin/news/liebe-sorgen…

    • Vor einem Jahr

      Und noch dazu mit einem superspannenden neuen Projekt:

      "Zum 300. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz, wird bei der einmaligen musikalischen Crossover - Produktion CONTINUUM die Gedankenwelt des Universalgenies in die Gegenwart übersetzt. Barocke Arien von Georg Friedrich Händel treffen dabei auf Sprechgesang und zeitgenössischen elektronischen Sound."

      :lol:

    • Vor einem Jahr

      Sorry, aber da steig ich aus..Mit Ansage in die Scheiße

      Das Grauen hat einen Namen, ich hatte dieses unsägliche Schminkmassaker schon halbwegs verdrängt und Samy eine neue Chance gegeben und jetzt dieser endgültige Offenbarungseid, diese offene Drohung an jeden Raphörer

      Nein, dagegen sind die Beginner samt Advanced Mief ein Ohrenschmaus

    • Vor einem Jahr

      bin mal gespannt ob es sein publikum findet. die idee ist sicher hochspannend. bereits das erste album war ein hochgenuss

    • Vor einem Jahr

      Kann Samy echt nicht bringen :(

  • Vor einem Jahr

    Lauti, hast du Gas Mask von The Left eigentlich auf CD?

    Habs bis jetzt nur als Promoexemplar und halt bei Prime Music. Nirgendwo zu bekommen, 170€(!) bei Amazon und selbst bei Mello Music ausverkauft. :(

    Pumpe es gerade wieder und es ist einfach so zeitlos gut! Apollo killt auf jedem verdammten Track und Journalists Parts passen einfach perfekt. Underground-Gem to the fullest! Ich will das auf CD, menno! MP3-Version brennen ist kein Ersatz. :(

  • Vor einem Jahr

    Die Gerüchteküche...

    Sadiq zu egj.Es wird konkreter

    • Vor einem Jahr

      Echt jetzt? Der verkauft doch nichts und ist im Prinzip ein längst verbrannter Name, der höchstens für Promo-Stunts taugt. Also abgesehen davon, dass mir seine Eunuchen-Stakkato-Styles und quasi alles, wofür er steht, zutiefst zuwider sind.

    • Vor einem Jahr

      erstes Foto mit Arafat im Netz. Da wird irgendetwas geplant

    • Vor einem Jahr

      aber mal so icy...sadiq ist in meiner Gunst auch sehr gesunken, was nicht zuletzt an seiner fragwürdigen Einstellung liegt, die wir alle mitbekommen haben

      aber sein Kollegah-Diss ist gut ;)

    • Vor einem Jahr

      Was denn für ein Kollegah-Diss?

      Ja, beim Thema SadiQ herrscht hier wohl größtenteils Einigkeit. Die Zeiten, in denen er neben Dú Maroc, Nate und ein paar anderen als ein Versprechen im Straßenrap galt, hab ich auch irgendwie verpennt. :D

      Wo wir bei EGJ sind: Finde es interessant, wie Arafat, Bushido und Shindy erst einmal abgewartet haben, wie die Lage nach "Fanpost 2" aussieht, bevor sie "Vibe" supporten. Deutschrapper mit Rückgrat sind echt Mangelware...

    • Vor einem Jahr

      Bushido und Shindy sind Features..die kommen da nicht mehr raus...

      Wait...Sentino...:D

      Ne, Vibe ist weitaus stärker als das generische fanpost 2

    • Vor einem Jahr

      Ah, stimmt ja. Naja, irgendwie auch wieder typisch SadiQ. :D Allein der Beat pulverisiert aber "Fanpost 2", trotz 4 oder 5 Producern.

  • Vor einem Jahr

    gute nachrichten meine freunde! der Neuköln-hustler ♥ ist zurück und farid kriegt endlich richtig schellen
    https://www.youtube.com/watch?v=y-1CPCG-8NE

    allerdings muss ich sagen, mein schnauzer ist prächtiger als der vom ghettopicasso :koks:

    da wärs z.b. mal einer dem ich es ohne bedenken gönnen würde dreifach platin zu gehen

    • Vor einem Jahr

      Das Like / Dislike-Verhältnis sagt alles. Banger-Kiddies unterwegs.

    • Vor einem Jahr

      MOK sollte sich lieber mal Gedanken machen, wer sein H4 bezahlt.

    • Vor einem Jahr

      naja, mok ist ja der neuköln-hustler und macht so massig patte. anders als farid.
      und mok hat das, was farid heute rappt, schon gemacht, da saß farid noch in talkshows und hat mongoloid gelacht.
      aber bei seiner mehrjährigen haftstrafe wegen räuberischer erpressung, irgendwann 2007 oder 2006 oder so hat der neuköln hustler im gefängnis ne ausbildung zum tontechniker gemacht. und wohl in dem bereich gearbeitet. ansonsten glaube ich mich zu erinnern, dass er auch mal als maler und lackierer gearbeitet hat. aber wie gesagt, er kommt auch mit hustlen durch ♥

  • Vor einem Jahr

    Was ist mit Kay 1 Albung? Keine Rezi Nichts? Schade