Seite 1 von 30

30: Elle P.

"Ach, Beschreibungen und Kritiken", antwortet Elle P., wenn man sie direkt auf die Reaktionen zu ihrer Musik anspricht. "Das ist immer schwierig. Aber manches, was ich gelesen habe, stimmt schon. Vielseitig, Pop-Weirdo, erkennbar bzw. unverwechselbar – ich denke, das passt schon gut." Das Werk der Berliner Performance-Künstlerin, die zusammen mit Iftah (Skinnerbox) arbeitet, geht über ihre Musik hinaus. Auf ihren Studioaufnahmen lotet sie die Möglichkeiten ihrer Stimme aus.

"First-Takes mag ich am liebsten. Mehr als zwei Mal singe ich keine Spur ein. Ich sehe die Art, wie ich Musik produziere, wie eine Performance, die kann man nur bedingt strukturieren, und jeder Auftritt ist anders." Innerhalb eines Tracks wechselt sie unbeschwert zwischen Emotionen und Tonlagen. Nicht selten erfolgt dies in übereinander gelegten Spuren sogar gleichzeitig. Ihr vertrackter Elektro-Pop sucht immer die abwegigste Abzweigung.

Album-Tipp: "Mathilde Bitterend"

Seite 1 von 30

Weiterlesen

2 Kommentare

  • Vor 5 Monaten

    Also, SISTER BLISS hätte man schon erwähnen können!

  • Vor 5 Monaten

    Wo ist Wendy Carlos ???? Sie ist eine US-amerikanische Komponistin und Elektronikmusikerin. Geboren als Walter Carlos unterzog sie sich 1972 einer geschlechtsangleichenden Operation. Ihr erstes elektronisches Album noch als Walter Carlos veröffentlicht hieß : Switched-On Bach.
    Sie hat auch Musik zu Shinning und Uhrwerk Orange beigesteuert.Carlos ist eine der ersten berühmten Interpretinnen elektronischer Musik.