Die Baltimore Ravens gewinnen, der Strom fällt aus - und Beyoncé und Co. begeistern beim Halbzeitauftritt.

New Orleans (thü) - Am Sonntag gewannen die Baltimore Ravens den 47. Super Bowl im Superdome in New Orleans mit 34:31 gegen die San Francisco 49ers. Bis zu 800 Millionen Zuschauer weltweit sollen am Bildschirm gesessen haben - und das US-Sportereignis des Jahres musste wegen eines Stromausfalls nach der Halbzeit für 36 Minuten unterbrochen werden.

Zuvor hatte Beyoncé, die es anders als bei Barack Obamas Amtseinführung diesmal wagte live zu singen, ein Highlight gesetzt. Nur mit einem knappen Lederoutfit bekleidet und in Begleitung zahlreicher Tänzerinnen sang sie ein Hitmedley.

Comeback in der Halbzeitpause

Und plötzlich standen ihre ehemaligen Kolleginnen Kelly Roland und Michelle Williams auf der Bühne - Destiny's Child performten zum ersten Mal seit 8 Jahren gemeinsam: "Bootilicious", "Independent Woman" und "Single Ladies".

Beyoncés Ehemann Jay-Z riss der Auftritt jedenfalls via Twitter zu Begeisterungsstürmen hin. Nach dem 13-minütigen Auftritt teilte Beyoncé der Welt außerdem mit, das reunierte Trio werde auf Tournee gehen. In Deutschland wollen die Damen ebenfalls Halt machen.

Fotos

Beyoncé und Destiny's Child

Beyoncé und Destiny's Child,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Beyoncé und Destiny's Child,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Beyoncé und Destiny's Child,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Beyoncé und Destiny's Child,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Beyoncé und Destiny's Child,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Beyoncé und Destiny's Child,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Beyoncé und Destiny's Child,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Beyoncé und Destiny's Child,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Beyoncé und Destiny's Child,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Beyoncé und Destiny's Child,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Beyoncé und Destiny's Child,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Beyoncé und Destiny's Child,  | © LAUT AG (Fotograf: )

Weiterlesen

laut.de-Porträt Beyoncé

Mit dem Schicksal scheint Beyoncé Knowles einen guten Deal ausgemacht zu haben. Denn als selbst ernanntes Schicksalskind kommt sie nicht nur mit Destiny's …

laut.de-Porträt Destiny's Child

"Everything grows bigger and better in Texas". So lautet ein amerikanisches Sprichwort und dies scheint auch auf die frechen Mädels von Destiny's Child …

137 Kommentare