Adele erhält eine Nachricht aus dem All und supportet Kesha. Coldplay widmen ihren Award Musikern in den Flüchtlingslagern dieser Welt.

London (juf) - Adele dominierte die gestrigen Brit Awards und räumt gleich in vier Kategorien ab: bestes Album, beste Single, beste britische Künstlerin und internationaler Erfolg. Letzteren Preis präsentierte der Astronaut Tim Peake, der sich gerade auf der Internationalen Raumstation ISS befindet. Adele war zu Tränen gerührt und hielt eine emotionale Dankesrede. Die Performance von "When We Where Young" ging diesmal glücklicherweise ohne Pannen über die Bühne.

Coldplay wurden zum vierten Mal als beste britische Band ausgezeichnet und stellen damit einen Rekord auf. Frontmann Chris Martin widmete den Award "jungen Musikern und Musikerinnen in Flüchtlingslagern in aller Welt".

Performances und Dankesreden

James Bay setzte sich in der Kategorie bester britischer Künstler durch und performte gemeinsam mit Justin Bieber dessen Single "Love Yourself". Bieber siegte in der Kategorie bester internationaler Künstler.

Tame Impala erhielten den Preis für die beste internationale Gruppe, One Direction gewannen in der Kategorie bestes Video und Björk wurde als beste internationale Künstlerin ausgezeichnet.

Keine große Show mehr ohne die obligatorischen Bowie-Tributs, die diesmal von Annie Lennox und Lorde kamen. Bowie erhielt postmortem den Award für seinen anhaltenden Einfluss auf die britische Kunst, den der Schauspieler Gary Oldman stellvertretend entgegen nahm.

Fotos

Coldplay und Lorde

Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Coldplay und Lorde,  | ©  (Fotograf: Andreas Koesler) Coldplay und Lorde,  | ©  (Fotograf: Andreas Koesler) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Coldplay und Lorde,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Adele

Die gelungenen Arbeiten herausragender Soulsängerinnen besitzen in Großbritannien eine lange Tradition. Neben Dusty Springfield setzen im neuen Jahrtausend …

laut.de-Porträt Coldplay

Mit schwebenden Akkorden, weinerlich verzerrten Gitarren und tränenartig tropfenden Rhythmen signalisieren Coldplay: Die Schönheit der Welt muss eine …

laut.de-Porträt James Bay

Der Legende nach wird Folk-Songwriter James Bay mithilfe eines engagierten Fans bekannt: Der begeisterte Zuhörer stellt nach Bays Auftritt in einem Pub …

laut.de-Porträt Justin Bieber

"Wenn Hühner sagen könnten 'Lieb mich, lieb mich', dann wäre das klasse", zwitschert Justin Bieber. Könnte er ein Tier sein, so wäre das ein Liger, …

6 Kommentare mit 3 Antworten, davon einer auf Unterseiten