Die Isländerin wirbt in ihrem aktuellen Clip für die regelmäßige Prophylaxe beim Zahnarzt. Ist ja auch wichtig und so.

Reykjavik (hog) - In ihrem neuen Video zu "Mouth Mantra" gewährt Björk tiefe Einblicke in ihr Innenleben. Eigentlich nur Speichelfluss zeigend spitzt sich die 'Handlung' zu in psychedelische Verwirrbilder, die an eine Klospülung erinnern.

Federführend war Regisseur Jesse Kanda, der bereits im vergangenen Jahr zusammen mit dem venezolanischen Dj Arca eine Film-Reihe unter dem Titel "Trauma" ins Leben rief, in der unter anderem die Irrungen und Wirrungen menschlicher Schleimhaut ästhetisch aufgearbeitet werden.

Ohne Video zu genießen ist der Song auf ihrem jüngst erschienenen Album Vulnicura, bei dessen Entstehung Arca ebenfalls seine Finger im Spiel hatte.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Björk

Sie ist klein und stammt aus Island. Ihre Musik aber ist groß und von Welt. Björk Gudmundsdottir wird am 21. November 1965 in Reykjavik geboren und …

laut.de-Porträt Arca

Alles reinstecken, solange nichts Langweiliges dabei herauskommt - so scheint die Devise eines der spannendsten Produzenten elektronischer Musik der 2010er …

Noch keine Kommentare