Die ICP-Version von X-tinas Hit-Ballade ist zwar schon fünf Jahre alt. Ein Video haben sie dem Track aber erst jetzt angedeihen lassen.

Detroit (dani) - Och, warum einem Song nicht einmal fünf Jahre später ein Video hinterherschieben? Wie so vieles andere machen das die Herren Violent J und Shaggy 2 Dope von der Insane Clown Posse einfach. Christina Aguileras "Beautiful" haben sie schon vor geraumer Zeit durch den Wolf gedreht. Ihre Version "Indestructible" fand sich auf der Bonusplatte "Smothered, Covered & Chunked", die 2012 der roten "Mighty Death Pop!"-Edition beilag. Jetzt, "Surprise!", also auch im Video. "Enjoy the Freshness", wünschen die Clowns.

ICP und Christina Aguilera gehen nicht zusammen? Das glauben doch auch wieder nur die, die die Finger ganz feste in den Ohren haben. Denen sag' ichs mit Shaggy: "Fuck off!" "Beautiful", einst geschrieben von Linda Perry, birgt eine für eine Schmusepop-Ballade ungewohnt tiefgehende Botschaft und entwickelte sich deshalb zu einer wahren Hymne nicht nur der LBGT-Bewegung, sondern all derer, die sich an den Rand der Gesellschaft gedrängt fühlen. Ein Platz, an dem sich die Juggalo-Gemeinde der Wicked Clowns seit jeher aufhält. Passt also bestens. Bitteschön, with much motherfuckin' clown love":

Juggalo March on Washington

Am 16. September übrigens marschieren Juggalos und Juggalettes gen Washington, "um ein klares Statement abzugeben, was wir sind und was nicht". In der Vergangenheit regelmäßig ausgegrenzt, von Behördenseite als Gang deklariert und entsprechend drangsaliert, soll die selbstredend auch von der Insane Clown Posse angestoßene Großdemonstration das Bild, das die Öffentlichkeit von ihrer Fangemeinde hat, gerade rücken:

"An diesem Tag muss die Juggalo-Familie erstrahlen und Amerika und der Welt zeigen, das wir keine Gang sind, kein öffentliches Ärgernis, keine Sekte, nichts von alledem, das sie uns über die Jahre anzuhängen versuchten. Wir müssen zeigen, dass wir wirklich und wahrhaftig eine Familie sind, geeint von der geteilten Liebe für Musik und Gemeinschaft. Wir helfen und unterstützen einander wie keine andere sogenannte 'Fanbase' in der Geschichte der Popkultur. Wir teilen unser Essen und unser Wasser mit denen, die hungrig oder durstig sind. Wir stehen einander im Kummer und schwierigen Zeiten bei, und wir feiern zusammen in Zeiten des Triumphs. Wir mögen vielleicht Außenseiter sein, Eigenbrötler, Spinner, die Underdogs in der Mainstream-Welt, aber genau darauf haben wir unsere eigene Welt aufgebaut - errichtet auf einem felsenfesten Fundament aus Gemeinschaft, Kreativität, Spaß und Liebe."

Fotos

Christina Aguilera

Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Yariv Milchan) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Albert Sanchez) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Arnold Turner) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Ron Koch) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Ron Koch) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: David LaChapelle) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: David LaChapelle) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: David LaChapelle) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: David LaChapelle) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: David LaChapelle) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin) Christina Aguilera,  | © BMG (Fotograf: Miranda Penn Turin)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Insane Clown Posse

Sie gelten als eine der meistgehassten Bands der Welt. "Pubertär, primitiv, gewaltverherrlichend!", krakeelen ihre Gegner - und haben nicht genau hingesehen.

5 Kommentare mit 12 Antworten

  • Vor 8 Monaten

    warum bekommt sone affenband eine präsenz. haben die in deutschland je überhaupt eine platte verkauft?

    guckt doch lieber dass ihr bei den richtigen acts am ball bleibt und nich so fake sissys wie die insane clown pussies

    its a miracle - lol

    • Vor 8 Monaten

      Und das ICP-Bullshitbingo schon mit dem ersten Post gewonnen. Typen wie dir muss man wahrscheinlich auch erklären, dass es keine rosa Elefanten und lila Kühe gibt.

  • Vor 8 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 8 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 8 Monaten

    song mist..Jerome K. auch Mist^^ laut.de ist doch deswegen so interessant weil mal Künstler außerhalb des Radars auftauchen..

    • Vor 8 Monaten

      meinetwegen können gern künstler ausserhalb des radars auftauchen! aber warum na gerade icp, die kiriegen auch verhältnismäßig viel raum.

      ps: diesmal hab ich auch nich explizit laut.de kritisiert, sondern lediglich meine persönliche meinung in form einer frage kundgetan. hab mich mit den jungs durchaus befasst, die musik is teilweise auch ok, aber das ganze drum herum mit den behinderten clownsgeschminke und den affigen juggalowlosern find ich gay

  • Vor 8 Monaten

    vor allem in welchem kuhdorf in detroit leben icp? wissen die nich dass xtina mittlerweile fast schon so irrelevant ist wie sie selber?

    • Vor 8 Monaten

      irrelevant würde ich nicht sagen denn relevant für die hip hop szene waren sie nie ^^ aber seit so langer zeit sich ne indie fan base zu halten ist doch schonmal ne leistung :)

    • Vor 8 Monaten

      oha wusste auch nicht dass du fan von icp bist. kannst mir auch gerne die positiven aspekte der crew nahe bringen. miracle und der song ja schonmal nich

  • Vor 8 Monaten

    In einem Artikel zur ICP und den dazugehörigen Kommentaren zeigt sich mal wieder, was für ein hurensohniger Troll der Schährohm ist. :D

    • Vor 8 Monaten

      Ja, unfassbar witzig, über die heutige Relevanz von Künstlern zu urteilen und dabei Fred Durst im Ava zu haben. Fühle mich hart provoziert.

    • Vor 8 Monaten

      fred durst ist relevant! würde wetten dass wenn ein neues album erscheint es hierzulande wieder auf die 1 droppen wird so wie gold cobra auch schon als schalt nen gang runter!

      was bei craze falsch läuft weiß ich nicht

    • Vor 8 Monaten

      "fred durst ist relevant!"
      kannst das begründen? irgendwie bands nennen, die von seiner musik beeinflusst wurden? wie steht es um seinen output in der letzten zeit? momentan fällt mir nichtmal der name seiner band ein.
      oder alles nur fanboigewinsel deinerseits? "menno, mein fav muss aber relevant sein!"? macht es für dich seine musik schlechter, wenn dem nicht so ist?

      lass dir heute von den grossen nicht wieder das pausenbrot klauen.

    • Vor 8 Monaten

      ja klar 1: seit 2000 haut er konstant nr 1 alben in deutschland raus 2: ja klaro u.a. staind linkin park puddle of mudd cold etc, sogar der dj von slipknot wurde von 3 dollar bill inspiriert 3: in letzter zeit war der output zwar rar, aber warum ständig was raushauen wenn man sich auf seinen lorbeeren ausruhen kann? und stampede of the disco elephants kommt dieses jahr,,, reden wir dann weiter!!!! seine band ist limp bizkit und die sind immer noch die abräumer auf jeem festival!!

      nein es macht die musik nicht schlechter aber ich bin sönke von lb underground und habe in der bizkit-szene einen namen

    • Vor 8 Monaten

      "ich bin sönke von lb underground und habe in der bizkit-szene einen namen"

      Gratulation dazu, Sönke. :lol:
      Du bist ein HURENSOHN!

    • Vor 8 Monaten

      erstell und halte du erstmal ne eigene fanpage über mehr als 10 jahre. wir waren seit 2003 der ansprechpartner für alle bizkitfans deutschlandweit

    • Vor 8 Monaten

      Firmenphilosophie, 2003 warst du 6 oder 7 Jahre alt. Laber' hier nicht rum.

    • Vor 8 Monaten

      Er ist halt ein Frühchen. :D