Wim Wenders Doku-Film über die Kölner Rockband Bap hat auf der Berlinale ein positives Echo gefunden. Der Regisseur von Buena Vista Social Club plant nun ein Projekt über Bob Dylan.

Berlin (ebi) - Wim Wenders scheint eine Vorliebe für den Musik-Film zu entwickeln. Nach dem großen Erfolg von "Buena Vista Social Club" feierte seine neue Doku "Vill passiert - Der BAP-Film" auf der Berlinale Premiere. In dem Streifen wird die 25-jährige Bandgeschichte von Chef Wolfgang Niedecken höchstpersönlich erzählt.

Das Publikum nahm den Film begeistert auf. "Es gibt so viele bewegende Momente", zitiert der Kölner Express Nina Hagen. "Es ist ein großer Spaß, Bilder und Musik zusammen zu bringen", schwärmte auch Wenders, der den Bap-Streifen als "Heimatfilm" bezeichnete. Mit seinem Werk über die Kölner Mundart-Band wolle er aber nicht die Fans, sondern alle, die es noch nicht sind, ansprechen. Der Streifen kommt am 7. März in die Kinos.

Bap-Frontmann Niedecken kündigte auch einen Soundtrack zu dem hochdeutsch untertitelten Film an. Am 11. März erscheint die neue Live-Doppelplatte und Doppel-DVD "Övverall". Wim Wenders arbeitet derweil an einer neuen Musik-Doku. Am Rande der Premieren-Feier sagte der Regisseur, er plane ein "Projekt Bob Dylan". Näheres wollte er aber nicht verraten.

Fotos

Bap

Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Bap,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug)

Weiterlesen

"Leitkultur" Bap und Grönemeyer zeigen Flagge

In einem TV Today-Interview greift Herbert Grönemeyer den Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Friedrich Merz, wegen des Begriffs "Leitkultur" an. Seine Kölner Kollegen Bap spielen mit einem Online-Track gegen Rassismus.

laut.de-Porträt Bap

Neben Willi Millowitsch sind sie wohl die bekanntesten Vertreter des kölschen Dialekts, nur Millowitsch rockt eben nicht. Das tun Wolfgang Niedecken …

Noch keine Kommentare