Mit ihrer ersten Video-Auskopplung zum kommenden Album "All Our Gods Have Abandoned Us" melden sich die Architects zurück.

Brighton, UK (mam) - Dass die Architects dem Bild der netten, britischen Metalcore-Band von nebenan entwachsen sind, zeigte ihr letztes Album "Lost Forever // Lost Together" mit dem sie dem verwelkten Metalcore-Genres neues Leben einhauchten. Mit "A Match Made In Heaven" zeigen die fünf Engländer eindrucksvoll, dass sie inzwischen zu der Speerspitze der Post-Metalcore Szene gehören.

Die schweren und verheißungsvollen Gitarrenriffs und die markerschütternden Vocals von Sam Carter begeistern die Fans, die Band bleibt dem Stil, den sie in ihren letzten Alben aufgebaut und mit "Lost Forever // Lost Together" verfeinert haben, treu. Auch in sozialkritischer Hinsicht hat Haupttexter Tom Searle beim Songwriting im Vergleich zum Vorgänger noch mal zugelegt.

Das neue Album "All Our Gods Have Abandoned Us" erscheint am 27. Mai, eine Europa- und US-Tour ist für den Sommer geplant.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Architects

Die Searle-Brüder Tom (Gitarre) und Dan (Drums) scharen 2004 im englischen Brighton Shouter Sam Carter, Gitarrist Tim HB und Basser Alex Deanum sich, …

Noch keine Kommentare