Am vergangenen Wochenende stellten Ärzte bei der 29-jährigen Sängerin Anastacia Brustkrebs im frühen Stadium fest.

San Diego (dvp) - Am Wochenende musste die amerikanische Sängerin Anastacia einen schweren Schicksalschlag hinnehmen. Ärzte diagnostizierten bei der 29-Jährigen Burstkrebs. Das Geschwür befinde sich aber zum Glück noch in einem frühen Stadium und könne entfernt werden, berichtet das britische Massenblatt The Sun. Nach der Operation und einer wahrscheinlichen Chemotherapie seien die Chancen gut, die Krankheit zu besiegen. Anastacia, die mit "Outta Love" einen Riesenhit landete, zog sich vorerst in ihr Haus im kalifornischen San Diego zurück.

Die Operation soll in den nächsten Tagen stattfinden. Garty Farrow, Vize-Präsident der Plattenfirma Sony Music, der die Sängerin als Kämpferin beschreibt, sagte, dass sie ihre Termine in dieser Woche trotzdem wahrnehmen wolle. Erst vor kurzem hatte die Amerikanerin gehofft, ihre chronische Darmerkrankung Morbus Crohn, an der sie seit ihrem 14. Lebensjahr leidet, besser kontrollieren zu können.

Fotos

Anastacia

Anastacia,  | © LAUT AG (Fotograf: Michael Schuh) Anastacia,  | © LAUT AG (Fotograf: Michael Schuh) Anastacia,  | © LAUT AG (Fotograf: Michael Schuh) Anastacia,  | © LAUT AG (Fotograf: Michael Schuh) Anastacia,  | © LAUT AG (Fotograf: Michael Schuh) Anastacia,  | © LAUT AG (Fotograf: Michael Schuh)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Anastacia

Anastacia Newkirk, so ihr vollständiger Name, kommt am 17. September 1968 in Chicago zur Welt und stammt aus einer Künstlerfamilie. Ihre Eltern, ein …

Noch keine Kommentare