Am Freitag erscheint das neue A Perfect Circle-Album "Eat The Elephant", nun gibt es einen weiteren Vorab-Track.

Konstanz (wink) - Ab Freitag ist das neue Album "Eat The Elephant" von A Perfect Circle erhältlich. Einen Audio-Clip zu "So Long, And Thanks For All The Fish" hat die Band jetzt auf Youtube veröffentlicht. Viereinhalb Minuten verfolgt man zu leichtfüßiger Musik leichtflossige Delfine.

Trotzdem - im laut.de-Interview klärt Billy Howerdel über den Inhalt des Songs auf: "Es ist ziemlich harter Tobak." Tatsächlich geht es u.a. um Waffen und plastische Chirurgie, außerdem erweisen APC in dem Track verstorbenen Persönlichkeiten wie Gene Wilder, Muhammad Ali, David Bowie und Prince ihre Referenz.

Fotos

A Perfect Circle

A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: ) A Perfect Circle,  | © LAUT AG (Fotograf: )

Weiterlesen

2 Kommentare mit 2 Antworten

  • Vor 8 Tagen

    Das Teil hat's geleaked. Man kann tatsächlich Chester auf/aus dem Song hören. Er sagt in etwa :"blowjob 12$, fucking 50 bucks or some Crack..."

  • Vor 8 Tagen

    Den Leak tu ich mir vorher nicht mehr an.

    Das Vorab-Material sowie die Interviews der letzten Tage/Wochen haben mich bereits oft genug den Ticketkauf in Frage stellen lassen, zumal inzwischen einen kompletten Kurzurlaub im Dreiländereck um den Auftritt herum geplant habe - evtl. auch eher WEGEN besagtem Billy-Bullshit-Talk in der Promophase sowie den langfristig eher durchwachsen anmutenden Ködertracks.