2017 Neil Young - The Visitor

The Visitor

Klare Kampfansage in Richtung Weißes Haus.
  • Leserwertung: 3 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2017 Neil Young - Hitchhiker

Hitchhiker

Mit Gras, Bier und Koks zu neuen kreativen Höhen.
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2016 Neil Young - Peace Trail

Peace Trail

Drum-Legende Jim Keltner hat den nötigen Drive parat.
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2016 Neil Young + Promise Of The Real - Earth

Neil Young + Promise Of The Real Earth

Stoiker, Grantler, Visionär: der Rock-Schamane in Bestform.
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2015 Neil Young - Bluenote Café

Bluenote Café

Der Kanadier macht auf Blues Brothers.
  • Leserwertung: 2 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte
2015 Neil Young + Promise Of The Real - The Monsanto Years

Neil Young + Promise Of The Real The Monsanto Years

Der Finger in der offenen Wunde.
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte
2014 Neil Young - Storytone

Storytone

Der Godfather of Grunge gibt sich versöhnlich und altersmilde.
  • Leserwertung: 3 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2014 Neil Young - A Letter Home

A Letter Home

Mit Jack White im Voice-O-Graph.
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2013 Neil Young - Live At The Cellar Door

Live At The Cellar Door

Eine gelungene Aufnahme mit Wohnzimmer-Atmosphäre.
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2012 Neil Young - Psychedelic Pill

Psychedelic Pill

Als der Rausch die ewige Quelle künstlerischen Schaffens war ...
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2012 Neil Young - Americana

Americana

Eigenwilliger Senioren-Punk mit inbrünstigen Chören.
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2011 Neil Young - A Treasure

A Treasure

Japan-Bashing und US-Patriotismus zu übler Mucke.
  • Leserwertung: 3 Punkt
  • Redaktionswertung: 1 Punkte
2010 Neil Young - Le Noise

Le Noise

Ein Raum, ein Stuhl und befreit aufspielende Inspiration.
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2009 Neil Young - Archives Vol. 1 (1962-1973)

Archives Vol. 1 (1962-1973)

Ostereiersuche der Superlative.
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 5 Punkte
2009 Neil Young - Fork In The Road

Fork In The Road

Schrammelseliger Rock mit Blues und Country.
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2009
2007
2007 Neil Young - Chrome Dreams 2

Chrome Dreams 2

Rückbesinnung auf einen alten Hut. Howdy, Cowboy!
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte
2007 Neil Young - Live At Massey Hall

Live At Massey Hall

Besser hat der Kanadier solo noch nie geklungen.
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2007 Neil Young - Heart Of Gold

Heart Of Gold

Verfrühter Nachruf von Oscar-Preisträger Jonathan Demme.
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte
2007
2006 Neil Young & Crazy Horse - Live At The Fillmore East

Neil Young & Crazy Horse Live At The Fillmore East

1970 war Neil Youngs Welt noch in Ordnung.
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte
2006 Neil Young - Living With War

Living With War

Sein bestes Album seit Jahren dank George W. Bush.
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2006
2005
2004 Neil Young - Greatest Hits

Greatest Hits

Erst die zweite Best Of des Kanadiers nach "Decade" (1977).
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2004 Neil Young - Greendale - The Movie

Greendale - The Movie

Von der Hippie-Ikone zum verbohrten Hinterwäldler.
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 1 Punkte
2003 Neil Young - Greendale

Greendale

In diesem Städtchen gehen die Uhren anders ...
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2003
2002 Neil Young - Are You Passionate?

Are You Passionate?

Hoch angesiedelter Durchschnitt vom kanadischen Rocker.
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte
2000 Neil Young - Road Rock Volume I

Road Rock Volume I

Gitarrengewitter, Feedback-Orgien und eine dünne, hohe Stimme.
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte
2000 Neil Young - Silver & Gold

Silver & Gold

Melodien, so leicht und schön wie ein Vogelzwitschern
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 5 Punkte
2000
1999
1997
1996
1996
1994
1992
1990
1989
1986
1982
1979 Neil Young - Rust Never Sleeps

Rust Never Sleeps

Für Cobain das Ende, für Young ein Neuanfang.
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 5 Punkte
1979
1975
1971
1970
1969
1969