laut.de-Kritik

Die bezauberndste Stimme des Alternative ist zurück.

Review von

Die bezauberndste Stimme des Alternative Rock ist zurück. Mehr als 15 Jahre nach dem letzten Release haucht Hope Sandoval ihrem Dream-Pop-Projekt Mazzy Star neues Leben ein. "Seasons Of Your Day" lautet der Titel des, sich mit schier endloser, bluesiger Melancholie und karg instrumentierter psychedelischer Energie dahin schleppenden Longplayers.

Es braucht gerade mal ein paar Keyboard-Akkorde des Duos aus Kalifornien, um zu wissen, dass in der Mazzy Star-Welt alles beim Alten ist. Und das heißt: Im abgedunkelten Studio von Sandoval und David Roback gibt man sich einmal mehr schwelgerischer Traurigkeit in Vollendung hin. Allerdings nur in wenigen Momente so opulent, wie beim Song "In The Kingdom", mit dem Mazzy Star ihr viertes Album eröffnen.

Der erinnert an die Zeit ihrer größten Hits, als "So Tonight That I Might See" 1993 mit zartem Nachdruck den Weg in Richtung Charts einschlug. Die übrigen Songs von "Seasons Of Your Day" verzichten weitgehend auf elektronisches Beiwerk und konzentrieren sich ganz auf Sandovals Stimme und Robacks Gitarre. Anleihen holen sie sich mal im Country wie beim wunderschönen "Lay Myself Down", mal im Folk wie bei "Does Someone Have Your Baby Now?".

Aber ganz egal, an welche musikalischen Vorbilder sie sich anlehnen, alle Songs durchweht die für Mazzy Star typische intensive Melancholie. Das liegt zu einem guten Teil wieder an Sandovals Stimme, zu einem anderen Teil an ihren alles andere als Optimismus verbreitenden Lyrics. Es passt also mal wieder alles zusammen bei Mazzy Star. Dafür haben sich auch die knapp 20 Jahre Wartezeit seit dem letzten Albumrelease gelohnt.

Trackliste

  1. 1. In The Kingdom
  2. 2. California
  3. 3. I’ve Gotta Stop
  4. 4. Does Someone Have Your Baby Now
  5. 5. Common Burn
  6. 6. Seasons Of Your Day
  7. 7. Flying Low
  8. 8. Sparrow
  9. 9. Spoon
  10. 10. Lay Myself Down

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Seasons Of Your Day €14,99 €2,99 €17,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Mazzy Star - Seasons of Your Day €19,48 €3,95 €23,43
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Mazzy Star - Seasons of Your Day (2lp+Mp3/180g) [Vinyl LP] €25,13 €3,95 €29,08

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Mazzy Star

Mazzy Star das ist in erster Linie die betörend schöne Stimme von Sängerin Hope Sandoval. Sie befreit die kalifornische Dream-Pop-Band Mitte der 90er …

8 Kommentare mit 4 Antworten

  • Vor 4 Jahren

    Boah geil, endlich wieder Mazzy Star. Mein Gott, die haben Songs für die Ewigkeit geschrieben.
    Würde mir das Album auch soo gerne kaufen, nur fällt mir grad ein, dass ich die knallhart mit meiner Ex verbinde, die sich Sonntag von mir getrennt hat. Aber ich schweife ab.. Album is bestimmt genial.

  • Vor 4 Jahren

    Diese Stimme als "bezauberndste Stimme des Alternative" zu bezeichnen ist mehr als gewagt. Ich höre zwar kein DJ Ötzi, gähnen musste ich dennoch.

  • Vor 4 Jahren

    Hier hat es natuerlich auch viel damit zu tun, wann man Mazzy Star wo zum ersten Mal gehoert hat. Sicher gibt es heute beeindruckendere Stimmen, aber wenige, die einen in 2 Jahrzehnten von jetzt an immer noch nicht losgelassen haben wollen. Da koennen noch so viele banshees ihr Stimmvolumen unter Beweis stellen. Ich weiss noch ganz genau, mit welchem Maedchen ich damals zu 'Fade Into You' Sex hatte - und eine ganze Generation an Maennern erinnert sich da sicher genauso dran.

    Roback macht mich auf 'Common Burn' auch schon wieder kaputt. Ich habe es jetzt 2 Wochen nicht gehoert und finde generell 'Among My Swan' am besten ('Cry, Cry', Alter..). Aber momentan faende ich die Vorstellung nicht ganz unattraktiv, dazu in der Badewanne mein Blut auszuleeren und als letztes in meinem Leben ihre Stimme zu hoeren.