Erstaunlicherweise firmiert die Kunst Raabes in seiner Heimat noch immer oft im Bereich skurriler Schrulligkeit, während der Rest der Welt ihm und seinen Mitmusikern des Palastorchesters längst zu Füßen liegt. Tobende Chinesen etwa belegen diese Einschätzung, und der Ritterschlag erfolgt 2008 mit …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    Herr Raabe hat irgendwie einfach Stil, Ich mag den Kerl.

  • Vor 7 Jahren

    nicht meine musik aber ich respektiere ihn...

  • Vor 7 Jahren

    @BrickTop (« Herr Raabe hat irgendwie einfach Stil, Ich mag den Kerl. »):

    Yep. Unerreicht in unseren Breiten.

  • Vor 7 Jahren

    nicht meine musik aber ich respektiere ihn...

  • Vor 7 Jahren

    Tag für Tag, weht an uns vorbei!
    Bring das Boot in den Wind

  • Vor 7 Jahren

    ...und hoffentlich ohne Cover irgendeines modernen Hits, das besser vergessen bliebe.

    Ansonsten kann ich jeden nur empfehlen MR mit oder ohne Orchester live zu sehen/hören. Er zeigt eindrucksvoll, was es heißt, ein Interpret und Entertainer zu sein. Es gibt ein Grund, wieso seine Konzerte schnellstens ausverkauft sind.

    Muß mir das Album schleunigst holen...

  • Vor 7 Jahren

    @laut.de (« Erstaunlicherweise firmiert die Kunst Raabes in seiner Heimat noch immer oft im Bereich skurriler Schrulligkeit, während der Rest der Welt ihm und seinen Mitmusikern des Palastorchesters längst zu Füßen liegt. »):
    Hat der Rezensent nicht beachtet, dass die Tournées Herrn Raabes mit und ohne Orchester regelmäßig schnellstens (=bis zu 6 Monate im voraus) ausverkauft sind?

    Auch hier liegt den Jungs und Mädel die Welt zu Füßen. Und das vollkommen zu Recht.

  • Vor 7 Jahren

    @DVDmaniac (« @laut.de (« Hat der Rezensent nicht beachtet, dass die Tournées Herrn Raabes mit und ohne Orchester regelmäßig schnellstens (=bis zu 6 Monate im voraus) ausverkauft sind? »):

    Gewiß. Es dreht sich dabei aber nicht um ausverkaufte Konzerte, sondern um den (leider) noch so oft vorherrschenden, falschen Eindruck, da wird einfach nur 'alter Kram runtergeleiert'. In Sachen Würdigung waren (in der Vergangenheit) die ausländischen Reaktionen oft viel enthusiastischer, als er hierzulande ist (war).

    Unbedingt empfehlenswert ist in dem Zusammenhang die aktuelle DVD zur Tour von "Heute Nacht Ohne Nie", die neben der tollen Musik gerade optisch fantastisch in Szene gesetzt ist. Als Kameramann fungierte kein Geringerer als Michael Ballhaus ... und das sieht man. :)

    Hatt' mir die DVD kurz vor Weihnachten gekauft, und so alle 2-3 Tage habe ich noch immer das Verlangen, meine 3, 7, oder 12 Lieblingsstücke einzulegen ... :)

    Tolle Arbeit.

  • Vor 7 Jahren

    Unsägliche Musik - überhaupt nicht mein Geschmack, von einem wirklichen Künstler. Ich ziehe meinen Hut. Was würde er als Künstler im Rockbereich alles leisten können. Und so: Schade um das grandiose Talent.
    Meine Meinung!

  • Vor 7 Jahren

    @xumux (« Was würde er als Künstler im Rockbereich alles leisten können. »):

    Gott bewahre!
    was soll er denn bitte im "Rockbereich" leisten?
    Nicht jedem sein Ding, klar, aber dort genau richtig. Und grandios!

  • Vor 7 Jahren

    @Herr Andrack (« @DVDmaniac (« Hat der Rezensent nicht beachtet, dass die Tournées Herrn Raabes mit und ohne Orchester regelmäßig schnellstens (=bis zu 6 Monate im voraus) ausverkauft sind? »):

    Gewiß. Es dreht sich dabei aber nicht um ausverkaufte Konzerte, sondern um den (leider) noch so oft vorherrschenden, falschen Eindruck, da wird einfach nur 'alter Kram runtergeleiert'. »):
    Echt? Ist mir nicht vorgekommen... Im Feuilleton sowie unter Musikern sind sowohl er wie das Orchester als Kenner der Musik der "Belle Epoque" in hohem Ansehen. Vielleicht lese ich einfach die falschen (==richtigen) Sachen...

    I'll take your word for that.

  • Vor 7 Jahren

    bin echt gespannt, das er mehr kann als den Kaktus ist klar....aber das find ich echt gut: http://www.youtube.com/watch?v=yyq_3OKcKVo