Porträt

laut.de-Biographie

Matt Roehr

Matthias 'Gonzo' Röhr dürfte in der Musiklandschaft maßgeblich als Gitarrist der Böhsen Onkelz bekannt sein. Im Gegensatz zu deren Sänger Kevin Russel und dem mittlerweile ebenfalls als Solo-Künstler etablierten Bassisten Stephan Weidner, hat sich der Gitarrist meist eher im Hintergrund gehalten.

Metalsplitter: Unterwegs im Parallel-Universum Aktuelle News
Metalsplitter Unterwegs im Parallel-Universum
Slayer und die Anwälte, Freundschaft bei Machine Head und die nächste Runde in Sachen Plattenwahnsinn.

Nachdem die Onkelz 2005 offiziell ihr Ende bekannt geben, zieht es den Mann, der sich mittlerweile schlicht Matt nennt, zunächst nach Südamerika. Bevor er wieder musikalisch aktiv wird, veröffentlicht er zunächst das Buch "Meine Letzten 48 Stunden Mit Den Böhsen Onkelz". Doch natürlich bleibt die Musik sein primäres Betätigungsfeld und so beginnt er im April 2007 damit, in Rio de Janeiro und Miami an seinem ersten Soloalbum zu arbeiten.

Bei den Onkelz musste sich der Mann sowohl stilistisch, als auch technisch einschränken. Auf "Barra Da Tijuca" widmet er sich neben Jazz und Blues auch dem Funk und Hardrock. Neben Drummer Glaucio Ayala und Basser Marcelo Linhares, ist auch Sänger Charlie Huhn mit von der Partie, der bereits für Bands wie Victory oder Hohlbirne Ted Nugent gesungen hat.

Im Rahmen der Veröffentlichung kehrt er 2008 nach Deutschland zurück und schneidet während der Tour die Aufnahmen für das Live-Album "UHAD2BTHERE! - Live Bootleg Vol. 1" mit. Doch so langsam hat Matt genügend Vertrauen in seine eigene Stimme. So nimmt er "Out Of The Great Depression" weitegehend im Alleingang auf. Als Sänger schlägt er sich ganz gut und erinnert ein wenig an Duff Mckagan's Loaded und eine gute Mischung aus Blues und Hardrock bietet.

Warum er draufhin eine komplette Kehrtwende macht und 2011 zum Streetpunk der Onklez zurück kehrt, verstehe wer will. Jedenfalls veröffentlicht er Mitte August 2011 ein deutschsprachiges Album namens "Blitz & Donner", auf dem er musikalisch und stimmlich schwer einen auf alte Onkelz macht.

Während sein ehemaliger Kollege Der W. bei jeder sich bietenden Gelegenheit auf die Onkelz-Nachfolger Frei.Wild drauf kloppt, freundet sich Matt mit den Jungs an, was dazu führt, dass er 2013 "Zuflucht Vor Dem Sturm" auf deren Label Rookies And Kings veröffentlicht. Darauf gibt er seinem Blues-Einfluss wieder mehr Raum und zeigt sich auch stimmlich deutlich gereift.

News

Alben

  • Matt 'Gonzo' Roehr

    Offizielle Homepage.

    http://www.gonzomusic.com/
  • Gonzo@Facebook

    Frankfurter Fratzen

    https://www.facebook.com/MATTGONZOROEHR
  • Gonzo@MySpace

    Crack my voice, it's MySpace!

    http://www.myspace.com/mattgonzoroehr

Noch keine Kommentare