laut.de-Kritik

Suggs And The City: Ein Boxset als Sightseeing Map.

Review von

Man mag es kaum glauben, aber Madness und Queen verbindet so einiges. Nicht nur erfreuen sich beide Dino-Bands erfolgreicher Musical-Ehren, man spricht über beide gerne als klassische Singles-Bands, da ihre Popularität maßgeblich auf den millionenfach verkauften Greatest Hits-Alben gründet.

Es sollte also ein verdammt guter Grund vorliegen, den Markt mit einer weiteren Best Of-Veröffentlichung voll zu spammen. Das britische Liebhaber-Label Salvo Records (The Undertones, Frankie Goes To Hollywood), das vor zwei Jahren sämtliche Klassiker-Alben der 80s Skapopper neu aufrüstete, weiß natürlich um diese Problematik, zumal mit "Total Madness" die handelsübliche Hitschau bereits veröffentlicht wurde.

Doch im Zuge des letzten Studioalbums "The Liberty Of Norton Folgate" (2009) entstand die Idee, das Madness-Lieblingsthema London in Form eines Boxsets mit Stadtführerqualitäten zu vertiefen.

In diesem Sinne liefert "A Guided Tour Of Madness" tatsächlich einen Mehrwert: Über den drei CDs mit 70 Singles, Albumtracks und B-Seiten sowie dem legendären "Madstock"-Auftritt im Finsbury Park 1992 auf DVD thront ein 72-seitiges Booklet, in dem neben einem '81er Comic alle Bandmitglieder einen Einblick in ihr ganz persönliches London (maßgeblich Camden und Kentish Town) geben, grafisch ansprechend umgesetzt mit einer "Madness-Sightseeing-Map".

Für Fans dürften keine Fragen mehr offen bleiben: Die U-Bahnstation des "Absolutely"-Covers oder der London Fashion-Shop aus dem Video zur Debütsingle "The Prince", unzählige Band-Hotspots finden sich auf der Mad Map wieder.

Natürlich kommen auch Weggefährten wie Stiff Records-Boss Dave Robinson oder das Produzentenduo Clive Langer und Alan Winstanley zu Wort und ergänzen die ausführlichen Anekdoten der Bandmitglieder mit ihren Erinnerungen von außen auf über 30 Jahre Madness.

Dass darin die Humor-Keule nicht selten derbe geschwungen wird, muss man eigentlich nicht extra erwähnen, Unbeteiligten sei dennoch exemplarisch der Titel eines Buches von Sänger Suggs an die Hand gelegt, das dessen Leidenschaft für die eigene Heimat noch ausufernder beschreibt: "Suggs And The City".

Musikalisch bleibt es im Tracklisting mit "Le Grand Pantalon" bei einer kleinen Rarität. Die bislang nicht auf CD veröffentlichte Coverversion des eigenen Hits "Baggy Trousers" wurde ursprünglich für einen Kronenbourg-Werbespot konzipiert und suhlt sich themengerecht in französischer Bar-Atmosphäre mit halbem Tempo und Akkordeon. Nett gemacht, aber eben doch nicht das Original. Was wiederum zum Auftraggeber des Werbeclips passt: Statt zu Kronenbourg greift man ja auch lieber zu richtigem Bier.

Trackliste

CD1

  1. 1. The Prince
  2. 2. Madness
  3. 3. Mistakes
  4. 4. Bed and Breakfast Man
  5. 5. One Step Beyond
  6. 6. The Young and the Old
  7. 7. Deceives the Eye
  8. 8. My Girl
  9. 9. Believe Me
  10. 10. In the Middle of the Night
  11. 11. Night Boat to Cairo
  12. 12. On the Beat Pete
  13. 13. Not Home Today
  14. 14. Baggy Trousers
  15. 15. Disappear
  16. 16. You Said
  17. 17. Embarrassment
  18. 18. Take It or Leave It
  19. 19. The Return of the Los Palmas 7
  20. 20. Grey Day
  21. 21. Tomorrow’s Dream
  22. 22. Mrs. Hutchinson
  23. 23. Shut Up
  24. 24. Sign of the Times
  25. 25. It Must Be Love
  26. 26. In the City
  27. 27. Cardiac Arrest

CD2

  1. 1. House of Fun
  2. 2. Don’t Look Back
  3. 3. Primrose Hill
  4. 4. Driving in My Car
  5. 5. Calling Cards
  6. 6. Blue Skinned Beast
  7. 7. Our House
  8. 8. Madness (is All in the Mind)
  9. 9. Tomorrow’s (Just Another Day)
  10. 10. Wings of a Dove
  11. 11. March of the Gherkins
  12. 12. Keep Moving
  13. 13. The Sun and the Rain
  14. 14. Samantha
  15. 15. Prospects
  16. 16. One Better Day
  17. 17. Michael Caine
  18. 18. Victoria Gardens
  19. 19. Yesterday’s Men
  20. 20. All I Knew
  21. 21. I’ll Compete
  22. 22. Uncle Sam

CD3

  1. 1. Waiting for the Ghost Train
  2. 2. The Wizard
  3. 3. The Communicator
  4. 4. Lovestruck
  5. 5. Elysium
  6. 6. Drip Fed Fred
  7. 7. Saturday Night, Sunday Morning
  8. 8. Johnny the Horse
  9. 9. Sarah’s Song
  10. 10. Girl Why Don’t You?
  11. 11. Lola
  12. 12. I Chase the Devil a.k.a. Ironshirt
  13. 13. Shame & Scandal
  14. 14. You Keep Me Hanging On
  15. 15. NW5
  16. 16. Forever Young
  17. 17. That Close
  18. 18. Dust Devil
  19. 19. On the Town
  20. 20. Sugar and Spice
  21. 21. Le Grand Pantalon

DVD Madstock 1992

  1. 1. One Step Beyond
  2. 2. The Prince
  3. 3. Embarrassment
  4. 4. My Girl
  5. 5. The Sun and the Rain
  6. 6. Land of Hope and Glory
  7. 7. Grey Day
  8. 8. Razor Blade Alley
  9. 9. It Must Be Love
  10. 10. Tomorrow’s (Just Another Day)
  11. 11. Take It or Leave It
  12. 12. Shut Up
  13. 13. Driving in My Car
  14. 14. Bed and Breakfast Man
  15. 15. Close Escape
  16. 16. Wings of a Dove
  17. 17. Our House
  18. 18. Night Boat to Cairo
  19. 19. Madness
  20. 20. Swan Lake
  21. 21. House of Fun
  22. 22. Rockin’ in A♭
  23. 23. Baggy Trousers
  24. 24. The Harder They Come

Videos

Video Video wird geladen ...

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Madness - A Guided Tour of (3cd+Dvd) €27,38 Frei €31,33

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Madness

Es sieht zunächst wie eine ganz normale Party aus, die am Abend des 30. Juni 1977 im Norden Londons stattfindet. Ein paar Jungs unter 20 laden gleichaltrige …

1 Kommentar