Porträt

laut.de-Biographie

LaBrassBanda

Bayerischer Gypsy-Brass. Polka, Ska und Reggae. Balkan-Funk-Brass. Volksmusik-Punk. Alpen-Jazz-Techno. Geradezu kreativ muten die Versuche der Musikjournaille an, die Soundkreationen der LaBrassBanda in mühsam zusammengenagelte Schubladen zu stecken. Dabei wäre es doch so einfach: "Für uns ist es einfach die Musik, die aus uns raus will", sagen Olli, Sepp, Hans, Yossarian und Manu aus dem Chiemgau in Oberbayern. Oder im O-Ton: "Sich nix scheißn, dann passt des scho."

Eurovision 2013: Mit Hackbällchen nach Malmö Aktuelle News
Eurovision 2013 Mit Hackbällchen nach Malmö
Die Dance-Pop Formation Cascada liefert dieses Jahr unseren "Song Für Malmö". Doch eigentlich hätte alles ganz anders kommen sollen. Ein Rückblick.

Mit Tuba, Trompete, Posaune, E-Bass und Schlagzeug produzieren die "Men In Blech" (Süddeutsche Zeitung) seit 2007 Bläser gestützte Volksmusik fernab jeder Volkstümlichkeit und bayrischer Alpenklischees. Auf der Bühne treten sie zwar barfuß und in Lederhosen auf, dies aber nur weil es "keine bequemere und pflegeleichtere Alternative gibt." Zudem musiziert die Band nur mit Instrumenten, welche "unter 100 Euro, dafür über 100 Jahre alt" sind. Diese beherrschen sie jedoch perfekt, absolvierten schließlich vier der fünf Bandmitglieder ein klassisches Musikstudium.

Erstmals größere Aufmerksamkeit in den Medien erregen LaBrassBanda bei der Fußball-EM 2008, als die Band mit einem Oldtimer-Traktor Jahrgang 53 von Bayern gen Wien tuckert, um unterwegs auf dem Anhänger an den Fanmeilen verschiedenster Städte spontane Konzerte zu geben. Wo auch immer LaBrassBanda auftreten, interessiert sich bald keiner mehr für Fußball. Auch wenn nicht viele ihre in starkem bayerischen Dialekt gesungenen Texte verstehen, mittanzen geht immer.

Von den Kritikern für ihre mitreißenden Liveshows gefeiert - wann flippen hippe Jugendliche schon mal zu Blasmusik aus? - verkaufen sie 2009 den Circus Krone-Bau in München dreimal hintereinander aus.

Mit Auftritten in Russland, Bosnien, Zimbabwe, London oder beim Roskilde-Festival in Dänemark machen sie sich zudem weit über Bayern hinaus einen Namen. 2010 sind sie geradezu Pflichtprogramm auf Festivals wie dem Southside, Hurricane und Openair St. Gallen. Nach kürzester Zeit bereits Kult lassen sich LaBrassBanda ob dem Hype nicht aus der Ruhe bringen: "Wir müssen uns nicht spielen oder verstellen bei dem, was wir machen, und darum sind wir sauber froh." Den Traktor haben sie inzwischen aber doch gegen einen Tourbus eingetauscht.

Denn in diesen Breitengraden treten sie schon bald nicht mehr in Clubs auf, sondern füllen Hallen, was auch der ausverkaufte Tourabschluss 2011 in der Münchner Olympiahalle beweist. Ein längst überfälliges Live-Dokument von diesem grandiosen Konzert steht im Juli 2012 in die Läden.

Charmant portraitiert ein 40-minütiges Feature vom Rockpalast-Team die Band und ihre Wurzeln, treffend betitelt: "Ein Musikalischer Heimatfilm". In ebenjene Heimat haben sich LaBrassBanda für das Jahr 2012 zurückgezogen, um an einem neuen Album zu basteln. Aber der Energietrieb lässt besonders Frontsau, Sänger und Trompeter Stefan "Sepp" Dettl nie stillstehen, der im Sommer 2012 seine zweite Soloplatte veröffentlicht und unaufhörlich tourt.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Seine LaBrassBanda-Kollegen trommelt er auch für die Festivals Southside, Hurricane oder Chiemsee Reggae zusammen, die sich wie bei allen BrassBanda-Konzerten auf Power-Blasmusik in Höchstgeschwindigkeit mit einer Maß voller bayerischem Charme freuen dürfen.

Um ein Haar hätte der Weg der Gruppe im Mai 2013 nach Malmö geführt, wo ganz Europa beim Eurovision Song Contest über den vielseitigen Sound-Mix des Quintetts gestaunt hätte. Doch beim Vorentscheid mussten sich LaBrassBanda letztlich der Dance-Truppe Cascada geschlagen geben. Bitter: Nach der Stimmabgabe der verschiedenen Rundfunkanstalten lagen die Party-Boys klar an der Spitze, doch das neue Vorentscheid-Reglement addierte hierzu noch die Stimmen einer Jury und der Zuschauer, wodurch Cascada noch an ihnen vorbei zog.

News

Alben

Videos

Keine Sterne in Athen (feat. Stephan Remmler)
Keine Sterne in Athen
Wot!
Holland

Termine

So 23.11.2014 Wien (Arena)
Mo 24.11.2014 Linz (Posthof)
Di 25.11.2014 Zürich (Härterei)
Mi 26.11.2014 Berlin (C-Halle)
Fr 28.11.2014 Hamburg (Große Freiheit)

Noch keine Kommentare