Details

Datum: 30. August 2013
Location: Ottakringer Arena
Schöllingstraße
7203 Wiesen

Empfehlung

Two Days A Week

laut.de empfiehlt

Two Days A Week

It's only Rock'n'Roll but I like it! So kann man den Two Days A Week-Ansatz auf den Punkt bringen. Wers in Richtung Abschluss der Festivalsaison noch mal schnörkellos und ohne viel Beiwerk krachen lassen will, fährt ins burgenländische Wiesen.

Denn es geht auch ohne viel zusätzliche Vergnügungen: Vor allem Alternative, Indie, Hardcore, Metal oder Punkrock stehen auf den Fahnen geschrieben! Und dank Die Ärzte wird es in der Location unweit der schönen Stadt Wien mal wieder verdammt eng zugehen.

Doch auch abseits dieses Headliners gibt es genügend Gründe anzureisen: Zu den Deftones muss man wohl kaum mehr etwas dazufügen! Die Punk- bzw. Skapunk-Fraktion bedienen Marky Ramone, No FX, Ska-P sowie New Found Glory.

Filter oder Triggerfinger schnallen dann amtlich geile Gitarren um. Und The Darkness sorgen für die große (Spandex-)Rockgeste. Dazu stoßen die immer wieder gern gesehenen Härtner von Heaven Shall Burn.

Ach ja, dass die Irie Révoltés oder Die Rakede für ein wenig Genre-Ornament im Alternativerock-Line-Up sorgen - wen sollte das bitte stören?

Schließlich garantieren das weitläufige Gelände, die stressfreie Camping-Atmosphäre sowie ein ordentliches Verpflegungsprogramm eh einen relaxten zweitägigen Musikevent (30. und 31. August) - den es zudem für angemessenes Entgelt zu haben gibt. Das Two Days A Week - mit das älteste Rockfestival der Alpenrepublik - bietet mit insgesamt rund 20 Bands die richtige Dosis Open Air.

Die Festivalbühne der Ottakringer Arena befindet sich übrigens unter einem riesigen Zelt, einer Stahlseilkonstruktion, bei der keine Säulen, Seile oder andere Tragelemente den Blick versperren. Bis zu 4.000 Fans bietet das Ding außerdem Schutz vor Sonne und Regen und öffnet sich auf einer Seite zum Open Air-Bereich hin. Dort finden sich die Gastro-Angebote und ein kleiner Markt.

Das Festivalticket gibts für 77 Euro Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühr), das VIP-Ticket kostet 137 Euro (zzgl. Gebühren). Camping- und Parkkosten gehen extra. Und wer in Wien noch urlauben sollte, dem sei der tägliche Shuttleservice zur Wiesen ans Herz gelegt!

Anfahrt

Routenplaner

Die Start-Adresse konnte nicht gefunden werden.