Joni Mitchell gilt als eine der einflussreichsten Künstlerinnen der 68er-Generation. Ihre kompromisslose Haltung im Sprengen von Genregrenzen bringt ihr diesen Ruf ein, ebenso wie ihr furchtloses Experimentieren mit ihrer künstlerischen Identität, wie wir es später bei Björk und Madonna wieder …

Zurück zum Artistportal
  • Vor 3 Jahren

    ja..das ist joni mitchel..die einem schonungslos verweigert, die erwartungshaltungen zu erfüllen, die mancher fan an sie hat. von wegen wie das neue album zu klingen hat oder welche musik sie machen sollte. sie war nie festzulegen, und hat die grenzen zwischen den musikstilen nie akzeptiert. das finde ich toll. dazu haben viel zu wenige den mut. aus lauter angst, nicht mehr soviele einheiten zu verkaufen.. aber noch feiger sind die plattenfirmen, die das erfolgreiche bis zum erbrechen vervielfältigen, ohne zu merken wie sie uns (die hörer und käufer) damit nerven und anöden (wenigstens mich).