laut.de empfiehlt

Joe Satriani

Das können sich nur wenige Gitarristen erlauben: eine eigene Tour und das schon über 20 Jahre lang. Natürlich, Joe Satriani ist einer der besten ever. Jeder würde ihm den roten Teppich ins Studio ausrollen oder ihn als Bandmitglied rekrutieren. Jeder. Wenn er denn nur wollte (die Supergroup Chickenfoot, die Anfang 2018 ihr drittes Album veröffentlicht, bildet natürlich die Ausnahme).

Satriani gehört mit 15 Grammy-Nominierungen und über zehn Millionen verkaufter Platten seit Jahrzehnten zu den Helden an den sechs Saiten. Beliebt und verehrt bei Fans, Kritikern, Fachblättern und Kollegen gleichermaßen: Kirk Hammett, Larry LaLonde, David Bryson oder Tom Morello - alle gingen sie bei ihm in die Lehre.

Und alle kennen die eingangs erwähnte Konzertreihe G3: Drei Gitarristen präsentieren eigene Songs sowie drei Coverversionen (gerne Songs von Jimi Hendrix - Joe ist bekennender Fan). Nach der Jubiläumssause mit Steve Vai und The Aristocrats im vergangenen Jahr gehts 2018 in die nächste Runde!

Mit am Start sind diesmal Dream Theater-Saitenhexer John Petrucci, der sich zum zweiten Mal im G3-Tourtross engagiert, sowie Gitarrenveteran Uli Jon Roth, den Mitbegründer der Scorpions. Wir und alle anderen Rockguitar-Addicts da draußen können das Wiedersehen im März kaum erwarten!

Termine

Mo 26.03.2018 G3 Tour 2018 - Filderstadt (Filharmonie)
Di 27.03.2018 G3 Tour 2018 - Offenbach (Stadthalle)
Mi 28.03.2018 G3 Tour 2018 - Köln (E-Werk)
Do 29.03.2018 G3 Tour 2018 - Berlin (Tempodrom)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Joe Satriani

Was haben Steve Vai, Kirk Hammett, Larry LaLonde, David Bryson und Tom Morello gemeinsam, außer dass sie versierte Gitarreros sind? Alle sind bei …

Noch keine Kommentare