Porträt

laut.de-Biographie

Hatriot

Vermutlich kann es sich jeder selbst zusammenreimen: Hatriot kombiniert die Worte 'hate' und 'patriot'. Über die Bedeutung der Wortneuschöpfung dürften die Meinungen dann aber weit auseinander gehen.

Hatriot - Heroes Of Origin Aktuelles Album
Hatriot Heroes Of Origin
Exodus-Erben: Fronter Steve 'Zetro' Souza lässt den Nachwuchs ran.

Mit dieser Zielsetzung wird sich der ehemalige Exodus-Sänger den Namen wohl ausgesucht haben, als Steve 'Zetro' Souza die Band 2011 mit Gitarrist Kosta Varvatakis ins Leben ruft. Nachdem Steve zwischenzeitlich mit Tenet ein starkes Album abgeliefert hat und bei Dublin Death Patrol den thrashigen Tönen frönte, will er mit Hatriot an die alten Tage mit Exodus anknüpfen.

Dazu holt er sich Gitarrist Miguel Esparza, seinen Sohnemann Cody Souza am Bass und Drummer Alex Bent ins Boot, eine recht junge Mannschaft. Diese spielt das selbstbetitelte Debüt ein.

Alex allerdings packt im Sommer 2012 schon wieder seine Koffer. Hatriot schauen sich nach einem neuen Mitglied um, bis Steves zweiter Sprössling Nick auf den Drumhocker Platz nimmt, obwohl der gerade einmal 18 Lenze zählt.

Die ersten Shows mit Testament, Machine Head oder Forbidden sind schnell gespielt. Entsprechend verwundert nicht, dass sowohl Chuck Billy von Testament als auch Phil Demmel von Machine Head im Studio vorbei schauen. Das Debüt "Heroes Of Origin" erscheint Ende Januar 2013 über Massacre Records: ein Blindkauf für jeden Exodus-Fan.

Alben

  • Hatriot

    Offizielle Homepage.

    http://hatriotmetal.com
  • Hatriot@Facebook

    Kalifornische Fratzen.

    https://www.facebook.com/hatriot

Noch keine Kommentare