"Asozial, hart, direkt ins Gesicht", so beschreibt der Mann mit dem klingenden Namen Haftbefehl sein Schaffen. "So wird es immer bleiben, und ich werde mich auch nicht ändern." Klingt, wie der tausendste Aufguss des ausgekochten Teebeutels der Marke "Deutscher Straßenrap".

Eins jedoch ist anders: …

Zurück zum Artistportal
  • Vor 2 Jahren

    Yo, Apple-Huso-Verein hat meinen Account wieder freigeschaltet, Tape bereits gehört:

    Beats fast durchweg geilstes Geballer!! Bei "Brudi Namens Fuffi" habe ich mich an "Lass die Affen ausm Zoo" und "Copkkkila" erinnert gefühlt, sehr ähnliche Beats, oder?

    "Aus Hater werden Fans" glänzt nicht zuletzt durch den Part vom guten Moses, RHP-Gefühle werden wach.. :) "Frisch aus der Küche" mit geilen Parts von Capo und vor allem UFO361 (eh guter Junge). "Wo ich herkomm" Baba-Track, Feats von Hanybal und Milo Killer!

    Leider hatte Apple nur die Deluxe Version mit 32 (!) Tracks und allen Instrumentals..

    • Vor 2 Jahren

      Als ob du wirklich Geld für Musik ausgegeben hast. :lol:

    • Vor 2 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Jahren

      32 tracks?
      was hab ich dann für eine bittstellversion?

    • Vor 2 Jahren

      Naja, also 10 reguläre, 6 Bonus - und dann noch mal alle Instrumentals.

      "Golden Brown" mit Xatar ist gut!

    • Vor 2 Jahren

      6 bonus? auf amazon mp3 sinds ganz normal 16

    • Vor 2 Jahren

      Huch, stimmt, sorry, vertan. Ja, 16 Tracks und alle Instrumentals. War irritiert.

    • Vor 2 Jahren

      Dieses Internet ist aber auch verwirrend. :P

    • Vor 2 Jahren

      Die Vorwürfe sind haltlos.

    • Vor 2 Jahren

      Habe das gestern zum ersten Mal wirklich aufmerksam angehört und hatte auch die ganze Zeit das Gefühl, der ein oder anderen Beat schon von ihm so gehört zu haben. Aber egal, er macht hier eben keine Experimente, fährt weiter die Schiene vom letzten Album. Der "Kallash"-Beat ballert sehr, die beiden vorher bekannten Tracks sowieso. Features hätten insgesamt etwas weniger sein dürfen. Moses kommt aber überraschend gut, Xatar auch wieder top, Olexesh stört mich irgendwie. Milo und Capo mag ich nicht wirklich, DOE hatte schon bessere Parts und beim Rest muss noch genauer hinhören. Macht aber insgesamt schon gut Laune, das Teil.

    • Vor 2 Jahren

      Jup. Habe mir dann gestern auch mal den Soundclash gegen Sido reingefahren, sehr unterhaltsam, Empfehlung!

    • Vor 2 Jahren

      Hab's auch erst kürzlich zum ersten Mal in Ruhe durchgehört und bin sehr angetan. Haft entwickelt sich und seinen Sound konsequent weiter. Beattechnisch kann man eh nicht meckern und einige Songs erreichen definitiv RR-Niveau. Das gute Teil hätte man eigentlich auch locker als Album vermarkten können.

      Lediglich die lästigen Ausflüge in politisch-verschwörungstheorielastige Gefilde sowie die vielen Feature-Gäste, die nicht immer auf der Höhe sind, stören ein wenig den Gesamteindruck. Warum lispelt der Bira hier so? Und warum geht mit Olexesh mittlerweile so auf den Senkel? Moses P. dagegen überraschend dope. :D

      Aber da es hiermit 2015 relativ überraschend doch noch was Neues von Hafti gab, kann ich darüber getrost hinwegsehen. ;) 4/5.

  • Vor 2 Jahren

    Tape chartet auf 56, was denn da los?

    • Vor 2 Jahren

      keine promo und keine boxen...finde das tape sehr stark. hätte mehr verdient gehabt. aber gut, zeigt halt was für otzen hauptsächlich deutschrap hören

    • Vor 2 Jahren

      RR ging auch nicht auf die 1. ich gebe auf chartplatzierungen nichts mehr heutzutage. damals 2009 als ccn2 auf die 3 ging war das noch was..

    • Vor 2 Jahren

      Ist schon krass, was promo und boxn ausmachen...
      Tut der qualität aber überhaupt keinen Abstrich.
      Tape ballert, schön wieder von Capo zu hören, sein Part ballert ordentlich.

    • Vor 2 Jahren

      Na ja, Veröffentlichungszeitpunkt war ja alles andere als ideal. Geht doch im ganzen Kolle-Trubel komplett unter. Wobei 56 schon echt mies ist...

    • Vor 2 Jahren

      Wobei mich hier mal die konkreten Zahlen interessieren würden, die Vor-Weihnachts-Wochen sind schon sehr stark von allerlei Müll vollgestopft.